Wozu eigentlich Openmediavault nutzen? Ist es nutzbar für Anfänger?

    • OMV 1.0
    • Wozu eigentlich Openmediavault nutzen? Ist es nutzbar für Anfänger?

      Ich weiß alle fallen jetzt über mich her :/ Ich habe mir OMV installiert das erste plugin eingespielt und schwupps die Oberfläche ist nicht mehr erreichbar. Kein Problem sagen jetzt viele das geht ganz einfach da gibst du die und die Befehle in die Konsole ein dann geht es wieder. Wozu dann OMV? Ich ging davon aus das ich eine NAS Software nutze mit WebGui. Dann kann ich doch gleich Ubuntu server aufspielen und anpassen mit den entsprechenden Erweiterungen. Mir kommt OMV eher wie eine Bastellösung vor. Für Leute ohne Linuxkenntnisse absolut ungeeignet. Liebes OMV Team ihr habt viel Arbeit vor euch wenn ihr OMV für eine breite Masse verfügbar machen wollt. Ich hatte vorher ein Qnap und das hat echt toll funktioniert wenn auch vom Datendurchsatz nicht so dolle. In meiner Firma habe ich einen Ubuntu Server laufen. Der läuft und läuft und läuft und ist super schnell. OMV wollte ich für daheim. Das funktionierte 20 Minuten bis ich Owncloud installieren wollte. Ich glaube Ubuntu wird daheim einziehen zumal es super Dokumentiert ist. Ich bin gerne bereit mich eines besseren belehren zu lassen. Meine Anforderungen für daheim Cloud,Dlna,Fileserver,Sicherungen,Raid 1 :thumbsup: jetzt bin ich mal gespannt
    • Ich bin mal gespannt welches Plugin denn deine GUI geschrottet hat und dann definire doch mal welches Problem eigentlich aufgetreten ist.

      Wenn hier naemlich jemand reinkommt, und fragt, dann helfen wir ihm auch.

      Gruss
      David
      "Well... lately this forum has become support for everything except omv" [...] "And is like someone is banning Google from their browsers"

      Only two things are infinite, the universe and human stupidity, and I'm not sure about the former.


      Upload Logfile via WebGUI/CLI
      #openmediavault on freenode IRC | German & English | GMT+1
      Absolutely no Support via PM!

      I host parts of the omv-extras.org Repository, the OpenMediaVault Live Demo and the pre-built PXE Images. If you want you can take part and help covering the costs by having a look at my profile page.
    • Owncloud wars ?( meine Sorge ist halt wird das mehr ein Bastelprojekt oder ist es wie mein Qnap, was 5 Jahre eigentlich in der Ecke stand und einfach funktioniert hat. Ich experimentiere halt mit einem alten Rechner (E7300 4GB 2x 1TB WD green) bevor ich mir teuer Hardware anschaffe und unzufrieden bin. Ich kann neu installieren und es wird wieder laufen. Meine Frage ist eher, läuft das mit omv stable oder muss ich immer mal schrauben ? Gruss Jörg
    • Ok, wo Hershey recht hat er recht.

      Manches isst schon ziemlich spärlich dokumentiert; wer Hilfe braucht, kann sich an die sehr freundlichen User hier im Forum wenden.
      Mir hat am Anfang diese Doku sehr geholfen:

      technikaffe.de/anleitung-255-i…iavault_inkl._wake_on_lan

      Da hat sich "technikaffe" wirklich viel Mühe gegeben. Wenn man dann aber über den Anfang etwas hinaus ist, wird es schon schwieriger, aber nicht unmöglich. Vor allem das Forum hier ist wie schon oben geschrieben sehr hilfreich. Muss man eben lesen, lesen, lesen ... und immer wieder nachfragen.

      Viele Grüße. :)
    • Hi auch!

      Jedes System, egal ob QNAP, Synology oder OMV, hat Stärken und Schwächen. Wie Du die gewichtest, ist natürlich Deine Sache.

      Ich habe hier zwei Systeme im produktiven Einsatz: Ein OMV ist mein Archiv (SSH, SMB) und eines ist ein Medienserver (SSH, FTP, SMB, MySQL, Autoshutdown). Das Archiv läuft seit Jahren (0.4.x) stabil. Seit August letzten Jahres läuft der Medienserver.

      Natürlich gibt es ab und an mal Probleme, möglicherweise ist aber einiges davon auf meine unzureichenden Kenntnisse zurückzuführen.

      Andererseits haben wir auch hier öfter mal Uptime-Infos die zeigen, dass OMV stabil läuft. Es gab auch mal einen Thread, wo noch jemand 0.2 oder 0.3 konstant laufen hatte.

      "Schrauben" muss ich eigentlich nicht. Zum Spielen habe ich eine VMware (mit 10 Datenplatten). An die Server gehe ich nur für gelegentliche Updates.

