Autoshutdown AutomatischesHerunterfahren fehler fault

    • OMV 2.x
    • Autoshutdown AutomatischesHerunterfahren fehler fault

      Hallo an alle,
      ich habe seit ca. 2 Monaten ein selbstgebautes NAS mit OMV.
      Alles funktioniert super. Dafür schonmal vielen Dank an die Programmierer von OMV und Plugins!
      Ich nutze SMB, Plex, RSync, JDownloader,ownCloud, FTP, eXtplorer, Antivirus und Automatisches herunterfahren mit WOL aus dem Lan / Internet über Android App, PC und Laptop aus Lan / Internet.

      Jetzt zu meinem Problem:
      WOL funktioniert wunderbar. Leider aber nur zwei mal. Dann bleibt das NAS an aber ist nichtmehr ansprechbar.
      Habe meine Syslog hinzugefügt. Habe das Problem um ca. 5:50 Uhr am 19.11.2015 gehabt das mein System stehen geblieben ist.
      Ich bin leider nicht so Linuxwissend und hoffe das jemand anderes mir mit der Log Datei helfen kann!

      ------------------------------------------------------------

      Hello @all,
      sorry for my English...
      I used since 2 month a self build NAS with OMV.
      It works very good. Thanks at all coder from OMV and plugins.
      This plugins I used: SMB, Plex, RSync, JDownloader,ownCloud, FTP, eXtplorer, Antivirus und autoshutdown and Wake-on-Lan with Android App via Lan / Internet, PC and Laptop vie Lan / Internet.

      Now my problem:
      My NAS only wakeup two times. When the NAS wakeup the third time, I can´t connect to NAS, but the NAS LED are on.
      I add my syslog and hope someone could help me. It happens circa at 5:50 19.11.2015.
      Files
      • syslog.txt

        (349.45 kB, downloaded 174 times, last: )
      • autoshutdown.txt

        (45.64 kB, downloaded 165 times, last: )
      Server:
      Mainboard: Gigabyte GA-H97N-WIFI - CPU: Intel Core i3-4170T - CPU Kühler: EKL Alpenföhn BEN NEVIS - Gehäuse: BitFenix Prodigy ITX - RAM: 8GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 -
      Netzteil: Be quiet! BN140 System Power 7 (300W) - 1x 120GB Samsung 850 Evo (System) - 2x 4TB WD Red (Data) - 1x 2TB Seagate Green (Data) - OMV: latest 2.x

      Plugins:
      Plex Media Server, RSync, JDownloader, ownCloud, eXtplorer, antivirus, autoshutdown

      The post was edited 4 times, last by DrSniper ().

    • Ich schau es mir über das Wochenende mal an. Es sieht so aus, als ob (warum auch immer) der Prozess mehrfach gestartet wird.
      "Glowing days. Don't cry because they are over. Smile because they happened." - Confucius

      Server: 1x 32GB SSD (system) - 5x 2TB Data - 1x 2TB Snapraid-Parity - latest OMV 1.x
      No Support through PM
      Tutorials --- Howto install OMV-Extras --- Upgrade/Update-Problems --- If autoshutdown doesn' -work
    • der autoshutdown prozess?

      in Zeile 1893 steht ja auch:
      Nov 19 05:47:31 nas /etc/init.d/autoshutdown: autoshutdown stopping failed!

      das kommt mir komisch vor weil im autoshutdown log steht das es vernünftig gestopt wurde

      Danke dir im Voraus !!!
      Server:
      Mainboard: Gigabyte GA-H97N-WIFI - CPU: Intel Core i3-4170T - CPU Kühler: EKL Alpenföhn BEN NEVIS - Gehäuse: BitFenix Prodigy ITX - RAM: 8GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 -
      Netzteil: Be quiet! BN140 System Power 7 (300W) - 1x 120GB Samsung 850 Evo (System) - 2x 4TB WD Red (Data) - 1x 2TB Seagate Green (Data) - OMV: latest 2.x

      Plugins:
      Plex Media Server, RSync, JDownloader, ownCloud, eXtplorer, antivirus, autoshutdown
    • Kann mir keiner helfen?
      Nobody can help me?
      Server:
      Mainboard: Gigabyte GA-H97N-WIFI - CPU: Intel Core i3-4170T - CPU Kühler: EKL Alpenföhn BEN NEVIS - Gehäuse: BitFenix Prodigy ITX - RAM: 8GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 -
      Netzteil: Be quiet! BN140 System Power 7 (300W) - 1x 120GB Samsung 850 Evo (System) - 2x 4TB WD Red (Data) - 1x 2TB Seagate Green (Data) - OMV: latest 2.x

