Login am GUI nicht möglich

    • OMV 2.x
    • Login am GUI nicht möglich

      Hallo,

      ich kann mich nicht mehr anmelden.
      Was ich alles schon versucht habe:
      -Browser-Cache und -Verlauf geleert
      -verschiedene Browser verwendet
      -andere Clients im LAN zur Anmeldung versucht
      -die Suchfunktion malträtiert und nichts brauchbares gefunden

      Es kommt wie auf dem angefügten Bild zu sehen ist kein Anmeldefenster:

      Könnt ihr mir bitte helfen?
      Viele Grüße.
      Images
      • 2016-04-10 12_49_16-Einstellungen.png

        21.23 kB, 1,680×978, viewed 681 times
    • Hi
      hast du es mit der IP-Adresse probiert.
      Ich habe auch oft Probleme mit der Namensauflösung habe es noch nicht hinbekommen.
      forum-bpi.de Visit on and help us, The Germany Forum :thumbsup:
      github.com/Wolf2000Pi
      Banana Pi /Armbian 3.4.109 / Openmediavault 2.x
      Banana Pi /Armbian 4.11.5-sunxi / Openmediavault 3.0.xx (Test)
      Dell Inspiron One 2205 | Openmediavault 3.0.xx / Kernel 4.7 (Test)
    • Hey alle,
      alles schon versucht.

      Source Code

      1. Last login: Sun Apr 10 12:57:04 2016 from gigabyte-quad.fritz.box
      2. root@FSC:~# service nginx restart
      3. Restarting nginx: nginx.
      4. root@FSC:~#


      omv-firstaid -> Configure WebGUI -> Ports neu eingestellt usw. usf. -> erfolglos (von "zurücksetzen" steht dort nichts)

      IP-Adresse statt "Name" -> wie auf dem angefügten Bild zu sehen ebenfalls erfolglos.

      Das kann es doch nicht sein!! Hier sollten die Entwickler mall einen gewaltigen Scheit auflegen, BEVOR sie sich auf 3.0.x stürzen.

      Das letzte mal, als ich diesen Effekt mit dem nicht vorhandenen Anmeldefenster hatte, war Mitte vorigen Jahres (SuFu), damals hatte nur ein vorher hergestelltes Backup zum wiederaufsetzen geholfen. Innerhalb eines Jahres sollte doch dieser Fehler definitiv beseitigt werden können. Scheint aber doch nicht so zu sein.

      Bitte her mit allen euren Tipps, vielleicht kommt doch noch was zum Vorschein, was dieses Problem zu beseitigen hilft.

      Viele Grüße und danke.

      The post was edited 1 time, last by omavoss ().

    • Hi
      Was ich nicht verstehe ist:
      Last login: Sun Apr 10 12:57:04 2016 from gigabyte-quad.fritz.box Vom router ?

      Bei mir
      Last login: Sun Apr 10 12:57:04 2016 from Wolf2000-PC
      forum-bpi.de Visit on and help us, The Germany Forum :thumbsup:
      github.com/Wolf2000Pi
      Banana Pi /Armbian 3.4.109 / Openmediavault 2.x
      Banana Pi /Armbian 4.11.5-sunxi / Openmediavault 3.0.xx (Test)
      Dell Inspiron One 2205 | Openmediavault 3.0.xx / Kernel 4.7 (Test)
    • Hallo omavoss,

      Problem inzwischen gelöst?

      Ich schmeiß noch einen Tip in die Runde: Nachdem was ich hier so lese (keine eigene Erfahrung), kann es Probleme mit dem Anmelden geben, wenn aus irgendeinem Grund das Root-Verzeichnis vollgelaufen ist.
      Wenn Du Dich mit ssh anmelden kannst, check das mal. Noch besser, in MC auf der CLI direkt prüfen, ob irgendein Download- oder Kopier-Script statt auf einen Share auf einen lokalen Ordner gespeichert hat und den Rotz weglöschen.