      Zu OwnCloud: Ich hatte OwnCloud in der VM installiert. Die VM läuft immer noch. Mir gefällt OwnCloud nicht. Ich habe zwar eine laufende Instanz in einer VM unter Ubuntu, um meine iOS-Termine und -Kontakte zu synchronisieren. Daher hoffe ich auf ein Plugin für einen alternativen CalDAV- CardDAV-Server. Das wäre toll.

      Wenn das OwnCloud-Plugin Dein System zerschossen hat, solltest Du mehr dazu sagen.
    • Naja das mit dem einlesen und geholfen werden ist ja super. Es ist immer toll wenn Leute einem helfen. Ich suche eigentlich nach einem System was ich einrichte und dann soll es laufen. Ich mein das kostet ja auch Geld. Ubuntu in meiner Firma war etwas komplizierter einzurichten aber ich müsste lügen aber ich war 3 Monate nicht mehr am Serverschrank. Es läuft stable und lastet mein Cat5e locker aus. Mein qnap ts 409 pro lief nicht superschnell aber es hat einfach funktioniert. Super einfach zu administrieren und einzurichten. Sowas suche ich eigentlich nur mit mehr wumms. OMV erschien mir da als Alternative und nun habe ich Angst viel Geld auszugeben, und wenn ich einen Film schauen will, erstmal am OMV schrauben zu müssen. Ich suche kein Bastelprojekt ;) und der erste Eindruck war jetzt nicht so toll.

      Gruß Jörg
    • omavoss wrote:

      Ok, wo Hershey recht hat er recht.


      Naja...
      In gewisser Weise hat er recht, ja.
      Wenn es etwas tiefer geht könnte OMV an sich schon besser dokumentiert sein. Dem kann ich nicht widersprechen.

      Linux, bzw. Debian selbst ist im Netz allerdings sehr gut doumentiert und damit kommt man unter OMV schon sehr sehr weit!

      Für alle anderen Probleme stehen hier im Forum sehr viele, sehr kompetente und hilfsbereite Leute bereit die, zumindest mir, bisher immer geholfen haben!
      Wenn man über ein Eigenbau-NAS nachdenkt und realisieren will sollte von vornherein klar sein dass dies Arbeit bedeutet. Will man das nicht greift man eben zum QNAP, Synology oder Zyxel. Letzteres war allerdings so ein Mist dass ich überhaupt erst auf OMV kam.

      Wenn ich dann immer noch einen Eigenbau will sollte ich vielleicht über Windows Home Server nachdenken.
      Ich kann Hershey schon verstehen, aber einfach nur meckern hilft auch nicht!

      Man sollte nicht vergessen das OMV gratis ist und alle hier Ihr Wissen, Ihre Freizeit und Herzblut gratis in das Projekt OMV stecken.

      Ich habe schon das ein oder andere mal darüber nachgedacht über das ein oder andere Thema mal ein Tut zu schreiben, glaube manchmal nur das mein Wissen dazu nicht ausreicht.... Vielleicht fange ich da dennoch mal was an wenn ich etwas mehr Zeit finde.

      @Hershey: Poste doch bitte mal genau das Problem und man wird eine Lösung finden.

      Grundsätzlich IST OMV stable, ich nutze es nun fast ein Jahr und nach einiges an Arbeit läuft OMV bei mir schon sehr stabil.
      Ich nutze OMV hauptsächlich als NAS + TV-Server für aktuell 6 Clients und es ist alles stabil.
    • Hmm,
      die Entwickler von OMV waren vorher die Entwickler von FreeNAS (und sind es vielleicht heute noch), welches sich inzwischen mehr und mehr in Richtung "Kommerz" verabschiedet hat. Mit OMV wird das genauso werden. Man kann das auch keinem verdenken! Es steckt viel Arbeit und noch viel mehr Engagement drin, als man vermuten mag!!

      Das Projekt OMV lebt aber nur von der Mitarbeit vieler Benutzer, die Fehler aufzudecken versuchen und OMV mit gestalten wollen, damit es letzten Endes erfolgreich wird. Richtig: wer sich für OMV entscheidet, wird stets an einem wenn auch sehr weit entwickelten Bastelprojekt mitarbeiten "müssen".

      Ich jedenfalls kann und will mit OMV weiterleben und versuche einen kleinen Beitrag für die Weiterentwicklung zu leisten; quasi als "Dankeschön" für die bisher kostenlose Benutzung.

