Baikal - CalDAV und CardDAV Server installieren

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Baikal - CalDAV und CardDAV Server installieren

      Hallo,

      weil es hier besser passt:

      baikal-server.com/

      # 1. About this packageThis package contains a release of Baïkal.Go to baikal-server.com to get more information about this package, and upgrades.# 2. What is Baïkal ?Baïkal is an open source lightweight CalDAV and CardDAV server. It's developpedby Jérôme Schneider and based on the excellent [SabreDAV](code.google.com/p/sabredav/ "SabreDAV") project.Baïkal is distributed under the GPL license. To get more info about the GPL license, visit opensource.org/licenses/gpl-license.php.# 3. Baïkal requirementsBaïkal is based on PHP 5.3.1+, and uses a SQLite3 or MySQL with PHP PDO. For moreinformation regarding these requirements see the INSTALL.md file in this folder.# 4. What should you do if you have a problem ?1. Read the available documentation carefully2. Search the web carefully about Baïkal CalDAV CardDAV3. If you have identified a genuine new bug,report it at github.com/jeromeschneider/Baikal/issues# 5. How to install / configure BaïkalPlease read INSTALL.md in this folder.# 6. How to configure my CalDAV / CardDAV client ?Please read INSTALL.md in this folder.# 7. How to upgrade my Baïkal server to a new version ?Please read UPGRADE.md in this folder.# 8. TroubleshootingPlease read TROUBLESHOOTING.md in this folder.# 9. CreditsBaïkal is developed by Jérôme Schneider. Jérôme Schneider (@jeromeschneider) is admin and lead developer. Many thanks to Daniel Aleksandersen (@zcode) for greatly improving the quality of the project page (baikal-server.com). Much appreciated, Daniel -- Jérôme Schneider <mail@jeromeschneider.fr> Mon, 21 Aug 2012 12:17:00 +0100



      blog.sengotta.net/baikal-caldav-made-easy/

      Viel ist zu dem Programm eigentlich nicht zu sagen. Es gibt eine sehr gute detaillierte Installationsanleitung, die es eigentlich jeden möglich machen sollte die Software auf dem Server zum laufen zu bringen. Ein WebInterface gibt es nur für die Administration, es ist also kein Online Kalender vorhanden. Für mich ist der auch nicht nötig da ich meinen CalDAV Server eh nur vom Handy, Tablet und Laptop aus nutze.

      Die installation ist in gut 10min geschehen und schon kann man seine Kalender synchronisieren. Wenn das immer nur so einfach ginge.

      Nach Experimenten mit Davical (braucht eine Postgre SQL Datenbank) oder Radicale (läuft unter Python und ist ein bisschen seltsam bei der Konfiguration) ist es doch schön zu sehen das es Leute auch noch hinkriegen solche Software so zu gestalten das Sie einfach nur läuft und einfach zu Handhaben ist.


      Wer von euch nutz erfolgreich Baikal mit OMV?
      Wie habt Ihr es installiert?
      Was ist zu beachten?

      Schöne Grüße
      openmedianer

      The post was edited 11 times, last by openmedianer ().

    • Adressbuch und Kalender - carddav caldav



      chris789:

      Baikal habe ich nach folgender Anleitung installiert:

      jankarres.de/2014/01/raspberry…ddav-server-installieren/

      Allerdings mit ein paar Anpassungen:

      1. NGINX plugin von OMV (also nicht versuchen nginx zusätzlich zu installieren. Macht nur Ärger)

      2. MySQL plugin von OMV installieren und eine leere Datenbak für Baikal anlegenAus der Anleitung:

      Step 1: 1. Flat package von der BAIKAL homepage runterladen (Version 0.2.7)2. Für nginx benötigst Du einen ganz normaler Freigegebener Ordner von OMV. In dem musst Du auch BAIKAL entpacken (NICHT auf dem Systemlaufwerk).

      Step 2: Kein sqlite installiert, ich benutze MySQL von OMV

      Step 3: Du musst nichts ersetzen. Einfach nur die neuen Anweisungen in Zusätzliche Optionen bei der OMV Konfiguration des nginx servers reinkopieren

      Step 4: Nicht benötigt (macht OMV bei Konfigurationsänderungen von nginx selber)

      Step 5: die zwei Zeilen mit sudo chown und sudo find sind SEHR wichtig. Sonst klappts nicht. Den Rest brauchst Du nicht.