      Alte logs können auch weg (rm /var/log/*.gz)

      Vielleicht hilft das weiter
      Erik
    • Ja, habe ich schon versucht. Ich hatte auch den Verdacht, dass root voll ist.

      putty wirft aus:

      Source Code

      1. root@FSC:~# df -h
      2. Dateisystem Größe Benutzt Verf. Verw% Eingehängt auf
      3. rootfs 71G 71G 0 100% /
      4. udev 10M 0 10M 0% /dev
      5. tmpfs 771M 1,7M 770M 1% /run
      6. /dev/disk/by-uuid/3d76df1d-f984-4bc0-8134-51b2b362c1b8 71G 71G 0 100% /
      7. tmpfs 5,0M 0 5,0M 0% /run/lock
      8. tmpfs 1,6G 4,0K 1,6G 1% /run/shm
      9. /dev/sdb1 2,7T 1,5T 1,2T 56% /media/ff37ba74-4584-4f74-9dab-265197e72994
      10. /dev/sdb1 2,7T 1,5T 1,2T 56% /export/PXE
      11. /dev/sdb1 2,7T 1,5T 1,2T 56% /export/Musik
      12. tmpfs 1,6G 2,5M 1,6G 1% /tmp
      13. /dev/disk/by-uuid/3d76df1d-f984-4bc0-8134-51b2b362c1b8 71G 71G 0 100% /var/folder2ram/var/log
      14. /dev/disk/by-uuid/3d76df1d-f984-4bc0-8134-51b2b362c1b8 71G 71G 0 100% /var/folder2ram/var/lib/rrdcached
      15. folder2ram 3,8G 42M 3,8G 2% /var/log
      16. folder2ram 3,8G 16M 3,8G 1% /var/lib/rrdcached
      17. /dev/disk/by-uuid/3d76df1d-f984-4bc0-8134-51b2b362c1b8 71G 71G 0 100% /var/folder2ram/var/spool
      18. /dev/disk/by-uuid/3d76df1d-f984-4bc0-8134-51b2b362c1b8 71G 71G 0 100% /var/folder2ram/var/lib/php5
      19. folder2ram 3,8G 32K 3,8G 1% /var/spool
      20. folder2ram 3,8G 0 3,8G 0% /var/lib/php5
      21. /dev/disk/by-uuid/3d76df1d-f984-4bc0-8134-51b2b362c1b8 71G 71G 0 100% /var/folder2ram/var/lib/monit
      22. folder2ram 3,8G 8,0K 3,8G 1% /var/lib/monit
      23. /dev/disk/by-uuid/3d76df1d-f984-4bc0-8134-51b2b362c1b8 71G 71G 0 100% /var/folder2ram/var/lib/openmediavault/rrd
      24. folder2ram 3,8G 644K 3,8G 1% /var/lib/openmediavault/rrd
      25. /dev/disk/by-uuid/3d76df1d-f984-4bc0-8134-51b2b362c1b8 71G 71G 0 100% /var/folder2ram/var/tmp
      26. folder2ram 3,8G 0 3,8G 0% /var/tmp
      27. root@FSC:~#
      Display All


      Jetzt weiß ich nur nicht, was ich wo löschen kann, ohne Datenverlust befürchten zu müssen ...
    • @Zoki
      Als erstes würde ich /var/log schauen, und alle alten archive löschen bzw. nach media/ff37ba74-4584-4f74-9dab-265197e72994 verschieben.



      @erik

      Hallo omavoss,

      Problem inzwischen gelöst?

      Ich schmeiß noch einen Tip in die Runde: Nachdem was ich hier so lese (keine eigene Erfahrung), kann es Probleme mit dem Anmelden geben, wenn aus irgendeinem Grund das Root-Verzeichnis vollgelaufen ist.
      Wenn Du Dich mit ssh anmelden kannst, check das mal. Noch besser, in MC auf der CLI direkt prüfen, ob irgendein Download- oder Kopier-Script statt auf einen Share auf einen lokalen Ordner gespeichert hat und den Rotz weglöschen.

      Alte logs können auch weg (rm /var/log/*.gz)


    • Hey alle,
      habe alle log-Archive gelöscht, trotzdem negatives Ergebnis.

      putty wirft aus - ich kann nicht alles pasten weil die Ausgaben nicht seitenweise anzugeben sind und so nicht von Anfang an darzustellen gehen:

