Kopieren von Server zu Server...

    • OMV 1.0

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Kopieren von Server zu Server...

      Hallo zusammen,

      von Windows aus gesteuert sind 45MB/s beim Kopieren von einem omv auf einen zweites das Maximum.
      Von Windows zu OMV sind es >100MB/s.

      Gibt es eine Erweiterung für OMV? Ein Skript für die Bash? Geht es gar per FTP, dirket von Server zu Server?
      Oder per Live-Linux?
      Die Bash ist allerdings nicht gerade meine Stärke... Live Linux wäre das einfachste, oder?
      Allerdings habe ich -seit meinem letzten Kernel-Experiment- ziemlichen Respekt vor einem anderen Kernel -am Ende kompromittiert er mir das RAID...

      Welche einfache -und schnelle- Möglichkeit gibt es, um den Inhalt eines OMV auf ein anderes zu übertragen? ?(

      lG
      Petra
    • Guten Morgen Petra,

      via FTP ist dein vorhaben möglich. Du musst in den FTP-Einstellungen von OMV folgendes aktivieren.
      [IMG:http://abload.de/img/2015-06-1908_22_13-opxtkt9.png]

      Als FTP Tool nutze ich selber dieses hier https://www.flashfxp.com/ damit läuft es wunderbar. Dort gibt es eine 30Tage Testversion.

      Ob es dadurch schneller wird musst du dann sehen.

      Grüße
      Mick
      NAS: Fractal Design Define R4 | Intel Xeon E3-1265L-v3 | Kernel: 4.18 | ASRock Rack E3C224-4L | 32GB ECC RAM | System: Crucial M500(250GB) | LSI 9260-8i - RAID0: 2x Samsung 850 EVO (250GB) + 2x Intel SSD (230G) | LSI 9270-8i - 6x WD Red 6 TB RAID5

      The post was edited 1 time, last by bonkersGER ().

    • Damit die Server zu Server Verbindung funktioniert brauchst du ein FTP-Programm das auch dieses Protokoll (FXP) unterstützt.

      Ich habe fix mal nach geschaut Cyberduck soll es unterstützen.

      1. Du richtest den Ordner unter Zugriffskontrolle -> Freigegebene Ordner ein
      2. In den FTP-Einstellungen oben auf Freigaben und dort gibst du dann dem in schritt 1 angelegten Ordner an.
      NAS: Fractal Design Define R4 | Intel Xeon E3-1265L-v3 | Kernel: 4.18 | ASRock Rack E3C224-4L | 32GB ECC RAM | System: Crucial M500(250GB) | LSI 9260-8i - RAID0: 2x Samsung 850 EVO (250GB) + 2x Intel SSD (230G) | LSI 9270-8i - 6x WD Red 6 TB RAID5
    • Also dein Tipp funzt -die Datenrate ist allerdings identisch.
      Was aber auch wichtig ist, der Win-Explorer kommt nicht mit beliebig vielen Datein klar, dann reißt er mitunter alles in den Abgrund.
      Ob C.D. das besser kann?
      Ich teste jetzt erstmal nicht die 3983 Dateien mit insgesamt 9,4 TB sondern mal mur 1000 auf einmal...

      lG
      Petra
    • Ich hab mir das SyncToy von Microsoft installiert
      Ich schätze das ist kein schlechter Kompromiss. Die Kopierrate zeigt es zwar nicht an -dafür arbeitet es rekursiv und gleicht die Ordner ab. Mal gespannt ob es bei den vielen Dateien fehlerfrei durchläuft...

      lG
      Petra
    • Kopier-Tool-Fazit:

      Aaalso:
      SyncToy kommt leider nicht mit allen Dateien klar -bei "richtig" großen (115GB und 500GB TC-Container) und richtig vielen (213.000) bin ich mir sicher, schießt es reproduzierbar omv ab, dem W8 Explorer tun diese "Shutdowns" auch nicht besonders gut, aber er erholt sich -zumindest meistens ;)

      • 50.000 Bilder per Synctoy ist ok
      • große Dateien mag er ganz und gar nicht (obwohl 64-Bit-Programm) ich glaube(!) 16GB kopiert er noch
      • Server zu Server-Tool (Cyber-Duck) mag zu viele Dateien auch nicht...
      • große Dateien erledigt der Win-Explorer

      lG
      Petra
      Images
      • copy 20583 Eigenschaften von 2 omv1.png

        60.34 kB, 496×562, viewed 251 times
      • copy 20588 Results_ nextNew.png

        124.17 kB, 1,000×750, viewed 278 times
      • copy 20609 Results_ bilder.png

        107.24 kB, 1,000×750, viewed 284 times
      • copy 20610 Results_ Homevideo.png

        133.61 kB, 1,000×750, viewed 268 times
    • befinden sich die Server im gleichen Netzwerk wenn ja würde ich das ganze mit RSync realisieren
      NAS: Fractal Design Define R4 | Intel Xeon E3-1265L-v3 | Kernel: 4.18 | ASRock Rack E3C224-4L | 32GB ECC RAM | System: Crucial M500(250GB) | LSI 9260-8i - RAID0: 2x Samsung 850 EVO (250GB) + 2x Intel SSD (230G) | LSI 9270-8i - 6x WD Red 6 TB RAID5