HDD Spin Down nur bei 10 Minuten

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • HDD Spin Down nur bei 10 Minuten

      Hallo!

      Erst einmal Entschuldigung dafür, dass ich auf Deutsch schreibe. Wenn ich so keine Antwort bekomme, dann werde ich mich noch mal bemühen, meine Frage auf Englisch zu formulieren.
      Antworten könnt ihr mir natürlich auch auf Englisch geben.

      Ich habe ein kleines Problem mit meiner OpenMediaVault Installation, die ich seit letzter Woche habe. Auf meinem HP Microserver läuft ein RAID 5 mit vier 3TB WD REDs.
      OS ist natürlich aktuell.

      Nachdem ich dann RAID und Dateisystem usw. fertig eingerichtet habe, wollte ich die Feineinstellungen machen. Also die Spin Down Zeit der Festplatten auf 2 Stunden stellen (bester Kompromiss zw. Lautstärke und Lebensdauer).

      Leider gehen die Festplatten dann NIE in den Spin Down. Ich habe darauf hin alle Services deaktiviert, die ich finden konnte (SMART, Samba,). Und auch die SMART Aktualisierungszeit auf 10 Stunden und Idle gestellt. Nur am Akustik- und APM der HDDs hab ich nichts gedreht, beide deaktiviert.
      Hat leider alles nichts geholfen. Einzig wenn ich die Spin Down Zeit auf 10 Minuten stelle, gehen die HDD in eben jenen.
      Ich folgere daraus, dass auf dem Server irgendein Dienst läuft, der seltener als alle 10 Minuten, aber mindestens alle 30 Minuten auf die HDDs zugreift, und gleichzeitig erkennen kann, ob die HDDs schon im Spin Down sind.

      Vielleicht habt ihr ja noch eine Idee wo das Problem liegt?
      OMV ist ein ziemlich geniales System, aber leider ist bei laufenden HDDs der Stromverbrauch doppelt so groß und die Lautstärke - statt unhörbar - deutlich hörbar. 10 Minuten würden aber die Lebensdauer zu sehr beschränken.

      Vielen Dank!
      HP ProLiant N54L | 16 GB RAM | 4x4TB WD Red RAID 5 | ESXi 5.5 | OMV 2.1.x 64 bit
    • Re: HDD Spin Down nur bei 10 Minuten

      Also auf den Datenplatten sollte eigentlich kein Dienst regelmäßig darauf zugreifen, dies passiert nur auf der Systemfestplatte.

      Gruß
      David
      "Well... lately this forum has become support for everything except omv" [...] "And is like someone is banning Google from their browsers"

      Only two things are infinite, the universe and human stupidity, and I'm not sure about the former.


      Upload Logfile via WebGUI/CLI
      #openmediavault on freenode IRC | German & English | GMT+1
      Absolutely no Support via PM!

      I host parts of the omv-extras.org Repository, the OpenMediaVault Live Demo and the pre-built PXE Images. If you want you can take part and help covering the costs by having a look at my profile page.
    • Re: HDD Spin Down nur bei 10 Minuten

      Könnten die Festplatten selbst dafür "verantwortlich sein"?
      Soweit ich weiß wird ja die Spin Down Time nicht in eine Datei im OS geschrieben sondern direkt auf die Festplatte übertragen oder?

      Muss ich zusätzlich vielleicht noch was an der APM Einstellung ändern, damit das vernünftig klappt?
      HP ProLiant N54L | 16 GB RAM | 4x4TB WD Red RAID 5 | ESXi 5.5 | OMV 2.1.x 64 bit
    • Re: HDD Spin Down nur bei 10 Minuten

      So genau kenne ich mich mit dem Spindown nicht aus da ich dieses Feature nicht verwende. :(

      Aber nein, die Festplatten selbst sollten dafür nicht verantwortlich sein, außer sie haben vllt. ein Spindownlimit (maximal x minuten). Sowas ist mir aber nicht bekannt.

      Gruß
      David
      "Well... lately this forum has become support for everything except omv" [...] "And is like someone is banning Google from their browsers"

      Only two things are infinite, the universe and human stupidity, and I'm not sure about the former.


