Bitte um Hilfe - Upgrade OMV 3.x -> 4.x

    • OMV 3.x
    • Resolved
    • Upgrade 3.x -> 4.x
    • Bitte um Hilfe - Upgrade OMV 3.x -> 4.x

      Hallo Ihr Lieben,
      ich brauche bitte Eure Hilfe nach all den "Horror-Geschichten", die ich so lesen konnte wegen des Update-Procederes und was alles so passierte. Ich bin noch absolut nicht erfahren mit Linux, als dass ich mir im Falle des Falles selbst über die Konsole helfen könnte. Dazu mein nicht so gutes Englisch. Ich traue mich nach all dem Gelesenen alleine nicht, mein System zu upgraden und wollte Euch fragen, ob es eine ausführliche deutsche Anleitung gibt und ob mir ein netter Mensch hier helfen könnte? *lieb schaut

      Mein System:
      - Intel i5-6600 auf Supermicro X11SAE-F - Board
      - 16GB Ram
      - Snapraid / mergerfs mit 4x3TB WD Red und 2x3TB Parity
      - OMV 3 (aktueller Status) auf M.2 - SSD

      Fragen.....
      - ich weiß, dass bei den OMV-Extras ein Equivalent meiner installierten Plugins vorhanden sein muss, damit sie aktiv bleiben können - gilt das auch für exakte Versionsnummer oder nur das Plugin ansich?
      - muss ich die OMV-Extras deaktivieren vor einem Upgrade, da ja abweichende Versionsnummern vorhanden sind?
      - wie verhält es sich in dem Fall mit meinem Datenpool und den Freigaben, da Unionfilesystems bei OMV 3 v3.1.17 - bei OMV 4 aber 4.0.2 ist - muss ich die Plugins auch deaktivieren und meinen Verbund auflösen?
      Ich danke Euch schon mal ganz lieb für´s Einbringen.
      <3

      The post was edited 1 time, last by Michelle_Br ().

    • Michelle_Br wrote:

      - ich weiß, dass bei den OMV-Extras ein Equivalent meiner installierten Plugins vorhanden sein muss, damit sie aktiv bleiben können - gilt das auch für exakte Versionsnummer oder nur das Plugin ansich?
      Pluginversionen sind meist bei höheren OMV-Versionen auch mit einer höheren Versionsnummer versehen. Außer, es hat sich seit dem nix geändert und es funktioniert noch.


      Michelle_Br wrote:

      - muss ich die OMV-Extras deaktivieren vor einem Upgrade, da ja abweichende Versionsnummern vorhanden sind?
      Im Idealfall deinstallierst du alle Plugins, die nicht unter OMV 4.x verfügbar sind. Alle anderen können aktiv bleiben.


      Michelle_Br wrote:

      - wie verhält es sich in dem Fall mit meinem Datenpool und den Freigaben, da Unionfilesystems bei OMV 3 v3.1.17 - bei OMV 4 aber 4.0.2 ist - muss ich die Plugins auch deaktivieren und meinen Verbund auflösen?
      Wie es sich mit dem Datenpool an sich verhält, kann ich dir nicht unter Garantie sagen, da ich noch keinen von 3 auf 4 migriert habe. Allerdings sollte es ohne Probleme funktionieren. (Ggf. musst du das Filesystem nochmal einhängen -mounten-) Freigaben bleiben soweit erhalten.



      Letztendlich kannst du das auf verschiedene Wege angehen:

      1. Wenn du deine Daten gesichert hast, einfach ein Upgrade via CLI starten und schauen, ob danach noch alles funktioniert.
      2. Systemplatte ausbauen, neue Platte rein, OMV 4.x installieren, Datenplatte(n) mounten und neu konfigurieren


      Und zuletzt: Ich habe 4 Systeme upgegraded. Ohne jedwede Probleme. Was du nicht vergessen darfst - das verhält sich tendenziell so, wie z.b. bei Amazon: Negative Rezessionen und schlechte Erfahrungen werden eher veröffentlicht als positive. Sonst hätte ich allein 4 Threads aufmachen müssen, das mein Upgrade ohne Probleme verlaufen ist ;)
      OMV stoneburner | HP Microserver | 256GB Samsung 830 SSD for system | 4x 2TB in a RAID5
      OMV erasmus| Odroid XU4 | 5TB Data drive | 500GB Backup drive
    • Danke Dir für´s Einbringen.
      :)

      Aber jetzt habe ich immer noch nicht verstanden - muss ich nun wegen der höheren Versionsnummer die Plugins deinstallieren (damit auch Unionfilesystems)? Oder kann mein Pool einfach so bleiben und ich kannden Upgrade starten?
      Ich habe einfach Schiss, meine Daten zu gefährden.....

      Die Daten kann ich extern nicht sichern, weil ich keine Möglichkeit dazu habe. mein Server IST meine Sicherung.
    • Die Datenplatten werden beim Upgrade nicht angefasst. Plugins, bei denen eine höhere Versionsnummer vorhanden ist, können im Normalfall installiert bleiben und machen keine Komplikationen.
      Selbst wenn - Die Daten bleiben erhalten ;)
      OMV stoneburner | HP Microserver | 256GB Samsung 830 SSD for system | 4x 2TB in a RAID5
      OMV erasmus| Odroid XU4 | 5TB Data drive | 500GB Backup drive