      Step 6 bis 9: Nicht benötigt

      Step 10 und 11 sind die Baikal Basiskonfiguration. Für HTTPS kannst Du das Zertifikat über OMV erstellen und verwenden. Also keine Kommandozeilenaktionen erforderlich. Ausser für das Entpacken und Step 5 geht alles ohne Kommandozeile.Wichtig bei Thunderbird als Client und HTTPS: Da das Zertifikat self-signed ist erstmal mit FireFox über HTTPS auf den Baikal server gehen (z.B für die Basiskonfiguration) und dann die Ausnahmeregel bestätigen. Dann kennt auch Thunderbird das Zertifikat .Bei mir läuft Baikal auf einem BananaPI ohne Murren seit der Installation 24/7 ohne Restart. Systemlast ist eigentlich immer < 10%. Die Anleitung klappt aber auch auf x86 (habe erstmal in einer VM geübt da der Pi zu wichtig für mich ist).

      Grußchris789

      The post was edited 8 times, last by openmedianer ().

    • jankarres.de/2014/01/raspberry…ddav-server-installieren/



      [quote]
      Wenn man auch Dateien synchronisieren möchte, kann man die CalDAV/CardDAV Funktion von Owncloud verwenden. Möchte man hingegen nur Kontakte und den Kalender abgleichen, so bietet sich Baïkal (auch Baikal geschrieben) als Softwarelösung an. Wie man den Baïkal CalDAV und CardDAV Server auf dem Raspberry Pi installiert, erkläre ich im Folgenden.[/quote]

      Welche Funktionsvorteile bietet Owncloud, wenn ich einen OpenMediaVault Server sowieso verwende?

      Schöne Grüße
      openmedianer

      The post was edited 4 times, last by openmedianer ().

    • Hallo

      Mein Name ist Ingo und ich bin der Neue ihr.

      Ich habe Baikal auf mein Heimserver Installiert wie in der Anleitung auf dieser Seite.

      Wenn ich das Webinterface aus Step 10 aufrufe kommt nur eine Fehler Meldung
      400 Bad Request
      Request Header Or Cookie Too Large
      nginx/1.2.1


      Hatte schon einer das Gleiche Problem oder kann mir einer Helfen?

      Bis dann
      Ingo
    • Das Problem kenne ich - nur die Lösung von damals fällt mir nicht mehr ein.

      3 Möglichkeiten kommen mir spontan:
      Schritt 3: extrem wichtig
      Schritt 5: extrem wichtig (der chown und vor allem der find (da wird gezielt 755 gesetzt))

      Source Code

      1. sudo chown -R www-data:www-data baikal/
      2. sudo find baikal/ -type d -exec chmod 755 {} \;


      und eventuell mal die Cookies und den Cache im Browser löschen.

      Gruß
      chris789

      /edit: Hab noch einen Punkt vergessen: der gesammte Pfad (hinter /media/<Lw Kennung>) muss www-data gehören.

      The post was edited 1 time, last by chris789 ().

    • Hallo

      Du meinst mit Schritt 3 „Step 3: Du musst nichts ersetzen. Einfach nur die neuen Anweisungen in Zusätzliche Optionen bei der OMV Konfiguration des nginx servers reinkopieren „

      Habe ich bei erweiterte Optionen eingetragen sehe Bild.

      Den Schritt 5 habe ich auch gemacht.

      Cookies und den Cache habe ich gelöscht hat auch nix gebrach.

      Bis dann
      Ingo
      Images
      • OMV.gif

        95.69 kB, 1,329×606, viewed 658 times
    • Hallo Ingo,

      2 spontane Punkte aus Deinem Screenshot:

      1. PHP muss aktiviviert sein
      2. index.php muss aktiviert sein

      Zumindest bei mir funktioniert es mit den Einstellungen (der php pool Name ist nicht zwingend baikal. Heißt nur bei mir so. Die pool Einstellungen sind Standard, als php user habe ich www-data genommen).

      Gruß
      chris789


      [IMG:http://forums.openmediavault.org/index.php/Attachment/2661-Baikal-gif/]
      Images
      • Baikal.gif

        24.03 kB, 488×638, viewed 5,611 times
    • Hi, alle zusammen! :)

      Ich habe schon diverse Male versucht baikal unter nginx unter omv zum Laufen zu bringen. Zuletzt nach der Anleitung hier in diesem Thread.
      Ich bin auch schon soweit, dass die Weboberfläche von baikal läuft, siehe bd.jpg, bu.jpg und ms.jpg.