      Plugins:
      Plex Media Server, RSync, JDownloader, ownCloud, eXtplorer, antivirus, autoshutdown
    • Push
      Server:
      Mainboard: Gigabyte GA-H97N-WIFI - CPU: Intel Core i3-4170T - CPU Kühler: EKL Alpenföhn BEN NEVIS - Gehäuse: BitFenix Prodigy ITX - RAM: 8GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 -
      Netzteil: Be quiet! BN140 System Power 7 (300W) - 1x 120GB Samsung 850 Evo (System) - 2x 4TB WD Red (Data) - 1x 2TB Seagate Green (Data) - OMV: latest 2.x

      Plugins:
      Plex Media Server, RSync, JDownloader, ownCloud, eXtplorer, antivirus, autoshutdown
    • Solo hast du dir das mal angeguckt?
      Server:
      Mainboard: Gigabyte GA-H97N-WIFI - CPU: Intel Core i3-4170T - CPU Kühler: EKL Alpenföhn BEN NEVIS - Gehäuse: BitFenix Prodigy ITX - RAM: 8GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 -
      Netzteil: Be quiet! BN140 System Power 7 (300W) - 1x 120GB Samsung 850 Evo (System) - 2x 4TB WD Red (Data) - 1x 2TB Seagate Green (Data) - OMV: latest 2.x

      Plugins:
      Plex Media Server, RSync, JDownloader, ownCloud, eXtplorer, antivirus, autoshutdown
    • Hallo nochmal!
      Ich habe nun OMV nochmal installiert und habe das gleiche Problem.
      Das NAS wacht mehrmals durch WOL Magic Paket auf aber irgendwann dann nicht mehr.
      Dann bleibt das NAS an aber ich kann nicht drauf connecten.
      Auf dem Bildschirm sehe ich auch nichts da er scheinbar keinen Aktiven Clienten erkennt.
      Server:
      Mainboard: Gigabyte GA-H97N-WIFI - CPU: Intel Core i3-4170T - CPU Kühler: EKL Alpenföhn BEN NEVIS - Gehäuse: BitFenix Prodigy ITX - RAM: 8GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 -
      Netzteil: Be quiet! BN140 System Power 7 (300W) - 1x 120GB Samsung 850 Evo (System) - 2x 4TB WD Red (Data) - 1x 2TB Seagate Green (Data) - OMV: latest 2.x

      Plugins:
      Plex Media Server, RSync, JDownloader, ownCloud, eXtplorer, antivirus, autoshutdown
    • Hi

      Vielleicht hilft Das wiki.ubuntuusers.de/pm-utils

      Ruhezustand muss das Bios und die Netzwerkkarte auch können? ?(
      forum-bpi.de Visit on and help us, The Germany Forum :thumbsup:
      github.com/Wolf2000Pi
      Banana Pi /Armbian 3.4.109 / Openmediavault 2.x
      Banana Pi /Armbian 4.11.5-sunxi / Openmediavault 3.0.xx (Test)
      Dell Inspiron One 2205 | Openmediavault 3.0.xx / Kernel 4.7 (Test)
    • Muss ich das bei OMV2.1 installieren?
      Habe gerade ein neues Board gekauft. Denke schon das es das kann!
      Es funktioniert ja auch mehrfach. Nur leider irgendwann nicht und das NAS bleibt beim booten hängen (siehe ersten post)
      Server:
      Mainboard: Gigabyte GA-H97N-WIFI - CPU: Intel Core i3-4170T - CPU Kühler: EKL Alpenföhn BEN NEVIS - Gehäuse: BitFenix Prodigy ITX - RAM: 8GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 -
      Netzteil: Be quiet! BN140 System Power 7 (300W) - 1x 120GB Samsung 850 Evo (System) - 2x 4TB WD Red (Data) - 1x 2TB Seagate Green (Data) - OMV: latest 2.x

      Plugins:
      Plex Media Server, RSync, JDownloader, ownCloud, eXtplorer, antivirus, autoshutdown
    • Vielleicht ist Netzwerkkarten Treiber nicht gut, oder das Anti Virus ?
      Ich hab etwas gefunden, ich weiß nicht wie du es installiert hast.
      missing network-driver for installation

      Ps: Ich bin auch kein Meister in Sachen Linux
      forum-bpi.de Visit on and help us, The Germany Forum :thumbsup:
      github.com/Wolf2000Pi
      Banana Pi /Armbian 3.4.109 / Openmediavault 2.x
      Banana Pi /Armbian 4.11.5-sunxi / Openmediavault 3.0.xx (Test)
      Dell Inspiron One 2205 | Openmediavault 3.0.xx / Kernel 4.7 (Test)
    • BP Kernel ist installiert

      Wie installiere / aktualisiere den Netzwerkkarten Treiber?
      Server:
      Mainboard: Gigabyte GA-H97N-WIFI - CPU: Intel Core i3-4170T - CPU Kühler: EKL Alpenföhn BEN NEVIS - Gehäuse: BitFenix Prodigy ITX - RAM: 8GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 -
      Netzteil: Be quiet! BN140 System Power 7 (300W) - 1x 120GB Samsung 850 Evo (System) - 2x 4TB WD Red (Data) - 1x 2TB Seagate Green (Data) - OMV: latest 2.x

