festplatte wird nach raid löschung nicht mehr eingebunden

    • OMV 2.x

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • festplatte wird nach raid löschung nicht mehr eingebunden

      hallo schön guten abend
      ich hab ein raid gelöscht (wegen fehl information von ein kollegen)
      jetzt versuch ich die 2 platten wider einzubinden aber, eine der platten spinnt rum! MAhVXufs
      volgender fehler tritt auf:

      Fehler #4000:
      exception 'OMVException' with message 'Failed to execute command 'export LANG=C; mkfs -V -t ext4 -b 4096 -m 0 -O 64bit /dev/sdd1 2>&1': mke2fs 1.42.5 (29-Jul-2012)
      /dev/sdd1 is apparently in use by the system;
      will not make a filesystem here!' in /usr/share/openmediavault/engined/rpc/filesystemmgmt.inc:631
      Stack trace:
      #0 [internal function]: OMVRpcServiceFileSystemMgmt->create(Array, Array)
      #1 /usr/share/php/openmediavault/rpcservice.inc(125): call_user_func_array(Array, Array)
      #2 /usr/share/php/openmediavault/rpc.inc(79): OMVRpcServiceAbstract->callMethod('create', Array, Array)
      #3 /usr/sbin/omv-engined(500): OMVRpc::exec('FileSystemMgmt', 'create', Array, Array, 1)
      #4 {main}

      und hier die gewünschte log ID: MAhVXufs

      ich hoffe ihr könnt mir helfen, danke im vorraus!
    • Das kann passieren wenn ein RAID gelöscht wurde aber die Platten vorher nicht aus dem RAID entfernt wurden. Jetzt steht im ersten Sektor der Platte eine RAID ID und das System weigert sich die Platte zu formatieren.

      Lösung:
      Terminal zur NAS offnen

      Löschen des Superblock am Device
      sudo mdadm --zero-superblock /dev/sdd1

      Sollte das nichts helfen - Kontrollieren ob noch ein RAID "rest" im System exitiert.

      Kontrollieren ob noch eine RAID Leiche (md***) unter /dev/ existiert.

      Kontrollieren ob noch ein Device an ein RAID eingebunden ist:
      sudo mdadm --detail --scan

      Wenn ja:
      Device aus dem RAID entfernen:
      sudo mdadm /dev/md*** --remove /dev/sdd1
      Zur Kontrolle:
      sudo mdadm --detail /dev/md***
    • Hallo,

      es betrifft dieses Thema.
      Ich habe zwei Festplatten, die ich zu einem RAID einbinden möchte:
      sda
      sdb

      Ich kann bei OMV kein RAID einrichten, da bei RAID nur die Festplatte sda angezeigt wird.
      Als nächstes habe ich versucht die Festplatte über OMV neu zu partinionieren, hat leider auch nicht funktioniert.
      Ich habe sdb mit mkfs.ext4 /dev/sdb versucht zu formatieren, jedoch ging es nicht, da diese in Benutzung ist:

      mkfs.ext4 /dev/sdb
      mke2fs 1.44.4 (18-Aug-2018)
      /dev/sdb contains a zfs_member file system
      Proceed anyway? (y,N) y
      /dev/sdb is apparently in use by the system; will not make a filesystem here!

      Meine Vermutung ist das eine RAID Leiche dort ist:
      sudo mdadm --detail --scan
      INACTIVE-ARRAY /dev/md127 metadata=1.2

      Ich habe Sie gefunden, jedoch funktioniert das Löschen nicht:
      sudo mdadm /dev/md127 --remove /dev/sdb
      mdadm: Cannot get array info for /dev/md127

      Das Löschen des Superblocks hat auch nicht funktioniert:
      sudo mdadm --zero-superblock /dev/sdb
      mdadm: Couldn't open /dev/sdb for write - not zeroing

      Wie entferne ich den RAID eintrag von sdb?