Suddenly stopped connecting, cannot understand why

    • OMV 4.x
    • Suddenly stopped connecting, cannot understand why

      So, here's the basics of my system:

      OMV 4 installed on SSD in a PC with 8GB RAM, 3 internal HDDs & 3 USB drives connected. Up to today, working perfectly, used as a file vault, PLEX server, pihole.

      It has a static IP address and when I scan the network I can see it. It responds to ping requests with zero packet loss. I scanned it for open ports and the only open port is 111 ( sunrpc ), so no http, no ssh or other ports open for Plex etc.

      I have no clue why this has happened. The only thing that it could be is something is cooked inside maybe as it's in a hot environment. I'll have to use a live linux boot disk to see what's what.

      Any ideas anyone? Struggling here, thanks!
    • Connections are a two way street. If this behavior didn't coincide with an OMV update, it might not be your server.

      What are you trying to connect from?

      Windows clients? What version?
      Was there a recent (automated) update? (This could affect more than one client at once.)
      Have you turned off a client firewall off as a test?

      Ping is ICMP echo request and reply. Typically, firewalls and network equipment (routers) allow it by default.
    • Tried from terminal on OS X only at the moment. It may have auto updated. I don't think the OS is seen after the machine POSTs, I don't get the usual startup sound I used to get any more. I can hear all the drives spin up (bar the SSD as obviously it doesn't spin).

      Unsure what to do next...

      Thanks for your help!
    • Ab und zu bricht die Verbindung zu OpenMediaVault ab. Besonders merke ich das bei LibreElec, deswegen habe ich da meine Fehlersuche gestartet.
      Es wurde mir auf Grund eines Logs gesagt das es ein Verbindungsfehler ist. Danach bin ich systematisch die Fehlerquellen durchgegangen, Kabel, Router. Das einzige was ich noch nicht kontrolliert habe ist OpenMediaVault.
      Nach dem Post den ich hier gelesen habe, bin ich nicht der Einzigste der das Problem hat. Daraufhin habe ich die vorgeschlagenen Fragen abgearbeitet.

      ssh zugriff von einem Lubuntu ist während den paar Sekunden nicht möglich.
      Der Web-Client zeigt oben ein schwarzes Fenster mit roter Schrift, mit dem Hinweis das etwas schief gelaufn ist wenn die Verbindung abbricht.
      LibreElec gibt keinen Ton und Bild mehr aus.

      Es sind 2 Addons installiert:
      Autoshutdown 4.0.4
      Clamav 4.1.9
    • Shienor wrote:

      Bin gerade am überlegen ob ich die OMV 5 ausprobieren soll. Macht das in dem frühen Stadium Sinn?
      Auprobieren kann man immer. Ich würde es aber noch nicht produktiv einsetzen. Es fehlen auch noch die plugins von omv-extras.
      Odroid HC2 - armbian - Seagate ST4000DM004 - OMV4.x
      Asrock Q1900DC-ITX - 16GB - 2x Seagate ST3000VN000 - Intenso SSD 120GB - OMV4.x
      :!: Backup - Solutions to common problems - OMV setup videos - OMV4 Documentation - user guide :!:
    • Entschuldigt das ich erst jetzt Zeit habe OMV5 auszuprobieren.

      Gestartet habe ich mit der Installation OMV Version 5.0.1. Es gab ein Problem bei der Installation von dem Bootloader, deswegen habe ich dann die OMV Version 5.0 Installiert. Nach der Installation aller Updates habe ich zum Testen nebenbei Filme laufen lassen.

      Mit dem Ergebnis das es zu keinen Aussetzern mehr gekommen ist.

      Daher vermute ich das, dass Problem an der Software liegt und ich nur warten muss, bis OMV5 fertig ist.

      Danke für eure Hilfe.

      The post was edited 1 time, last by Shienor ().