Problem mit hd-idle mit Rasberry Pi 4 und Icy Box IB-RD3640SU3 3xHDD's WD RED in RAID3

  • Ich hab jetzt das Problem gelöst und das Raid geht wie gewollt in den Standby.


    Die Lösung war den etwas ältere Firmware für den JMS567 zu flashen. ( Version 20.06.00.01 vorher 138.01.00.01)

    Die Firmware gibt es bei station-drivers.com.


    Ich hoffe nur das mit der älteren es keine anderen Probleme gibt. Leider stellt der Hersteller selber ja keine Firmware zur Verfügung wo man sehen könnte, welche die neuste ist oder was geändert wurde. :cursing:


    danach gibt mir lsusb -t dann das aus.

    Code
    pi@NAS:~ $ lsusb -t
    /: Bus 02.Port 1: Dev 1, Class=root_hub, Driver=xhci_hcd/4p, 5000M
    |__ Port 1: Dev 3, If 0, Class=Mass Storage, Driver=uas, 5000M
    /: Bus 01.Port 1: Dev 1, Class=root_hub, Driver=xhci_hcd/1p, 480M
    |__ Port 1: Dev 2, If 0, Class=Hub, Driver=hub/4p, 480M

    In der HD-idle Config hab ich noch den Pfad für die HDD geändert. Ich denk aber das war jetzt nicht das Problem. Ich lass es aber jetzt so.

    Code
    HD_IDLE_OPTS="-i 1800 -c scsi -a /dev/disk/by-label/RAID3HDD -l /var/log/hd-idle.log"

    Nochmal vielen Dank an euch.:thumbup:

    War schon kurz davor das Gehäuse wieder zurückzuschicken.


    Gruß Tim

  • SanJager

    Added the Label resolved

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!