      Nur weiß ich partout nicht, welche URI ich angeben muss, um an die Kalender heranzukommen, siehe

      HTML Source Code

      1. nas1:/export/vol1/baikal# curl -so - --digest --user username:password http://192.168.2.33:8080/cal.php/x
      2. <html>
      3. <head><title>404 Not Found</title></head>
      4. <body bgcolor="white">
      5. <center><h1>404 Not Found</h1></center>
      6. <hr><center>nginx/1.2.1</center>
      7. </body>
      8. </html>
      9. nas1:/export/vol1/baikal# curl -so - --digest --user username:password http://192.168.2.33/caldav
      10. <html>
      11. <head><title>301 Moved Permanently</title></head>
      12. <body bgcolor="white">
      13. <center><h1>301 Moved Permanently</h1></center>
      14. <hr><center>nginx</center>
      15. </body>
      16. </html>
      17. nas1:/export/vol1/baikal# curl -so - --digest --user username:password http://192.168.2.33/caldav/principals/tj/default
      18. <html>
      19. <head><title>301 Moved Permanently</title></head>
      20. <body bgcolor="white">
      21. <center><h1>301 Moved Permanently</h1></center>
      22. <hr><center>nginx</center>
      23. </body>
      24. </html>
      25. nas1:/export/vol1/baikal# curl -so - --digest --user username:password http://192.168.2.33:8080/caldav/principals/tj/default
      26. <html>
      27. <head><title>404 Not Found</title></head>
      28. <body bgcolor="white">
      29. <center><h1>404 Not Found</h1></center>
      30. <hr><center>nginx/1.2.1</center>
      31. </body>
      32. </html>
      33. nas1:/export/vol1/baikal# curl -so - --digest --user tj:xxx http://192.168.2.33:8080/caldav/principals/tj/default
      34. <html>
      35. <head><title>404 Not Found</title></head>
      36. <body bgcolor="white">
      37. <center><h1>404 Not Found</h1></center>
      38. <hr><center>nginx/1.2.1</center>
      39. </body>
      40. </html>
      41. nas1:/export/vol1/baikal# curl -so - --digest --user tj:xxx http://192.168.2.33:8080/cal.php/principals/tj/default
      42. <html>
      43. <head><title>404 Not Found</title></head>
      44. <body bgcolor="white">
      45. <center><h1>404 Not Found</h1></center>
      46. <hr><center>nginx/1.2.1</center>
      47. </body>
      48. </html>
      49. nas1:/export/vol1/baikal# curl -so - --digest --user tj:xxx http://192.168.2.33:8080/cal.php/calendars/tj/default
      50. <html>
      51. <head><title>404 Not Found</title></head>
      52. <body bgcolor="white">
      53. <center><h1>404 Not Found</h1></center>
      54. <hr><center>nginx/1.2.1</center>
      55. </body>
      56. </html>
      Display All


      Ich wäre echt dankbar für zielführende Hinweise.

      Grüße
      Images
      • bd.jpg

        182.28 kB, 1,408×650, viewed 506 times
      • bu.jpg

        108.22 kB, 1,357×450, viewed 497 times
      • ms.jpg

        128.72 kB, 1,585×229, viewed 467 times
    • Hier hat die Installation auf einem BananaPi auch funktioniert.

      Wer derzeit Baikal auf OMV 2.x installieren möchte, kann aber die derzeit aktuelle Version 0.4.4 nicht nutzen, da diese PHP Version 5.5. benötigt.

      Ich habe daher Baikal Version 0.3.5 installiert.

      Just my 2 cents
      Gruß Elluminatus
      ______________________________________________________________________________________________________________
      OMV 1: Asrock Q1900M - 8 GB Ram - 320 GB Boot Disk - 3 * 3 TB WD RED Data
      OMV 4.1.6 - Kernel 4.16.0.0 | Plugins: n.n.
    • Da ich hiermit einige Zeit verbracht habe:

      Der gesicherte Link zum card.php unter dem Iphone ist bei mir (abc.def.de ist dabei durch die eigene Dyndns zu ersetzen, 1234 durch den gewählten port und name durch den bei Baikal erstellten Username (Groß- und Kleinschreibung beachten):

      Die Besonderheit bei OMV ist hier das html, welches in anderen Anleitungen immer nicht auftaucht...

      Source Code

      1. https://abc.def.de:1234/html/card.php/principals/name


      also bspw.

      https://test.abcdefghijk.myfritz.net:8333/html/card.php/principals/Testuser

      Achtung dies gilt nur für iOS GEräte.
      Vielleicht hilft es ja jemandem...

      Gruß
      Elluminatus
      ______________________________________________________________________________________________________________
      OMV 1: Asrock Q1900M - 8 GB Ram - 320 GB Boot Disk - 3 * 3 TB WD RED Data
      OMV 4.1.6 - Kernel 4.16.0.0 | Plugins: n.n.

      The post was edited 2 times, last by Elluminatus ().