Rsnapshot Zeiteinstellung

    • OMV 4.x
    • Resolved
    • Rsnapshot Zeiteinstellung

      Hallo,

      ich habe ein kleines Problem mit Rsnapshot.
      Ich habe es so eingestellt, dass es mir täglich ein Update meiner Daten macht. Lt. Datei rsnapshot unter /usr/share/openmediavault/mkconfig soll dieser tägliche Job um 3:30h erledigt werden. Wenn ich in dieser Datei die Zeit des täglichen Jobs anpasse, z.B. auf 5:30h stelle, macht er es bei mir trotzdem um 3:30h, gebe ich 7:30h ein, wurde der Job um 4:30h durchgeführt...
      Meine Zeit lasse ich über einen Zeitserver aktualisieren und meine Zeitzone steht auf Europe/Berlin.
      Wenn ich im Terminal "date" eingebe, bekomme ich auch die aktuelle Zeit angezeigt.
      Kann ich die rsnapshot-Datei überhaupt anpassen, oder muss ich an anderer Stelle noch was eingeben?

      Gruß
      Sascha
    • saschaw wrote:

      Can I customize the rsnapshot file at all, or do I have to enter something else?
      With the current plugin, you can't edit the time. If you change the time and then make a change in the plugin, it will change it back.
      omv 5.1.2 usul | 64 bit | 5.3 proxmox kernel | omvextrasorg 5.1.7
      omv-extras.org plugins source code and issue tracker - github

      Please read this before posting a question and this and this for docker questions.
      Please don't PM for support... Too many PMs!
    • Die unterschiedlichen Ausführungszeiten um 3:30 und 4:30, kann das was mit der Sommer-/Winterzeitumstellung letztes Wochenende zu tun haben? Eigentlich müsste es ja immer zu gleichen Zeit sein, wenn die Zeit fest ist, so wie @ryecoaaron geschrieben hat.
      OMV 3.0.99 (Gray style)
      ASRock Rack C2550D4I C0-stepping - 16GB ECC - 6x WD RED 3TB (ZFS 2x3 Striped RaidZ1)- Fractal Design Node 304
    • Ich habe die Zeit zu welcher der Job ausgeführt werden soll, verändert. Und zwar in der Datei rsnapshot im Pfad /usr/share/openmediavault/mkconf
      Die Zeit selber habe ich nicht verändert. Habe mich da vl etwas Unglücklich ausgedrückt.
      An der Zeitumstellung liegt es eher nicht, da ich es erst gestern testete.
    • Habe es jetzt mal getestet und ja es stimmt, die Datei openmediavault-rsnapshot wird bei Änderung im Plugin überschrieben. Wenn ich es richtig sehe, wird sie aber mit den Werten aus der Datei rsnapshot aus dem Verzeichnis (usr/share/openmediavault/mkconf überschrieben.
      Deshalb habe ich hier die Werte meines täglichen Jobs geändert und wenn ich jetzt im Plugin was ändere werden genau diese Werte in openmediavault-rsnapshot übernommen.
      Sollte doch jetzt passen, oder ?
    • macom wrote:

      Bis das Plugin aktualisiert wird. Dann wird wohl auch diese Datei überschrieben werden.
      Ja, ich denke auch, dass dem so ist. Wenn man anfängt, direkt in irgendwelchen Dateien zu ändern - habe ich auch schon getan, wenn etwas Bestimmtes über die Oberfläche nicht möglich war - dann kann man das in begrenztem Umfang schon tun. Man sollte sich halt nur abspeichern, was man wo geändert hat und dieses bei einem Update, einer Konfigurationsänderung oder dergleichen überprüfen.

      Es gibt aber auch Ausnahmen. In manchen Dateien (z.B. /etc/fstab) ist explizit angegeben, welche Bereiche durch OMV geändert werden und welche selbst angepasst werden dürfen.
      OMV 3.0.99 (Gray style)
      ASRock Rack C2550D4I C0-stepping - 16GB ECC - 6x WD RED 3TB (ZFS 2x3 Striped RaidZ1)- Fractal Design Node 304