      Upload Logfile via WebGUI/CLI
      #openmediavault on freenode IRC | German & English | GMT+1
      Absolutely no Support via PM!

      I host parts of the omv-extras.org Repository, the OpenMediaVault Live Demo and the pre-built PXE Images. If you want you can take part and help covering the costs by having a look at my profile page.
    • Re: HDD Spin Down nur bei 10 Minuten

      Ok hätte ich jetzt so gedacht. Wenn ich die Spin Down Zeit ändere, dann dauert es recht lange und die HDD macht Geräusche. Das findet man im Log:

      Source Code

      1. Dec 2 04:55:20 srv-omv01 kernel: [183607.816228] mptscsih: ioc0: attempting task abort! (sc=ffffxxx)
      2. Dec 2 04:55:20 srv-omv01 kernel: [183607.816233] sd 0:0:1:0: [sdb] CDB: ATA command pass through(16): 85 07 20 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 40 ea 00
      3. Dec 2 04:55:20 srv-omv01 kernel: [183607.928178] mptscsih: ioc0: task abort: SUCCESS (rv=2002) (sc=ffffxxx) (sn=900xxx)
      4. Dec 2 04:55:30 srv-omv01 kernel: [183617.929112] mptscsih: ioc0: attempting task abort! (sc=ffffxxx)
      5. Dec 2 04:55:30 srv-omv01 kernel: [183617.929118] sd 0:0:1:0: [sdb] CDB: Test Unit Ready: 00 00 00 00 00 00
      6. Dec 2 04:55:30 srv-omv01 kernel: [183618.041168] mptscsih: ioc0: task abort: SUCCESS (rv=2002) (sc=ffffxxx) (sn=900xxx)
      7. Dec 2 04:55:30 srv-omv01 kernel: [183618.041178] mptscsih: ioc0: attempting target reset! (sc=ffffxxx)
      8. Dec 2 04:55:30 srv-omv01 kernel: [183618.041182] sd 0:0:1:0: [sdb] CDB: ATA command pass through(16): 85 07 20 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 40 ea 00
      9. Dec 2 04:55:30 srv-omv01 kernel: [183618.153244] mptscsih: ioc0: target reset: SUCCESS (sc=ffffxxx)


      Spricht ja doch eher dafür, das was an der Config der HDD geändert wird.

      Die andere Option wäre ja, dass der Spin Down so wie ein Cron Job vom OS gesteuert wird!?
      HP ProLiant N54L | 16 GB RAM | 4x4TB WD Red RAID 5 | ESXi 5.5 | OMV 2.1.x 64 bit
    • Re: HDD Spin Down nur bei 10 Minuten

      Nein. Der Spindown wird in die werte der Festplatte eingetragen, das ist unabhängig vom OS.

      Gruß
      David
      "Well... lately this forum has become support for everything except omv" [...] "And is like someone is banning Google from their browsers"

      Only two things are infinite, the universe and human stupidity, and I'm not sure about the former.


      Upload Logfile via WebGUI/CLI
      #openmediavault on freenode IRC | German & English | GMT+1
      Absolutely no Support via PM!

      I host parts of the omv-extras.org Repository, the OpenMediaVault Live Demo and the pre-built PXE Images. If you want you can take part and help covering the costs by having a look at my profile page.
    • Re: HDD Spin Down nur bei 10 Minuten

      Naja irgendein Prozess, der alle 10 bis 30 Minuten auftritt, muss ja dafür verantwortlich sein, dass der "Inaktivitätstimer" der HDDs zurückgesetzt wird und die nie in Spin Down gehen.

      Soll ich mal die Einstellung zum APM ändern? Und wenn ja auf welchen Wert?

      Oder mein Problem nochmal versuchen, in Englisch darzustellen?
      HP ProLiant N54L | 16 GB RAM | 4x4TB WD Red RAID 5 | ESXi 5.5 | OMV 2.1.x 64 bit
    • Re: HDD Spin Down nur bei 10 Minuten

      Ok, also bei 20 Min. Spindown Time schalten sich die Festplatten auch aus.

