Erweiterung des vorhandenen NAS Systems

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Erweiterung des vorhandenen NAS Systems

      New

      @All

      Moin !

      Da mein Englisch für die Fragen etwas zu schlecht ist möchte ich gerne meine Anfrage auf Deutsch stellen.

      Ausgangssituation.
      Ich betreibe bereits ein sehr stabiles NAS auf OMV 2.2.14. Bei mir läuft ein RAID5 mit 4 x 2 TB Festplatten (Datenbestand circa 1,68 TB). Absolut unauffällig und läuft bereits seit Jahren. Auf den Festplatten sind Produktivdaten die bis dato manuell gesichert wurden. Zukünftig möchte ich das NAS gerne um folgende Komponenten erweitern.

      a) Erhöhung der Ausfallsicherheit.
      b) Errichten einer eigenen Cloud (Netztcloud ?).
      c) Speichern der Aufnahmen (temporär) aus einer Überwachungskamera.

      1. Ich möchte eigentlich erreichen, dass, wenn aus irgendeinem Grund das NAS I (OMV 2.2.14) nicht funktioniert, ich sofort auf das neu einzurichtende NAS II umschwenken kann. Voraussetzung wäre insoweit gleicher Datenbestand.
      2. Ich möchte gerne auf der eigenen Cloud Bilder sowie allgemeine Unterlagen bzw. auch spezifische Unterlagen speichern und in Teilen entweder freigeben bzw. eine gemeinsame Bearbeitung (Dokumente) ermöglichen.
      3. Ich möchte neben der "Spiegelung" des NAS I eigentlich auch noch ein automatisiertes BACKUP erreichen (Also Schutz vor sersehentlichem Löschen, Veränderung, etc.)
      4. Des Weiteren möchte ich gerne die Aufnahmen unserer Videoüberwachungsanlage auf dem NAS II temporär speichern.
      5. Das neue NAS möchte ich gerne mit OMV 3.x einrichten.

      Für das NAS II steht bereit
      Motherboard ASROCK mit 16 GB RAM und integriertem LAN 1 GB
      Intel I5
      SSD mit 20 GB für das System
      3 x 3 TB Festplatten Seagate für die Daten.
      Das NAS II steht zunächst in dem gleichen Raum wie das NAS I und ist über einen SWITCH verbunden (gleiches Netzwerk); in der letzten Ausbaustufe bzw. eventuell als NAS III soll noch ein Rechner Zuhause installiert werden, der entweder über einen Fernzugriff auf die Daten zugreift bzw. auf den vielleicht auch die Daten gespiegelt werden (eventuell ein wenig optimistisch :P ).

      Ich habe natürlich schon im Hilfesystem gesucht und bin in Teilen fündig geworden, jedoch nicht in der Form des gewünschten Zusammenspiels.

      Ich würde mich über Vorschläge, Hinweise, aber auch über kritische Rückäußerungen sehr freuen. :)


      Vielen Dank im Voraus



      Django43
    • New

      Hallo Django43

      Was meinst du mit eigener "cloud"? das ist ein zu weiter Begriff um klare Aussagen zu machen.

      Falls du vor hast OwnCloud einzusetzen, ;dann sei gewarnt!
      Im OMV3.x ist es nicht mehr unterstützt. Das heisst du müsstest das über Docker lösen, was bedeutet eine volle Integration in OMV ist nicht mehr per se gegeben.

      Deine andere Wünsche lassen sich mit der neuen Version verwirklichen.

      Gruss Josh
    • Users Online 4

      1 Member and 3 Guests