      Source Code

      1. 112K /opt/letsencrypt/tests
      2. 396K /opt/letsencrypt/letsencrypt-nginx
      3. 152K /opt/letsencrypt/letshelp-letsencrypt
      4. 36K /opt/letsencrypt/tools
      5. 756K /opt/letsencrypt/letsencrypt-apache
      6. 14M /opt/letsencrypt
      7. 1,9M /opt/SABnzbd/po
      8. 3,4M /opt/SABnzbd/interfaces
      9. 8,0K /opt/SABnzbd/solaris
      10. 556K /opt/SABnzbd/cherrypy
      11. 104K /opt/SABnzbd/licenses
      12. 1,4M /opt/SABnzbd/sabnzbd
      13. 84K /opt/SABnzbd/icons
      14. 24K /opt/SABnzbd/tools
      15. 20K /opt/SABnzbd/util
      16. 148K /opt/SABnzbd/email
      17. 28K /opt/SABnzbd/gntp
      18. 944K /opt/SABnzbd/locale
      19. 8,7M /opt/SABnzbd
      20. 4,0K /opt/sabnzbd
      21. 94M /opt
      22. 4,0K /lib64
      23. 0 /sys/fs/ext4
      24. 0 /sys/fs/cgroup
      25. 0 /sys/fs/pstore
      26. 0 /sys/fs
      27. 0 /sys/bus/cpu
      28. 0 /sys/bus/i2c
      29. 0 /sys/bus/mei
      30. 0 /sys/bus/pci
      31. 0 /sys/bus/pnp
      32. 0 /sys/bus/spi
      33. 0 /sys/bus/usb
      34. 0 /sys/bus/xen
      35. 0 /sys/bus/acpi
      36. 0 /sys/bus/node
      37. 0 /sys/bus/scsi
      38. 0 /sys/bus/clocksource
      39. 0 /sys/bus/serio
      40. 0 /sys/bus/machinecheck
      41. 0 /sys/bus/event_source
      42. 0 /sys/bus/workqueue
      43. 0 /sys/bus/container
      44. 0 /sys/bus/memory
      45. 0 /sys/bus/pci_express
      46. 0 /sys/bus/platform
      47. 0 /sys/bus/clockevents
      48. 0 /sys/bus/xen-backend
      49. 0 /sys/bus
      50. 0 /sys/dev/char
      51. 0 /sys/dev/block
      52. 0 /sys/dev
      53. 0 /sys/devices/cpu
      54. 0 /sys/devices/pnp0
      55. 0 /sys/devices/software
      56. 0 /sys/devices/pci0000:00
      57. 0 /sys/devices/tracepoint
      58. 0 /sys/devices/system
      59. 0 /sys/devices/virtual
      60. 0 /sys/devices/platform
      61. 0 /sys/devices/breakpoint
      62. 0 /sys/devices/LNXSYSTM:00
      63. 0 /sys/devices
      64. 0 /sys/block
      65. 0 /sys/class/vc
      66. 0 /sys/class/bdi
      67. 0 /sys/class/bsg
      68. 0 /sys/class/dma
      69. 0 /sys/class/dmi
      70. 0 /sys/class/drm
      71. 0 /sys/class/mem
      72. 0 /sys/class/net
      73. 0 /sys/class/phy
      74. 0 /sys/class/pps
      75. 0 /sys/class/ptp
      76. 0 /sys/class/rtc
      77. 0 /sys/class/tty
      78. 0 /sys/class/scsi_disk
      79. 0 /sys/class/scsi_host
      80. 0 /sys/class/ata_device
      81. 0 /sys/class/leds
      82. 0 /sys/class/misc
      83. 0 /sys/class/block
      84. 0 /sys/class/hwmon
      85. 0 /sys/class/input
      86. 0 /sys/class/graphics
      87. 0 /sys/class/spi_master
      88. 0 /sys/class/power_supply
      89. 0 /sys/class/thermal
      90. 0 /sys/class/powercap
      91. 0 /sys/class/firmware
      92. 0 /sys/class/scsi_generic
      93. 0 /sys/class/scsi_device
      94. 0 /sys/class/watchdog
      95. 0 /sys/class/vtconsole
      96. 0 /sys/class/backlight
      97. 0 /sys/class/i2c-adapter
      98. 0 /sys/class/pci_bus
      99. 0 /sys/class/ata_link
      100. 0 /sys/class/ata_port
      101. 0 /sys/class
      102. 0 /sys/power
      103. 0 /sys/firmware/dmi
      104. 0 /sys/firmware/acpi
      105. 0 /sys/firmware/memmap
      106. 0 /sys/firmware
      107. 0 /sys/kernel/mm
      108. 0 /sys/kernel/debug
      109. 0 /sys/kernel/fscache
      110. 0 /sys/kernel/security
      111. 0 /sys/kernel/boot_params
      112. 0 /sys/kernel/iommu_groups
      113. 0 /sys/kernel
      114. 0 /sys/module/sg
      115. 0 /sys/module/vt
      116. 0 /sys/module/drm
      117. 0 /sys/module/kvm
      118. 0 /sys/module/mei
      119. 0 /sys/module/nfs
      120. 0 /sys/module/ptp
      121. 0 /sys/module/tpm
      122. 0 /sys/module/8250
      123. 0 /sys/module/tcp_cubic
      124. 0 /sys/module/acpi
      125. 0 /sys/module/i915
      126. 0 /sys/module/ext4
      127. 0 /sys/module/jbd2
      128. 0 /sys/module/ipv6
      129. 0 /sys/module/loop
      130. 0 /sys/module/nfsd
      131. 0 /sys/module/quota_tree
      132. 0 /sys/module/i2c_core
      133. 0 /sys/module/i2c_i801
      134. 0 /sys/module/cpufreq_userspace
      135. 0 /sys/module/cpuidle
      136. 0 /sys/module/serio_raw
      137. 0 /sys/module/rcutree
      138. 0 /sys/module/crct10dif_common
      139. 0 /sys/module/usb_common
      140. 0 /sys/module/block
      141. 0 /sys/module/crc16
      142. 0 /sys/module/i8042
      143. 0 /sys/module/evdev
      144. 0 /sys/module/auth_rpcgss