      Also tritt der störende Prozess alle 30 Min. auf. Evtl. zB um *:39 Uhr, aber da muss ich noch gucken, ob ich das wirklich reproduzieren (Neustart etc.) kann. Wie kann ich mir denn alle aktiven Prozesse in einem bestimmten Zeitraum anzeigen lassen? Ich kenne nur das allgemeine ps aux.


      Ich hab übrigens schon so viele Dinge jetzt probiert, um einen Prozess ausfindig zu machen, der in Intervallen auf mein RAID zugreift. Dafür hab ich Sau viele Prozesse ausgeschaltet: mdadm, openmediavaultd, cronjobs, apache2, rsyslog usw.
      Welcher könnte dafür noch verantwortlich sein?

      Dann bin ich jetzt mal auf die Idee gekommen, das Filesystem zu unmounten. Festplatte läuft weiter. Damit komme ich mit meinen begrenzten Kenntnissen zu dem Ergebnis, dass nicht direkt ein Zugriff auf die Daten der Festplatte stattfindet, sondern eher ein Dienst, der das RAID überwacht/monitort etc. stört.

      Ich bin weiterhin für jeden Tipp dankbar.
      Meine nächsten Schritte wären jetzt am WE nochmal freeNAS zu installieren und zu gucken, wie sich da das mit dem Spindown verhält. Und wenn alles nichts hilft, dann werde ich wohl die Zeit auf 20min lassen müssen und dann zumindest während meiner Hauptzugriffszeit ein cronjob einrichten, der die Festplatte durch Schreibzugriff wach hält, falls sie nicht im Standby ist.
      Mein Ziel ist ja wie gesagt, dass die Festplatten zwar zum Stromsparen die meiste Zeit ausgeschaltet sein sollen, aber gleichzeitig aufgrund der Haltbarkeit nicht mehr als ein Spinup am Tag stattfinden soll.
      HP ProLiant N54L | 16 GB RAM | 4x4TB WD Red RAID 5 | ESXi 5.5 | OMV 2.1.x 64 bit
    • Re: HDD Spin Down nur bei 10 Minuten

      Um alle prozesse sekundenaktuell anzuschauen gibt es top, oder ich würde dir htop empfehlen. Da die prozesse allerdings inkl. aller Threads anzeigt werden habe ich gut und gerne drei Seiten durch die ich scrollen kann, etwas zu erhaschen was nur einmal alle 30 minuten auftritt wird also sehr schwer. Du könntest das ganze vllt mit einem script was dauerhaft ein "ps aux | grep /dev/sd" macht ausprobieren.

      Die meisten Dienste wie apache2 z.b. werden nach kurzer Zeit automatisch vom omv daemon wieder neugestartet, ich habe den befehl grade nicht zur hand womit man diesen kurzfristig deaktivieren kann (schau mal die letzten 20 posts von Volker/votdev an!)

      Hast du im Webinterface die Smart Überwachung aktiviert? Smartzugriff erwirkt auch ein spinup der Festplatten!

      Gruß
      David
      "Well... lately this forum has become support for everything except omv" [...] "And is like someone is banning Google from their browsers"

      Only two things are infinite, the universe and human stupidity, and I'm not sure about the former.


      Upload Logfile via WebGUI/CLI
      #openmediavault on freenode IRC | German & English | GMT+1
      Absolutely no Support via PM!

      I host parts of the omv-extras.org Repository, the OpenMediaVault Live Demo and the pre-built PXE Images. If you want you can take part and help covering the costs by having a look at my profile page.
    • Re: HDD Spin Down nur bei 10 Minuten

      Smart ist deaktiviert im Webinterface. Hoffentlich bedeutet das dann auch wirklich, dass keine Zugriffe stattfinden.

      Dass mit apache2 hab ich gemerkt, vorher aber monit beendet. Ob andere Prozesse neugestartet wurden, weiß ich jetzt leider gar nicht. Aber das sollte doch eh alles hinfällig sein, wenn die HDDs trotz unmount weiter laufen oder?