      Viele Grüße.
    • Okay Problem gelöst. Ich habe mir ein Qnap TS-431 bestellt. Das erfüllt seinen Zweck und funktioniert. Ich arbeite halt auch viel und bastle zwar auch mal gern, aber mein Herz hängt nicht unbedingt am Eigenbau. Wenn das Qnap veraltet ist schaue ich nochmal vorbei. Vielleicht ist OMV mit dann mit weniger bastelei verbunden. Potential hat das System und einrichten war jetzt auch nicht so schwer aber wenn ich mir überlege ob ich ein Plugin installiere oder besser nicht dann lasse ich es besser. ;) Dafür habe ich ja experementiert.

      Vielen Dank
      Gruß Jörg
    • Hershey wrote:

      Mein qnap ts 409 pro lief nicht superschnell aber es hat einfach funktioniert. Super einfach zu administrieren und einzurichten. Sowas suche ich eigentlich nur mit mehr wumms.


      Ich schrieb ja schon, dass es Stärken und Schwächen bei jedem System gibt.
      Nicht ganz ohne Hintergedanken greife ich mir mal Deine Anforderung RAID1 raus. Bei diesem sehr pauschalen Statement kann man hier auch Stärken und Schwächen herausarbeiten (Stichworte: Software-, Hardware- oder Fake-RAID). Willst Du z. B. Hardware-RAID, fällt (AFAIK) Qnap schon raus.

      Wenn Du einen Qnap mit mehr Wumms suchst, kannst Du auch einfach eine Qnap TVS-871 (i7-CPU!) anschaffen. Dann hast Du ein vertrautes System mit mehr Leistung. Es muss ja nicht immer Neues sein, auch wenn Dich ein OMV-System flexibler bei der Hardware macht.
      Wobei ich mir die Frage stelle, wie Du "mehr Wumms" definierst.
      Wäge also zunächst ab, was Dir wichtiger ist: flexible Hardware oder vertraute Software.

      Allerdings muss man es noch mal deutlich machen: Bei Qnap & Co. zahlst Du die Entwicklung der Software mit. Bei OMV hast Du dies nicht in den Kosten mit drin. Ich bin mir sicher, dass sich im Zweifel ein Auskenner auf dem Markt findet, der gegen Bezahlung Deinen Traumserver aufsetzt und wartet. Davon lebt ein ganzer Branche namens "IT-Dienstleister"... ;)
    • Hallo,
      ich bin sozusagen noch "nagelneu" ;) bei OMV.
      Ich habe FreeNAS und NAS4Free und eben OMV ausprobiert. FreeNAS und NAS4Free waren teilweise für mich nicht mehr zu verstehen, obwohl ich mich mit Systemen wie Netware, MacOS X und Mickysoft schon recht gut auskenne.

      Vor etwa 15 Jahren habe ich mich auch mit Linux etwas stärker auseinander gesetzt und kann mich dort auch "durchwurschteln".

      Jetzt habe ich OMV installiert, mit Hilfe der Technikaffe-Seite und Anleitung.

      Mein NAS läuft und ich bin beeindruckt, wie gut konfigurierbar alles ist (ich hatte vorher einige Synology).

      Wenn man kein Geld investieren möchte und daher auf ein System wie OMV ausweicht, sollte man sich nicht auch noch über ein flüssig laufendes und gut konfigurierbares System beschweren. Viele Leute machen hier eine Arbeit für die sie keine Bezahlung erhalten, und diese Arbeit verschenken sie hier sogar noch! Für diese Arbeit kann ich mich nur bedanken.

      Fehlerbeschreibungen finde ich gut, Nörgelei hilft leider nicht und ist völlig überflüssig.

      Ich hoffe, ich habe als Anfänger in diesem Forum den Mund nicht zu voll genommen, aber es war mir ein Bedürfnis.
    • Hey kadebe,

      ich hatte den Link auf "technikaffe" auch deshalb hier eingefügt, weil ich auf Defizite bei der Dokumentation von OMV hinweisen wollte. Schade eigentlich, dass die Leute von OMV nicht in der Lage oder willens sind, etwas gleichartiges selbst zu machen. Ich selbst kann das nicht, weil ich viel zu wenig Kenntnisse habe.

      Ich weiß aber, dass manche Entwickler von OMV täglich nur zwischen 2 und 4 Stunden schlafen, weil sie OMV so stark in Anspruch nimmt. Deshalb mag ich ihnen dieses Defizit bei der Doku gern nachsehen. Am Ende sind es Menschen, die hier schreiben und das System weiterentwickeln, und keine Maschinen.

      Viele Grüße.
    • Ich suche halt nach etwas für zuhause.Das alte Qnap TS 409 hat ja nur einen Marvell 500 Mhz. Schnell ist was anderes ^^ Ein TVS-871 brauche ich gewiß nicht ich glaube das TS-431 erfüllt seinen Zweck.Cloud,Dlna,Fileserver,Sicherungen werde ich damit locker bewältigen. Das qnap ist schon recht flexibel und mit den Paketen recht schnell anpassbar. Ich benötige daheim kein Profigerät und ein neues Hobby habe ich auch nicht gesucht. Wenn ich mal die kosten für die Hardware zusammen rechne dann liegt das gar nicht soo weit auseinander. Ich hätte bei der Selbstbauvariante mehr Power aber auch den viel höheren Zeitaufwand. Überzeugt hat mich die Demo von Qnap.