      145. 0 /sys/module/lockd
      146. 0 /sys/module/cpufreq_powersave
      147. 0 /sys/module/sysrq
      148. 0 /sys/module/video
      149. 0 /sys/module/zswap
      150. 0 /sys/module/uhci_hcd
      151. 0 /sys/module/cpufreq_stats
      152. 0 /sys/module/firmware_class
      153. 0 /sys/module/mbcache
      154. 0 /sys/module/ip_tables
      155. 0 /sys/module/drm_kms_helper
      156. 0 /sys/module/workqueue
      157. 0 /sys/module/lpc_ich
      158. 0 /sys/module/softdog
      159. 0 /sys/module/i2c_algo_bit
      160. 0 /sys/module/spurious
      161. 0 /sys/module/e1000e
      162. 0 /sys/module/usb_storage
      163. 0 /sys/module/button
      164. 0 /sys/module/scsi_mod
      165. 0 /sys/module/apparmor
      166. 0 /sys/module/dm_mod
      167. 0 /sys/module/fschmd
      168. 0 /sys/module/ehci_hcd
      169. 0 /sys/module/ehci_pci
      170. 0 /sys/module/syscall
      171. 0 /sys/module/netpoll
      172. 0 /sys/module/fscache
      173. 0 /sys/module/pci_slot
      174. 0 /sys/module/ata_generic
      175. 0 /sys/module/nfs_acl
      176. 0 /sys/module/coretemp
      177. 0 /sys/module/iTCO_wdt
      178. 0 /sys/module/tpm_tis
      179. 0 /sys/module/pps_core
      180. 0 /sys/module/kernel
      181. 0 /sys/module/mousedev
      182. 0 /sys/module/libata
      183. 0 /sys/module/md_mod
      184. 0 /sys/module/mei_me
      185. 0 /sys/module/acpiphp
      186. 0 /sys/module/pciehp
      187. 0 /sys/module/pcspkr
      188. 0 /sys/module/printk
      189. 0 /sys/module/pstore
      190. 0 /sys/module/dynamic_debug
      191. 0 /sys/module/sd_mod
      192. 0 /sys/module/oid_registry
      193. 0 /sys/module/sunrpc
      194. 0 /sys/module/processor
      195. 0 /sys/module/usbcore
      196. 0 /sys/module/crc_t10dif
      197. 0 /sys/module/xz_dec
      198. 0 /sys/module/parport
      199. 0 /sys/module/tpm_infineon
      200. 0 /sys/module/pcie_aspm
      201. 0 /sys/module/acpi_cpufreq
      202. 0 /sys/module/xt_multiport
      203. 0 /sys/module/parport_pc
      204. 0 /sys/module/iptable_filter
      205. 0 /sys/module/ata_piix
      206. 0 /sys/module/quota_v2
      207. 0 /sys/module/x_tables
      208. 0 /sys/module/rcupdate
      209. 0 /sys/module/intel_idle
      210. 0 /sys/module/cpufreq_conservative
      211. 0 /sys/module/keyboard
      212. 0 /sys/module/thermal_sys
      213. 0 /sys/module/pci_hotplug
      214. 0 /sys/module/psmouse
      215. 0 /sys/module/mfd_core
      216. 0 /sys/module/iTCO_vendor_support
      217. 0 /sys/module
      218. 0 /sys/hypervisor
      219. 0 /sys
      220. 35M /root/.local/share
      221. 35M /root/.local
      222. 8,0K /root/.config/mc
      223. 36K /root/.config/VirtualBox
      224. 48K /root/.config
      225. 8,0K /root/.cache/mc
      226. 12K /root/.cache
      227. 12K /root/.ssh
      228. 36M /root
      229. 12M /sbin
      230. 2,4M /tmp/SevenZipJBinding-bqNzq
      231. 0 /tmp/autoshutdown/hddio
      232. 0 /tmp/autoshutdown/txrx
      233. 4,0K /tmp/autoshutdown
      234. 32K /tmp/hsperfdata_jdownloader
      235. 0 /tmp/.ICE-unix
      236. 0 /tmp/.X11-unix
      237. 2,4M /tmp
      238. 4,0K /media/ff37ba74-4584-4f74-9dab-265197e72994/VirtualBox
      239. 4,0K /media/ff37ba74-4584-4f74-9dab-265197e72994/Quarantaene
      240. 28K /media/ff37ba74-4584-4f74-9dab-265197e72994/www
      241. 488G /media/ff37ba74-4584-4f74-9dab-265197e72994/Bilder
      242. 4,0K /media/ff37ba74-4584-4f74-9dab-265197e72994/Emby
      243. 20K /media/ff37ba74-4584-4f74-9dab-265197e72994/Musik
      244. 8,0K /media/ff37ba74-4584-4f74-9dab-265197e72994/Downloads
      245. 16K /media/ff37ba74-4584-4f74-9dab-265197e72994/lost+found
      246. 32G /media/ff37ba74-4584-4f74-9dab-265197e72994/PXE
      247. 4,0K /media/ff37ba74-4584-4f74-9dab-265197e72994/ftp-uploads
      248. 1012G /media/ff37ba74-4584-4f74-9dab-265197e72994/Filme
      249. 240M /media/ff37ba74-4584-4f74-9dab-265197e72994/plexmediaserver
      250. 4,0K /media/ff37ba74-4584-4f74-9dab-265197e72994/Docker
      251. 1,5T /media/ff37ba74-4584-4f74-9dab-265197e72994
      252. 64G /media/f90c135b-1b99-4dbc-9260-28a13561d27c/Bilder-usb
      253. 64G /media/f90c135b-1b99-4dbc-9260-28a13561d27c
      254. 4,0K /media/usb0
      255. 4,0K /media/cdrom0
      256. 1,6T /media
      257. 7,2M /bin
      258. 4,0K /srv/tftp
      259. 8,0K /srv/ftp
      260. 16K /srv
      261. 4,0K /partial
      262. 1,6T /
      263. root@FSC:~#
      Display All

