OWNCLOUD geht nicht voran

    • OMV 2.x
    • OWNCLOUD geht nicht voran

      Hallo,
      ich komme mit der Installation von Owncloud nicht weiter (ich habe omv auf einem Rasperry laufen).
      Vermutlich haben sich ein paar Programmdetails verändert und passen nicht mehr zu meiner Anleitung (und leider scheine ich nicht genug abstrahieren zu können).
      Im Detail versuch(t)e ich es hiermit:
      lets-get-nerdy.com/installatio…t-als-virtuelle-maschine/

      mein Problem beginnt dort bei der mySQL-Konfiguration. Um genau zu sein hab ich keine Ahnung wie ich auf "Launch Management site" komme. Vielleicht ist das Problem auch schon etwas vorher: Anscheinend kann ich in der mySQL -Dienste -Einstellung auch ein Datenverzeichnis mitgeben - diese Zeile gibt es bei mir schon gar nicht ... habe also zwar einen entsprechenden "freigegeben Ordner" angelegt ... kann aber mySQL nicht über das Interface sagen, dass es diesen benutzen soll.

      letztlich gibt es eine "anzeigen"-Button auf der mySQL-Dienste - Seite mit welcher ein neuer Modus aufgeht und ich eine Anmeldemaske sehe ... ist mir allerdings rätselhaft was für ein User/Passwort ich hier funktioniert?

      Insofern meine Frage: hat das schon jemand gelöst? kann mir jemand helfen.

      Vielen Dank und gute Nacht

      Tom
    • Es Wäre hilfreich wenn du die OMV- und die Pluginversion von MySQL schreiben könntest. Des Schpeicherort für die Datenbank kann man nämich erst ab Verson 2.x auswählen. Das Password für die Datenbanken kannst du auf der Pluginseite ändern bzw. neu setzen. Bei dem Anmeldefester must du dann als Benutzer root und das Passwort eingeben.
      Probier das erstmal und wenn du dann noch nicht weiter kommst, probier es nochmal so genau wie möglich zu beschreiben oder mit screenshots dazustellen.
      omv 3.0.88 | 64 bit | omvextrasorg 3.4.26 | kernel 4.9
      used plugins: nginx | mysql | docker-gui | flashmemory |rsnapshot | antivirus | apt tool | letsEncrypt | fail2ban for omv-webgui/Nextcloud/emby
      used other: netxtcloud | logitechmediaserver | emby
    • Hi,
      okay, wegen der Versionen muss ich nochmal schauen - ich habe die OMV-Raspberry-Version runtergeladen; alle Updates eingespielt (bis auf das PHP - das gibt's Probleme & Lösungen hier im Forum); dann über "http://omv-extras.org" die SQL-Funktion runtergeladen und wieder alle Updates gecheckt.

      Gut, dass mit der neuen Passwortvergabe hätte ich echt sehen/probieren können. Ich war bzw. bin immer eben nicht sicher ob der neue Modus, welcher aufgeht denn der in der Anleitung beschriebenen Funktion "Launch Management site" entspricht.

      Trotzdem vorläufig schon mal vielen Dank.

      Gruß
      Tom
    • Ich meinnte eigendlich die version des plugins. Aber der screenshot hat gereicht. Es gab eine Version wo man das Verzeichnis festlegen konnte. Jetzt kannst du es in den Zusatzoptionen eintragen. Allerdings musst du dazu nochmal das Plugin deaktivieren und dann folgendes eingeben:

      Source Code

      1. datadir = /media/UUID-der-HDD/mysqlordner/

      Nach dem aktivieren kann es auch sein das du deine Datebank und den Benutzer für dein Owncloud nochmal anlegen musst. Ich weiss nicht ob das mit verschoben wird.
      Du kannst es aber auch erstmal alles belassen. Somit ist die Datenbank auf deinem Systemdatenträger und du kannst immer ein backup in dein angelegtes Verzeichnis machen.
      omv 3.0.88 | 64 bit | omvextrasorg 3.4.26 | kernel 4.9
      used plugins: nginx | mysql | docker-gui | flashmemory |rsnapshot | antivirus | apt tool | letsEncrypt | fail2ban for omv-webgui/Nextcloud/emby
      used other: netxtcloud | logitechmediaserver | emby
    • Hallo,
      darf ich da nochmal nachhaken? Mit "Zusatzoptionen" meinst Du Eintrag in das Feld "erweiterte Optionen" unter Dienste -> mySQL, oder
      Dann noch wegen "uuid-der-HDD" ... ist das bei die ´Bezeichnung die ich bei "Datenspeicher"->"Dateisystem" als Laufwerk finde (bei mir dev/sda1 für den USB-stick oder ist das die Datenträgerbezeichnung (bei mir NAS)?
      Nochmal danke im Voraus für die Hilfe.
    • Mmmh, habe ein bisschen rumprobiert und ins Feld "erweiterte Optionen" das hier eingetragen:
      datadir = /media/NAS/mySQL/
      ... wobei NAS die Datenträgerbezeichnung ist und mySQL der freigegebene Ordner darauf