      Wie gesagt, dass merkwürdige an meinem Übeltäter ist, dass der zwar den Spindown verhindert, aber kein Spinup bewirkt!
      HP ProLiant N54L | 16 GB RAM | 4x4TB WD Red RAID 5 | ESXi 5.5 | OMV 2.1.x 64 bit
    • Re: HDD Spin Down nur bei 10 Minuten

      Da du ein RAID5 betreibst, hätte ich mal mdadm in Verdacht, dort gibt es auch automatische Überprüfungen der Daten.
      Ansonsten kannst du mit "iotip" die I/Os überwachen.

      Welches fs verwendest du? Hier hat jemand ein ähnliches Problem und hat ext4lazyinit als Schuldigen entlarvt.
    • Re: HDD Spin Down nur bei 10 Minuten

      Vielen Dank, ich werde das mit mdadm mal prüfen, ob ich den Dienst bei meinem Test vor ein paar Tagen wirklich komplett beendet hatte.

      Der Fall, den du verlinkt hast, hat aber glaube ich nichts mit meinem Problem zu tun. hdparm -y funktioniert ja problemlos. Auch werden die Platten bei mir ja nicht aufgeweckt.

      Spindown Zeit über 20 Minuten funktioniert auch nicht, wenn das Filesystem (ext4) ausgehängt ist.
      HP ProLiant N54L | 16 GB RAM | 4x4TB WD Red RAID 5 | ESXi 5.5 | OMV 2.1.x 64 bit
    • Re: HDD Spin Down nur bei 10 Minuten

      Ich wüsste nichts was noch auf die Festplatte zugreifen könnte außer hardwarenahen Diensten wie smart, mdadm oder fsck, wenn sie ausgehängt ist.

      Greetings
      David
      "Well... lately this forum has become support for everything except omv" [...] "And is like someone is banning Google from their browsers"

      Only two things are infinite, the universe and human stupidity, and I'm not sure about the former.


      Upload Logfile via WebGUI/CLI
      #openmediavault on freenode IRC | German & English | GMT+1
      Absolutely no Support via PM!

      I host parts of the omv-extras.org Repository, the OpenMediaVault Live Demo and the pre-built PXE Images. If you want you can take part and help covering the costs by having a look at my profile page.
    • Re: HDD Spin Down nur bei 10 Minuten

      Also fsck sollte ja nur bei jedem Xten Start oder nach 6 Monaten laufen oder?
      mdadm hab ich mal beendet, smart sollte meines Wissens gar nicht laufen.

      Wie kann ich bei iotop eigentlich nach einem Laufwerk filtern?

      isof hab ich auch mal probiert, aber da das FS ausgehängt war, kam da wie erwartet nichts.

      Bin langsam echt ratlos :(
      HP ProLiant N54L | 16 GB RAM | 4x4TB WD Red RAID 5 | ESXi 5.5 | OMV 2.1.x 64 bit
    • Re: HDD Spin Down nur bei 10 Minuten

      So, tut mir Leid, dass ich jetzt so lange nichts geschrieben habe, aber war im Weihnachtsurlaub.

      Ich hab jetzt nochmal OMV komplett neu direkt auf dem PC installiert, ohne VMware ESXi zu nutzen.
      Damit ging der Spin Down dann wie er soll. Ich installiere OMV jetzt nochmal als virtuelle Maschine neu.

      Mittlerweile befürchte ich jedoch, dass der Spin Down vom ESXi behindert wird. Hab ich gar nicht mit gerechnet, weil das ein RAW Zugriff (RDM) ist und ja auch SMART und manueller Spin Down funktionieren.
      Außerdem habe ich gar keine Ahnung, was ich beim Hyperwiser ändern müsste, damit das Problem behoben ist...
      HP ProLiant N54L | 16 GB RAM | 4x4TB WD Red RAID 5 | ESXi 5.5 | OMV 2.1.x 64 bit
    • Re: HDD Spin Down nur bei 10 Minuten

      Wen es interessiert:
      Hab jetzt ein Cronjob der alle 15 Minuten eine 1 aufs RAID schreibt, wenn die Festplatten laufen. Damit verhindere ich, dass die HDDs zu oft am Tag an- und ausgeschaltet werden, weil 20 Minuten Idle vor Spindown ja nicht viel ist.
      HP ProLiant N54L | 16 GB RAM | 4x4TB WD Red RAID 5 | ESXi 5.5 | OMV 2.1.x 64 bit
    • Re: HDD Spin Down nur bei 10 Minuten

      Anstelle des schreibens auf die platte nimm lieber fuehre lieber ein script aus welches smart alle 15minuten abruft. Auf dauer duerfte dies schonender sein.