      Plugins:
      Plex Media Server, RSync, JDownloader, ownCloud, eXtplorer, antivirus, autoshutdown
    • Beim letzten test ging es 17 mal ( Ruhestand --> WOL) und dann beim 18. Mal hing er fest
      Server:
      Mainboard: Gigabyte GA-H97N-WIFI - CPU: Intel Core i3-4170T - CPU Kühler: EKL Alpenföhn BEN NEVIS - Gehäuse: BitFenix Prodigy ITX - RAM: 8GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 -
      Netzteil: Be quiet! BN140 System Power 7 (300W) - 1x 120GB Samsung 850 Evo (System) - 2x 4TB WD Red (Data) - 1x 2TB Seagate Green (Data) - OMV: latest 2.x

      Plugins:
      Plex Media Server, RSync, JDownloader, ownCloud, eXtplorer, antivirus, autoshutdown
    • Hm, 17 mal erfolgreich mit dem backport-Kernel, 2 mal erfolgreich mit dem alten Kernel; ein kleiner Fortschritt.

      Habe eben in die Specs vom Mainboard geschaut: welchen der beiden LAN-Ports verwendest Du? LAN1 mit dem Intel-Chip oder LAN2 mit dem Atheros-Chip? Lässt sich evtl. der Atheros (LAN2) im UEFI (testweise) deaktivieren?

      Edit:
      in den specs vom Manual ist auf einmal die Rede von LAN2 mit Realtek-Chipsatz. Die Gigabyte-Leute wissen wohl selbst nicht was da aufgelötet ist ...
      Mit Realtek-Chipsätzen soll angeblich OMV so seine Probleme haben, dächte ich hier mal irgendwo gelesen zu haben.

      Im Manual steht, dass Du LAN2 separat deaktivieren kannst:

      Onboard LAN Controller (Realtek® GbE LAN Chip)(LAN 2) Enables or disables the Realtek® GbE LAN function. (Default: Enabled) If you wish to install a 3rd party add-in network card instead of using the onboard LAN, set this item to Disabled.

      Solltest Du testweise mal tun. Und auch das WiFi-Modul versuchsweise mal deaktivieren.

      Darüber hinaus gibt es ein Sub-Menü für die LAN-Controller; hier solltest Du bitte auch nochmals alle Einstellungen überprüfen.

      Viele Grüße.

      The post was edited 3 times, last by omavoss ().

    • Der Backport kernel war schon vorher installiert.
      Das aufwecken aus dem Ruhestand ist variabel. Mal klappt es zwei mal mal 20 mal. Das ist ja das komische.

      Das mit dem deaktivieren teste ich mal zu Hause!
      Meinst der versucht aus welchem Grund auch immer auf einmal den anderen Port zu nehmen?
      Gibt es mit OMV immer noch Probleme mit dem Atheros ?

      Zusätzlich verstehe ich die Fehler in der angehängten syslog auch nicht.
      Kann sich die auch mal jemand angucken? Vielleicht hat das ja auch damit zu tun!
      Files
      • syslog.txt

        (18.09 kB, downloaded 223 times, last: )
      Server:
      Mainboard: Gigabyte GA-H97N-WIFI - CPU: Intel Core i3-4170T - CPU Kühler: EKL Alpenföhn BEN NEVIS - Gehäuse: BitFenix Prodigy ITX - RAM: 8GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 -
      Netzteil: Be quiet! BN140 System Power 7 (300W) - 1x 120GB Samsung 850 Evo (System) - 2x 4TB WD Red (Data) - 1x 2TB Seagate Green (Data) - OMV: latest 2.x

      Plugins:
      Plex Media Server, RSync, JDownloader, ownCloud, eXtplorer, antivirus, autoshutdown

      The post was edited 2 times, last by DrSniper ().

    • Ja, ich meine man sollte alle Optionen ausschließen, die dazu führen könnnen, dass sich der OMV "verhaspelt". Also alle Geräte im UEFI-BIOS ausschalten bzw. dekativieren, die nicht vom OMV gebraucht weden (Sound, serielle und parallele Ports, WiFi, nicht verwendete LAN-Ports usw.). Damit setzt man auch Ressourcen frei, die der OMV evtl. besser verwenden könnte. Alles nur Vermutungen!

      Wegen der syslog.txt solltest Du Dich bitte ggfls. auch per PN an Solo0815 wenden. Vorher aber solltest Du bitte auch noch darauf einen Blick werfen:
      github.com/OpenMediaVault-Plug…/etc/autoshutdown.default
      Evtl. fällt dir hier noch etwas auf, was Dir weiterhilft.

      Viele Grüße.