Systemplatte 16GB, 3GB root, die laufen auch noch voll mit der Zeit

    • OMV 4.x
    • Systemplatte 16GB, 3GB root, die laufen auch noch voll mit der Zeit

      Hallo,

      also ich nutzte OMV4, seit Beta, auch ohne Probleme, irgendwann vor ein paar Wochen bekam ich immer Mails vom NAS, das die Rootplatte über 90% gefüllt sei, also apt clean, Protokolle löschen, brachte paar MB, aber nicht der Rede wert.

      Nun dachte ich setze mal alles neu auf, und wieder von der 16GB SSD nur 3Gb genutzt, der Rest Extended bzw. Swap., Systempartition ist nach der Install zu 50% gefüllt, nach den Updates bin ich schon wieder bei etwa 80% Füllungsgrad, habe jetzt auch Flash-Speicher Installiert und Konfiguriert, das es mir zumindest die Protokolle da nicht mehr drauf schreibt.

      Habe versucht mit fdisk die swap zu entfernen und die Root auf komplette Plattengröße zu erweitern, ohne Erfolg, Gparted funktionierte auch nicht, habe dort drei Partitionen, eine root (sda1) eine Extended (sda2) und eine swap(sda5), keine Ahnung wie ich da vorgehen muss.

      Vielleicht könnt ihr mir helfen...


      mfg René

      The post was edited 1 time, last by KeBeNe ().

    • ja, das habe ich schon probiert, ging nicht,also das löschen schon, nur das Vergrößern nicht.

      Hier im Forum habe ich in einem anderen Thread das gleiche gefunden, der TO hatte auch wie ich, 16gb SSD, 3GB wurden genutzt und 12GB RAM, so richtig hatte er auch keine Lösung gefunden.
      Was mich wundert, ich bin der Meinung gelesen zu haben, das OMV keine swap mehr braucht, aber trotzdem eine anlegt und dann noch >3/4 der SSD, hatte das mit einer HDD getestet, da machte er das glaube ich nicht.
      Vielleicht denkt OMV es wäre ein USB stick...?

      Hier der Thread -> thumbdrive boot disk shows size of 16GB but filesystem only shows 2.81GB
    • OMV legt die Größe von swap nicht fest. Das macht Debian. Bei 12GB RAM brauchst du mit OMV aber vermutlich kein swap.

      Wenn mit gparted das Löschen geht, aber nicht das Vergrößern: grenzt der freie Bereich an den zu vergrößernden Bereich an? Falls nein, muß du die andere Partition verschieben oder auch löschen.
      Odroid HC2 - armbian - Seagate ST4000DM004 - OMV4.x
      Asrock Q1900DC-ITX - 16GB - 2x Seagate ST3000VN000 - Intenso SSD 120GB - OMV4.x
      :!: Backup - Solutions to common problems - OMV setup videos - OMV4 Documentation - user guide :!:
    • Users Online 1

      1 Guest