OMV 4 Probleme mit TVHeadend

    • OMV 4 Probleme mit TVHeadend

      Guten Tag,

      ich habe die aktuelle OMV4 Version (4.1.11) laufen. Zusätzlich läuft darauf TVHeadend. ich habe die Pakete in der Konsole installiert:

      Aus dieser Anleitung

      Funktioniert soweit auch alles. :D
      Bin weiter nach dieser Anleitung vorgegangen und hatte keine Probleme. Ich greife per LibreElec auf den Plex und TVHeadend Server zu.
      Dan habe ich den Server das erste mal heruntergefahren. Und nach dem Neustart bekomme ich nun von dem Kodi Client nun immer folgende Meldung:

      tvheadend htsp client kein freier adapter verfügbar 8|

      Laut Kodinerds ist das ein Fehler in Linux, dass die Module nicht vor dem Shutdown entladen werden: Hilfe von Kodinerds
      Leider trifft das in meinem Fall nicht ganz zu. Ich habe einen externen SAt->IP Server und hole mir von dort direkt den rtsp Stream.
      Muss ich dort auf die Module vor dem Shutdown entladen und neu laden? ?(

      Was mir noch aufgefallen ist:
      Wenn ich nach dem Reboot in die Config von TVHeadend gehe muss ich alle Adapter neu aktivieren und auch neu dem Netzwerk zuordnen, dann läuft es.
      Aber das kann ja nicht Sinn und Zweck sein. Wie bekomme ich die Adapter nach dem Reboot automatisch wieder Enabled und dem richtigen Netzwerk zugeordnet ? :S :S ?( ?(

      Vielen Dank schonmal
      Scarface
      OMV 4.1.11 | Fujitsu DS3231 | Intel i5 - 4570S | 8Gb Ram | 3x8TB | SnapRAID und mergerfs | Megasat SAT->IP Server 3
    • OMV 4 Probleme mit TVHeadend

      Bei mir läuft das in einem Docker Container von linuxserver.io ohne Probleme. Evtl. ist docker ja für dich eine brauchbare Alternative?

      Gruß Hoppel
      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      frontend software - tvos | android tv | libreelec | win10 | kodi krypton
      frontend hardware - appletv 4k | nvidia shield tv | odroid c2 | yamaha rx-a1020 | quadral chromium style 5.1 | samsung le40-a789r2
      -------------------------------------------
      backend software - debian | openmediavault | latest backport kernel | zfs raid-z2 | docker | emby | unifi | vdr | tvheadend | fhem
      backend hardware - supermicro x11ssh-ctf | xeon E3-1240L-v5 | 64gb ecc | 8x10tb wd red | digital devices max s8
      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    • SnapRaid HDD defect.. how to recover

      hoppel118 wrote:

      Bei mir läuft das in einem Docker Container von linuxserver.io ohne Probleme. Evtl. ist docker ja für dich eine brauchbare Alternative?

      Gruß Hoppel
      Benutzt du zufällig eine DDcineS2 karte ?!
      Ich habe Probleme mit hibernate suspend etc..

      Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
      MSI B-250-DS3H-G4560 | some RAM | someTB WD red (snapraid) | OMV 4.x (latest) | DD Cine S2 V6.5
    • OMV 4 Probleme mit TVHeadend

      Ruschi wrote:

      Benutzt du zufällig eine DDcineS2 karte ?!
      Ich habe Probleme mit hibernate suspend etc..


      Ich hatte früher immer DD Cine S2 (erst v5.0, dann eine v5.4, dann zwei v6.5). Mittlerweile habe ich eine DD MaxS8. Hatte nie Probleme damit, allerdings habe ich den Rechner in dem sich die Karte befand noch nie in den Standby gefahren. Meine früheren HTPCs wurden immer ausgeschaltet und meine Server liefen schon immer 24/7.

      Hast du dich dazu mal im VDR-Forum umgehört? Der User „nst“ hat die Digital Devices Treiber in die aktuellen Kernel gebracht.

      Gruß Hoppel
      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      frontend software - tvos | android tv | libreelec | win10 | kodi krypton
      frontend hardware - appletv 4k | nvidia shield tv | odroid c2 | yamaha rx-a1020 | quadral chromium style 5.1 | samsung le40-a789r2
      -------------------------------------------
      backend software - debian | openmediavault | latest backport kernel | zfs raid-z2 | docker | emby | unifi | vdr | tvheadend | fhem
      backend hardware - supermicro x11ssh-ctf | xeon E3-1240L-v5 | 64gb ecc | 8x10tb wd red | digital devices max s8
      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      The post was edited 1 time, last by hoppel118 ().

    • Hallo,

      ich nutze die Version:

      HTS Tvheadend 4.2.6-42~g406ba887c

      Es gibt auch kein solches Verzeichnins:
      /home/.hts/tvheadend

      ich kann

      /home/hts

      öffnen. Das ist aber leer.
      OMV 4.1.11 | Fujitsu DS3231 | Intel i5 - 4570S | 8Gb Ram | 3x8TB | SnapRAID und mergerfs | Megasat SAT->IP Server 3