Openmediavault hat Raid und Dateisystem verloren

  • Hallo zusammen,


    seit ein paar Tagen kann ich leider nicht mehr auf mein NAS zugreifen.
    Leider hat mir das NAS jemand aufgesetzt zu dem es keinen Kontakt mehr gibt.


    Die Frage ist nun bekomme ich die Daten ohne Datenverlust wieder?
    Was ich so gelesen habe, muss nur das Raid wieder erstellt werden.
    Bekomme ich das Ohne große Programierkenntnisse oder sogar über die Weboberfläche wieder hin?


    ich habe mal den Nachrichtenlog angehängt, in dem am 5.9. steht, dass irgendwas mit den Festplatten bzw. Filesystem nicht stimmt nur verstehe ich das nicht.


    Ich hoffe mir kann von euch jemand helfen


    Danke Gruß

  • Hier - ist ähnliches Problem bearbeitet worden.
    Wenn Du aber in Sachen Unix nicht fit bist würde ich jemanden der Ahnung hat suchen.

    [LibreELEC @ 2x RPi3, CoreELEC @ S12 Octa Core]

    [ NAS OMV 5.xx (Usul) @ NanoPI M4 ]

    [ Nextcloud 18.0.4 @ ODROID C2 ]

    [ Motioneye @ RPi4]

  • Hi @2000neo,


    ähnliche Fragen wurden hier im Forum schon 'zig Mal gestellt. Etwas Suche im Forum könnte dich vielleicht weiter bringen.


    Um eine vernünftige Fehleranalyse betreiben zu können, beantworte bitte die Fragen hier: Degraded or missing raid array questions


    Ansonsten schließe ich mich der Meinung von @Aux an: Wenn du von mdadm keine Ahnung hast, solltest du das jemanden anderen überlassen.


    Die mdadm Spezialisten hier sind überwiegend Englisch-sprachig. geaves hat hier schon vielen mit ähnlichen Problemen geholfen. Wenn du auf Englisch schreiben kannst, sollten deine Chancen auf Unterstützung deutlich besser sein.

    OMV 3.0.99 (Gray style)
    ASRock Rack C2550D4I C0-stepping - 16GB ECC - 6x WD RED 3TB (ZFS 2x3 Striped RaidZ1)- Fractal Design Node 304

    Edited once, last by cabrio_leo ().

  • Bei zwei deiner Platten sind die Partitionstabellen kaputt.
    Mit Glück nur die und mit noch mehr Glück kann man sie mit Testdisk wiederherstellen.
    Programmieren muss man nicht. Wissen was man tut schon.
    Je nachdem wie wichtig mir die Daten sind, würde ich vorher den IST Zustand auf zwei andere Platten sichern.

  • Testdisk: TestDisk Datenrettung


    Bei zwei deiner Platten sind die Partitionstabellen kaputt.

    Also ganz blicke ich bei den Meldungen mit den korrupten Partitionstabellen nicht durch, aber mir scheint, dass bei den beiden Bootvorgängen einmal zwei und einmal drei Platten als defekt gemeldet werden.


    Ist das ein RAID aus USB-Platten?

    OMV 3.0.99 (Gray style)
    ASRock Rack C2550D4I C0-stepping - 16GB ECC - 6x WD RED 3TB (ZFS 2x3 Striped RaidZ1)- Fractal Design Node 304

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!