OMV IP per SSH ändern

    • OMV 4.x

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • OMV IP per SSH ändern

      Hallo liebes Forum,

      Ich bin neu hier im Forum heiße Daniel bin 23 und habe ein OMV4x eigenbau laufen.

      Ich hoffe ich habe mit der sufu nichts übersehen, wenn ja entschuldige ich mich.

      Mein Problem ist folgendes:

      Ich habe mir einen neuen Router zugelegt da meine alte Fritzbox für unser Haus nicht ausreicht.
      OMV hat eine statische IP von mir bekommen 192.168.178.x mein neuer Router hat allerdings 192.168.1.1
      nun komme ich natürlich nichtmehr auf meine OMV-GUI und der Router zeigt mir auch keine LAN-Verbindung an obwohl der Server per Kabel angeschlossen ist.

      Meine Frage nun, kann ich am OMV per Bildschirm und Tastatur über SSH die IP ändern damit der Server wieder im neuen Router auftaucht oder gibt es andere Möglichkeiten?
      Für ideen bin ich euch Dankbar.

      gruß Daniel
    • hirny199 wrote:

      can I change the IP on the OMV via screen and keyboard
      Login as root and run omv-firstaid. You won't be able to use ssh unless you change the IP address of the device you are connecting with.
      omv 5.0.10 usul | 64 bit | 5.0 proxmox kernel | omvextrasorg 5.1.1
      omv-extras.org plugins source code and issue tracker - github

      Please read this before posting a question and this and this for docker questions.
      Please don't PM for support... Too many PMs!
    • Also ich habe das Problem wie folgt gelößt:

      Ich war nochmal in google und auf der Router-GUI unterwegs und da ist mir aufgefallen, ich kann im Router ja die IP ändern hab die Router-IP also auf 192.168.178.1 gesetzt und nun ist wieder alles erreichbar.

      Interessehalber schaue ich mir die oben beschriebene Lösung trotzdem an , denn Wissen ist Macht wie man so schön sagt :)

      Ich danke dir vielmals.
    • So kannst du es natürlich auch machen, das Subnetz im Router anzupassen. :D

      Bei kleinen Netzen, so wie sie im SoHo-Bereich üblich sind, reichen üblicherweise 254 Adressen. Es handelt sich dabei um ein sog. Klasse C-Netzwerk, wo die ersten drei Stellen der IP-Adresse gleich sind und die Endgeräte sich an der vierten Stelle unterscheiden.

      Eigentlich sind die Zahlen fast beliebig, wenn diese durchgängig eingesetzt werden. In privaten Netzen sind die 192.168.0.x und 192.168.1.x aber sehr weit verbreitet.
      OMV 3.0.99 (Gray style)
      ASRock Rack C2550D4I C0-stepping - 16GB ECC - 6x WD RED 3TB (ZFS 2x3 Striped RaidZ1)- Fractal Design Node 304