      Gruß Jörg
    • omavoss wrote:

      Hmm,
      die Entwickler von OMV waren vorher die Entwickler von FreeNAS (und sind es vielleicht heute noch), welches sich inzwischen mehr und mehr in Richtung "Kommerz" verabschiedet hat. Mit OMV wird das genauso werden. Man kann das auch keinem verdenken! Es steckt viel Arbeit und noch viel mehr Engagement drin, als man vermuten mag!!

      Das Projekt OMV lebt aber nur von der Mitarbeit vieler Benutzer, die Fehler aufzudecken versuchen und OMV mit gestalten wollen, damit es letzten Endes erfolgreich wird. Richtig: wer sich für OMV entscheidet, wird stets an einem wenn auch sehr weit entwickelten Bastelprojekt mitarbeiten "müssen".

      Ich jedenfalls kann und will mit OMV weiterleben und versuche einen kleinen Beitrag für die Weiterentwicklung zu leisten; quasi als "Dankeschön" für die bisher kostenlose Benutzung.

      Viele Grüße.


      Schlag dir das aus dem Kopf. Ich kann dir versprechen das Volker keine gewinnbringenden Absichten verfolgt, freiwillige Spenden ausgenommen!

      Hershey wrote:

      Okay Problem gelöst. Ich habe mir ein Qnap TS-431 bestellt. Das erfüllt seinen Zweck und funktioniert. Ich arbeite halt auch viel und bastle zwar auch mal gern, aber mein Herz hängt nicht unbedingt am Eigenbau. Wenn das Qnap veraltet ist schaue ich nochmal vorbei. Vielleicht ist OMV mit dann mit weniger bastelei verbunden. Potential hat das System und einrichten war jetzt auch nicht so schwer aber wenn ich mir überlege ob ich ein Plugin installiere oder besser nicht dann lasse ich es besser. ;) Dafür habe ich ja experementiert.

      Vielen Dank
      Gruß Jörg


      Muss halt jeder selbst wissen ob er mehr fuer weniger ausgeben moechte. ;)

      Gruss
      David
      "Well... lately this forum has become support for everything except omv" [...] "And is like someone is banning Google from their browsers"

      Only two things are infinite, the universe and human stupidity, and I'm not sure about the former.


      Upload Logfile via WebGUI/CLI
      #openmediavault on freenode IRC | German & English | GMT+1
      Absolutely no Support via PM!

      I host parts of the omv-extras.org Repository, the OpenMediaVault Live Demo and the pre-built PXE Images. If you want you can take part and help covering the costs by having a look at my profile page.
    • davidh2k wrote:


      Schlag dir das aus dem Kopf. Ich kann dir versprechen das Volker keine gewinnbringenden Absichten verfolgt, freiwillige Spenden ausgenommen!

      Muss halt jeder selbst wissen ob er mehr fuer weniger ausgeben moechte. ;)


      OMV ist ein sehr unterstützenswertes Projekt - daher möchte ich wirklich jedem ans Herz legen, etwas zurückzugeben. Sei dies in Form einer (regelmässigen) Spende, Fehlersuche oder Tutorials. Für eine solche Leistung habt ihr meinen tiefsten Respekt!

      Wie omavoss bereits sagte würde ich auch gerne bei den Guides/Tutorials unterstützen, da ich diese als zentral für die Verbreitung von OMV ansehe. Leider habe ich aber auch nur sehr beschränkte Kenntnisse. Evtl. könnte man die Überarbeitung des wiki als nächsten Meilenstein festlegen, so dass hilfsbereite User auch ergänzen und erweitern können? Vor allem bei den Plugins wäre es oft sehr hilfreich, damit nicht immer wieder die gleichen Fragen gestellt werden (müssen).
    • Zu den Guides im Forum ist jeder Herzlich eingeladen beizutragen. Wer zur wiki beitragen moechte muss sich vorher an Mich wenden damit ich euch freischalten lassen kann.

      Gruss
      David
      "Well... lately this forum has become support for everything except omv" [...] "And is like someone is banning Google from their browsers"

      Only two things are infinite, the universe and human stupidity, and I'm not sure about the former.


      Upload Logfile via WebGUI/CLI
      #openmediavault on freenode IRC | German & English | GMT+1
      Absolutely no Support via PM!

      I host parts of the omv-extras.org Repository, the OpenMediaVault Live Demo and the pre-built PXE Images. If you want you can take part and help covering the costs by having a look at my profile page.