Samba Lesegeschwindigkeit maximal 65 MB/sec

    • OMV 5.x (beta)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Samba Lesegeschwindigkeit maximal 65 MB/sec

      Hallo zusammen,

      ich verwende seit einigen Wochen OMV5 auf meinem kleinen Server und bin soweit sehr glücklich damit.

      Einzig der Samba Server versucht mich zu Ärgern.

      Problembeschreibung:
      Kopieren von Dateien auf ein Samba Share funktioniert mit voller Geschwindigkeit ca. 113 MB/sec.
      Lesegeschwindigkeit ist jedoch max. 65 MB/sec.
      Zuerst dachte ich das es am Client liegt aber beide Windows 10 Clients als auch ein Ubuntu Client erreichen die gleiche Geschwindigkeit.
      Auch bei einer direkten Verbindung ohne Switch zum OMV herstelle erreiche ich nur 65 MB/sec.
      Von meinem alten QNAP NAS das ich noch als Backup hier stehe haben kann ich die gleichen Dateien mit voller Geschwindigkeit lesen.

      Ich habe im Netz öfters Leseprobleme bei Samba gefunden die auch exakt bei 65MB/sec lagen obwohl die Hardware performant genug ist.
      Alle Tipps haben jedoch nichts gebracht (MTU, Samba Settings usw.)

      Weiter unten stehen meine aktuellen Samba Settings und die Hardware dazu.

      Hat noch jemand eine Idee? Kann gerne auch Log-Dateien zur Verfügung stellen.

      Vielen Dank!!

      Gruß,
      Andreas


      Hardware:
      - Intel Xeon E3-1220
      - 16GB RAM
      - NVME Speicher mit ZFS
      - 1GB LAN (I219-LM e1000e) (noch...)

      Software:
      - OMV5 5.2.7-1
      - Kernel 5.4.0-0.bpo.2-amd64

      Samba-Settings:
      socket options = TCP_NODELAY SO_RCVBUF=65536 SO_SNDBUF=65536
      read raw = yes
      write raw = yes
      max xmit = 65535
      dead time = 15
      getwd cache = yes