Raid 5 ext4 größer als 16 TB

    • OMV 2.x

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Re,

      tkaiser wrote:

      Auf was basieren eigentlich diese Anekdoten?
      Auf eigenen Messungen mit HW-RAID-Controllern und MDRAID, allerdings schon ein paar Jahre alt (damals mit EXT3 und versch. "stride" und "strip-width" Kombinationen, getestet mit iozone)

      ... also zumindest was EXT & XFS angeht, können diese stripe und sw/su Angaben schon ordentlich die Performance beeinflussen - natürlich darf man bei korrekten Werten keine Wunder erwarten (die zünden keinen Turbo), aber Einbußen bei "Fehlkonfig" sind deutlich messbar.

      tkaiser wrote:

      und dann allen Ernstes auch noch LVM reinzumischen, was ja auch viele gerne tun
      Der Ansatz, auf einem MDRAID (oder HW-RAID) ein LVM einzusetzen kam damals von O+P Insights (sofern ich mich recht erinnere). Er hatte DAMALS durchaus technische Relevanz (da gab es noch kein ZFS/BTRFS für Linux) - heute ist das obsolet.

      tkaiser wrote:

      das ist doch alles nur ein Witz?
      Bei dem Artikel ... ja, beim schnellen Überfliegen stellten sich mir auch die Nackenhaare auf ... man darf halt nicht Alles glauben :D

      Sc0rp
    • Users Online 1

      1 Guest