    • so spekulieren wir mal:

      /media/ff37... ist unkritisch (3TB, halbvoll)
      /by-uuid/3d76... ist voll, hier scheint das Problem zu liegen.

      Laut Footer liegt (system) auf einer 10GB HDD, auf ner 80er USB-HDD liegt data-owncloud. Allerdings liegt Dein "/" auf einer 71 GB-Partition, der 3d76.... (71 GiB = 80GB?). Ne 10GB-Hdd sehe ich nirgens. Dafür noch 4Gb (wahrscheinlich ram (?), da sind nur einige Ordner unterhalb von /var/ (folder2ram)).

      Kann es sein, dass Dein ganzes OMV auf der 80er USB liegt und diese mit owncloud vollgelaufen ist (vielleicht versioniertes löschen). Falls ja lösch was von owncloud und schau, ob die 3d76... leerer wird.

      The post was edited 1 time, last by erik ().

    • omavoss wrote:

      Das kann es doch nicht sein!! Hier sollten die Entwickler mall einen gewaltigen Scheit auflegen, BEVOR sie sich auf 3.0.x stürzen.

      Mal ruhig oma. Für ein vollgelaufenes rootfs war noch -nie- ein Entwickler schuld. Das ist entweder owncloud, ein eigens verkonfigurierter rsync oder überlaufende LOG Dateien.

      Bitte mal folgendes posten, dann arbeiten wir uns langsam vor.
      ls -hal /
      OMV stoneburner | HP Microserver | 256GB Samsung 830 SSD for system | 4x 2TB in a RAID5
      OMV erasmus| Odroid XU4 | 5TB Data drive | 500GB Backup drive
    • Mal ne Frage zwischendurch. Hast du keine automatische Email bekommen dass das Root Filesystem über 85% belegt ist?
      Absolutely no support through PM!

