kein NFS-Zugriff als root

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • kein NFS-Zugriff als root

      Hallo zusammen,

      ich habe im Grunde zwei Probleme und hoffe auf Hilfe.
      Die erste, hoffentlich einfache Frage, wie bekomme ich das weiße Fenster (siehe Bild) wieder nach unten? Es ist hinter der Adressleiste verschwunden.

      Und die zweite, das Thema betreffende Frage:
      Ich möchte einen zweiten (Debian)PC mittels dd auf einer NFS-Freigabe sichern.
      Dazu möchte ich per cronjob prüfen, ob die Freigabe gemountet ist und wenn nicht, diese einhängen.
      Danach soll dd ausgeführt werden und die Freigabe anschließend wieder ausgehangen werden.

      Soweit ich herausgefunden habe, bekommt root auf der NFS-Freigabe die UID 2 und nicht 0.
      Als zusätzliche Optionen habe ich "subtree_check,insecure,no_root_squash" eingetragen, klappt aber nicht.Was mache ich verkehrt?

      Als "normaler" User funktioniert das Anlegen von Dateien, nur dann kann ich die Freigabe nicht mounten und danach wieder entfernen.

      Wäre toll, wenn jemand einen Tipp bzw. Vorschlag hat, wie das korrekt eingerichtet wird.

      Vielen Dank ... und frohe Ostern! :-)