      Gruss
      David
      "Well... lately this forum has become support for everything except omv" [...] "And is like someone is banning Google from their browsers"

      Only two things are infinite, the universe and human stupidity, and I'm not sure about the former.


      Upload Logfile via WebGUI/CLI
      #openmediavault on freenode IRC | German & English | GMT+1
      Absolutely no Support via PM!

      I host parts of the omv-extras.org Repository, the OpenMediaVault Live Demo and the pre-built PXE Images. If you want you can take part and help covering the costs by having a look at my profile page.
    • Re: HDD Spin Down nur bei 10 Minuten

      "Holzlenkrad" wrote:

      Mittlerweile befürchte ich jedoch, dass der Spin Down vom ESXi behindert wird. Hab ich gar nicht mit gerechnet, weil das ein RAW Zugriff (RDM) ist und ja auch SMART und manueller Spin Down funktionieren.

      Das hättest Du mal gleich schreiben können... ;)
      In einer ESXi gibt es keinen spindown, das ist nicht vorgesehen. Das ist nun mal ein Virtualisierungs-OS und für den Dauerbetrieb konzipiert. Außerdem forscht so ein ESXi ständig nach Lebenszeichen seiner Datastores, da wäre ein spindown eher hinderlich und wie Du schon richtig erkannt hast nicht wirklich förderlich für die Lebensdauer der Platten. Da also die ESXi keinen spindown unterstützt, ist dieser durch das OMV eher kontraproduktiv.
      Man könnte lokale Platten als RDM, also raw disk mapping, einbinden - aber das geht nur mit shared storage. Dazu ist mindestens eine Essentials Plus-Lizenz anzuschaffen und dafür hat VMWare einen Widerstandswert in Höhe von umme 5000 Dollar Listenpreis angesetzt.

      "Holzlenkrad" wrote:

      Außerdem habe ich gar keine Ahnung, was ich beim Hyperwiser ändern müsste, damit das Problem behoben ist...

      Es gibt ja fast nix wofür es keinen Hack gibt:
      fojta.wordpress.com/2010/05/02…mapping-with-local-disks/
      Ist natürlich nicht supported und ob Deine Daten damit sicher sind, steht auf einem ganz anderen Blatt.
      Homebox: Bitfenix Prodigy Case, ASUS E45M1-I DELUXE ITX, 8GB RAM, 5x 4TB HGST Raid-5 Data, 1x 320GB 2,5" WD Bootdrive via eSATA from the backside
      Companybox 1: Standard Midi-Tower, Intel S3420 MoBo, Xeon 3450 CPU, 16GB RAM, 5x 2TB Seagate Data, 1x 80GB Samsung Bootdrive - testing for iSCSI to ESXi-Hosts
      Companybox 2: 19" Rackservercase 4HE, Intel S975XBX2 MoBo, C2D@2200MHz, 8GB RAM, HP P212 Raidcontroller, 4x 1TB WD Raid-0 Data, 80GB Samsung Bootdrive, Intel 1000Pro DualPort (Bonded in a VLAN) - Temp-NFS-storage for ESXi-Hosts
    • Re: HDD Spin Down nur bei 10 Minuten

      Hm, wie ich in dem von dir auch zitiertem Beitrag geschrieben habe, nutze ich schon RDMs nach deiner Anleitung.

      Und Spindown funktioniert bei mir ja auch prinzipiell. Das einzige Problem was ich habe ist, dass ESXi alle 30 Minuten auf die laufende HDD zugreift. Heißt, wenn OMV die HDDs einmal schlafen gelegt hat, dann bleiben die bei mir ohne weiteres tagelang im spindown.
      HP ProLiant N54L | 16 GB RAM | 4x4TB WD Red RAID 5 | ESXi 5.5 | OMV 2.1.x 64 bit