      I must not fear.
      Fear is the mind-killer.
      Fear is the little-death that brings total obliteration.
      I will face my fear.
      I will permit it to pass over me and through me.
      And when it has gone past I will turn the inner eye to see its path.
      Where the fear has gone there will be nothing.
      Only I will remain.

      Litany against fear by Bene Gesserit
    • omavoss wrote:

      Hey alle,
      habe alle log-Archive gelöscht, trotzdem negatives Ergebnis.

      putty wirft aus - ich kann nicht alles pasten weil die Ausgaben nicht seitenweise anzugeben sind und so nicht von Anfang an darzustellen gehen:


      Das war leider nichts, hier fehlt der entscheidende Teil, nämlich das Verzeichnis auf /, das die ganzen Daten enthält.

      Leite die Ausgabe doch bitte in eine Datei um und hänge das hier an.

      du -h -d 3 / | sort > /tmp/disk-usage.txt


      Irgendwo müssen die Daten ja liegen.
    • @WastlJ Ja das stimmt, dafür können die Entwickler nichts. WENN das root-fs vollgelaufen ist! Das scheint ja hier auf meiner OMV-Maschine der Fall zu sein, aber WARUM kann das überhaupt vorkommen? Denn @votdev die Maschine kennt keine e-mail-Adresse, wo sie eine Nachricht hinschicken könnte. Demzufolge ist auch keine Nachricht irgendwo aufgeschlagen, die auf ein Vollaufen des root-fs hindeuten könnte.

      Wenn ich gewusst hätte, wo die Ursache liegt, dass das Nichteinloggen können auf ein vollgelaufenes root-fs zurückzuführen ist, hätte ich nicht einen solchen "Aufstand" hier verursacht, sondern wäre ganz still in mich gegangen und hätte die Ursache selbst versucht herauszufinden. Insoweit war es für mich und wahrscheinlich auch für andere doch ganz nützlich, auf das Problem aufmerksam gemacht zu haben. Ein Hinweis z.B. "Achtung! Dieses Plugin kann vollaufen des root-fs verursachen! Deshalb die monit-e-mail-Benachrichtigung richtig konfigurieren!" oder so in der Art wäre schon ganz nützlich gewesen.

      @Zoki
      es kommt ein Fehler:

      Source Code

      1. root@FSC:~# du -h -d 3 / | sort > /tmp/disk-usage.txt
      2. du: Zugriff auf „/proc/13429/task/13429/fd/4“ nicht möglich: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
      3. du: Zugriff auf „/proc/13429/task/13429/fdinfo/4“ nicht möglich: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
      4. du: Zugriff auf „/proc/13429/fd/4“ nicht möglich: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
      5. du: Zugriff auf „/proc/13429/fdinfo/4“ nicht möglich: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
      6. root@FSC:~#


      @WastlJ

      hier der Output:

      Source Code

      1. root@FSC:~# ls -hal
      2. insgesamt 40K
      3. drwx------ 6 root root 4,0K Mär 18 23:31 .
      4. drwxr-xr-x 26 root root 4,0K Apr 13 07:50 ..
      5. -rw------- 1 root root 2,7K Apr 12 23:24 .bash_history
      6. -rw-r--r-- 1 root root 570 Jan 31 2010 .bashrc
      7. drwx------ 3 root root 4,0K Mär 18 23:31 .cache
      8. drwx------ 4 root root 4,0K Mär 18 23:31 .config
      9. -rw-r--r-- 1 root root 134 Feb 11 16:22 .inputrc
      10. drwxr-xr-x 3 root root 4,0K Mär 1 00:04 .local
      11. -rw-r--r-- 1 root root 140 Nov 19 2007 .profile
      12. drwx------ 2 root root 4,0K Feb 11 16:22 .ssh
      13. root@FSC:~#
      Display All


      Alles in allem scheint man auf dem richtigen Weg, wofür ich mich bedanken möchte. Ich war wohl an dem besagten Abend überhaupt nicht gut drauf, weil mein OMV Zeugs gemacht hat, was er eigentlich nicht sollte und ich überhaupt nicht wusste, was da passiert ist und ich mich nicht mehr einloggen konnte. Da will man diese OMV-Maschine mal seinen Freunden vorführen und stolz sein auf das Teil, und dann funktioniert die Kiste nicht richtig!

      Viele Grüße und Entschuldigung für meine unsachliche Kritik an den Entwicklern.