      Ergebnis:
      Fehlermeldung:

      Fehler #4000:
      exception 'OMVException' with message 'Failed to execute command 'export LANG=C; invoke-rc.d 'mysql' start 2>&1': df: `/media/NAS/mySQL//.': No such file or directory
      df: no file systems processed
      /etc/init.d/mysql: ERROR: The partition with /media/NAS/mySQL/ is too full! ... failed!
      invoke-rc.d: initscript mysql, action "start" failed.' in /usr/share/php/openmediavault/initscript.inc:176
      Stack trace:
      #0 /usr/share/php/openmediavault/initscript.inc(141): OMVSysVInitScript->invoke('start')
      #1 /usr/share/php/openmediavault/initscript.inc(61): OMVSysVInitScript->start()
      #2 /usr/share/openmediavault/engined/module/mysql.inc(130): OMVSysVInitScript->exec()
      #3 /usr/share/openmediavault/engined/rpc/config.inc(206): OMVModuleMySql->startService()
      #4 [internal function]: OMVRpcServiceConfig->applyChanges(Array, Array)
      #5 /usr/share/php/openmediavault/rpcservice.inc(125): call_user_func_array(Array, Array)
      #6 /usr/share/php/openmediavault/rpcservice.inc(158): OMVRpcServiceAbstract->callMethod('applyChanges', Array, Array)
      #7 /usr/share/openmediavault/engined/rpc/config.inc(224): OMVRpcServiceAbstract->callMethodBg('applyChanges', Array, Array)
      #8 [internal function]: OMVRpcServiceConfig->applyChangesBg(Array, Array)
      #9 /usr/share/php/openmediavault/rpcservice.inc(125): call_user_func_array(Array, Array)
      #10 /usr/share/php/openmediavault/rpc.inc(79): OMVRpcServiceAbstract->callMethod('applyChangesBg', Array, Array)
      #11 /usr/sbin/omv-engined(500): OMVRpc::exec('Config', 'applyChangesBg', Array, Array, 1)
      #12 {main}
    • OWNCLOUD geht nicht voran

      Die uuid ist die "Bezeichnung" deiner Festplatte. Siehe auch wikipedia dazu.
      Du müsstest sie bei den Ordner freigaben in OMV irgendwo sehen. Ist ein Hexadezimalzahl.
      Das Feld für erweiterte Optionen ist schon das gleiche wie ich meinte.
      Viel Erfolg
      omv 3.0.88 | 64 bit | omvextrasorg 3.4.26 | kernel 4.9
      used plugins: nginx | mysql | docker-gui | flashmemory |rsnapshot | antivirus | apt tool | letsEncrypt | fail2ban for omv-webgui/Nextcloud/emby
      used other: netxtcloud | logitechmediaserver | emby
    • Puuh, ok! ... habe ich schon gecheckt, aber leider gibt es nirgends besagte hexadezimalzahl ... ich war jetzt bei "freigegebene Ordner" und "Dateisysteme" ... leider erfolglos. An sich habe ich owncloud jetzt zwar zum laufen bekommen ... aber auf welchem Datenträger die Datenbank/owncloud tatsächlich arbeitet ist mir unklar - ich vermute aber auf der SD-Karte auf welcher OMV im Raspberry steckt und nicht der USB-Stick.

      Noch eine Frage am Rande: die Verknüpfung zwischen mySQL und owncloud ist tatsächlich nur die, dass ich eine SQL-Datenbank mit der Bezeichnung "owncloud" erstelle ... und schon benutzt die owncloud Installation diese?

      Gruß
      Tom
    • Wie du die Installertion von Owncloud gestartet hast, musstest du doch ein Paswort und einen Admin Benutzer angeben. Genau auf dieser Seite muss man mysql Datenbank auswählen. Dadurch bekommst du mehrere zusatzfelder - Datenbankname, Datenbankbenutzer, Benutzerpaswort, und Datenbankort. Hier musst du dann die Daten die du angelegt hast, Den Datenbankbenutzer, Benutzerpaswort und Datenbankname eingeben. Als Ort gibst du localhost ein. Wenn dann keine Fehlermeldung beim Weiterklicken kommt, benutzt du die mysql Datenbank.Wenn du nichts der gleichen eingegeben hast benutzt du sqlite.
      Bemerkung am Rande, obe USB-Stick oder SD-Karte ist beides nicht so besonders. Bei USB-Sticks gibt es unterschiede. Es gibt welche (meist die Billigen) die nicht für viele Schreibvorgänge ausgelegt sind.
      omv 3.0.88 | 64 bit | omvextrasorg 3.4.26 | kernel 4.9
      used plugins: nginx | mysql | docker-gui | flashmemory |rsnapshot | antivirus | apt tool | letsEncrypt | fail2ban for omv-webgui/Nextcloud/emby
      used other: netxtcloud | logitechmediaserver | emby