Welcher Medienserver

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Welcher Medienserver

      Guten Morgen,

      zunächst mal etwas zur Vorgeschichte.
      Ich komme von einem QNAP TS219+ NAS. Dort hatte ich den Twonky MediaServer laufen um meine Musiksammlung auf die Bose Soundtouch Geräte zu bringen.
      Von meinem Receiver aus (Smart CX10) konnte ich über SMB auf die Filme zugreifen.

      Nun habe ich ein selbstbau NAS mit OMV und möchte einen einzigen Media Server für Bilder, Musik und Filme einrichten.
      Es wäre zudem schön, wenn ich den Geräten, die mein Sohn nutzt etwas die Filmauswhl einschränken könnte.

      Ich habe nun etliche Threads durchgelesen zu Emby, Kodi, Plex, miniDLNA, Twonky... usw.

      Bin mir aber im nachhinein völlig unsicher, was ich denn eigentlich benötige.

      Kann mir jemand helfen?
      Bitte, bitte.

      OMV bietet ja von Haus aus bereits den miniDLNA Server, der über die Erweiterungen installiert werden kann. Reicht dies aus?
      Oder soll ich über die OMV Extras den Plex Media Server installieren?

      Ich bin total ratlos, welchen Medienserver ich nutzen soll und welcher mein Aufwand / Nutzen Verhältnis nicht völlig aus der Waage bringt.

      Gibt es dazu evetuell eine Tabelle, einen Vergleich zwischen all den Medienservern?

      Oder hat jemand genug Erfahrung mit allen, dass er mir das kurz zusammenfassen kann?

      Vielen Dank im Vorraus.

      Scarface
      OMV 4.1.11 | Fujitsu DS3231 | Intel i5 - 4570S | 8Gb Ram | 3x8TB | SnapRAID und mergerfs | Megasat SAT->IP Server 3
    • Scarface wrote:

      Gibt es dazu evetuell eine Tabelle, einen Vergleich zwischen all den Medienservern?
      So etwas würde mich auch interessieren. :)

      Aus den vielen Threads hier im Forum zum Plex Media Server nehme ich mal an, dass dieser deutlich komplexer zu konfigurieren ist, als das MiniDLNA Plugin - und das es deutlich mehr Probleme damit gibt. Dafür kann das Teil aber auch mehr. Ich habe Ersteren zwar auch installiert, bin aber noch nicht darüber hinaus gekommen.

      Für das Streamen deiner Musiksammlung sollte MiniDLNA ausreichend sein. SMB für Video geht ja bei OMV auch.

      Ich bin auf weitere Meinungen dazu aus dem Forum gespannt, da ich im Prinzip vor dem gleichen Problem stehe, wie du.
      OMV 3.0.90 (Gray style)
      ASRock Rack C2550D4I - 16GB ECC - 6x WD RED 3TB (ZFS 2x3 Striped RaidZ1)- Fractal Design Node 304
    • Im Netz gibt es doch ziemlich viele Vergleiche zu Plex vs. Kodi vs. Emby...
      Z.B. hier: flixed.io/emby-plex-kodi-best-media-center/

      Zur Plex installation: mit dem Plugin gibt es wohl Probleme (bei mir läuft es ohne Probleme), aber es gibt alternative Methoden:
      1. Installation unabhängig von OMV über CLI
      2. Docker
      Odroid HC2 - armbian - Seagate ST4000DM004 - OMV4.x
      Asrock Q1900DC-ITX - 16GB - 2x Seagate ST3000VN000 - Intenso SSD 120GB - OMV4.x
      :!: Backup - Solutions to common problems - OMV setup videos - OMV4 Documentation - user guide :!:
    • Hmmm...

      Hab mir das durchgelesen...
      Aber irgenwie bin ich immer noch nicht schlauer. Die Frage ist eher:
      Was brauche ich?

      Gibt es eine Möglichkeit sich die Konfigurationsoberfläche mal anzuschauen?
      Ohne Probe Install...
      OMV 4.1.11 | Fujitsu DS3231 | Intel i5 - 4570S | 8Gb Ram | 3x8TB | SnapRAID und mergerfs | Megasat SAT->IP Server 3
    • Users Online 1

      1 Guest