Kein Einloggen per Web-GUI mehr

  • Hallo, ich bin neu hier, heiße Holger und hab mir mit einem Raspi 4 und einer Icy-Box ein NAS aufgesetzt auf

    das unsere beiden Linux-Rechner Zugriff haben. Ich kann mich nun nicht mehr per Web GUI Einloggen.
    Lief ein paar Tage prima und nun leider nicht mehr, Updates sind alle eingespielt.

    Mit OMV-Firstaid komm ich nicht weiter bzw. hat keine Besserung gebracht.

    Auch ein


    Code
    sudo apt-get install --reinstall openmediavault

    brachte nichts.
    Fehlermeldung ist folgende:

    Code
    Fehler #0:OMV\Rpc\Exception: Failed to connect to socket: No such file or directory in /usr/share/php/openmediavault/rpc/rpc.inc:141Stack trace:#0 /var/www/openmediavault/rpc/session.inc(57): OMV\Rpc\Rpc::call('UserMgmt', 'authUser', Array, Array, 2, true)#1 [internal function]: OMVRpcServiceSession->login(Array, Array)#2 /usr/share/php/openmediavault/rpc/serviceabstract.inc(123): call_user_func_array(Array, Array)#3 /usr/share/php/openmediavault/rpc/rpc.inc(86): OMV\Rpc\ServiceAbstract->callMethod('login', Array, Array)#4 /usr/share/php/openmediavault/rpc/proxy/json.inc(97): OMV\Rpc\Rpc::call('Session', 'login', Array, Array, 3)#5 /var/www/openmediavault/rpc.php(45): OMV\Rpc\Proxy\Json->handle()#6 {main}


    Per Ping ist die IP Adresse erreichbar und ich kann auch auf das NAS zugreifen.
    Ich logge mich am Firefox-Browser per IP Adresse ein. Mit dem Android-Smartphone
    erscheint die gleiche Fehlermeldung


    Hier ein paar Daten:





    Was kann ich machen?

    LG
    Holger

  • Moin,

    vielen Dank, hat zwar nichts verändert aber eine Fehlermeldung ausgeworfen,
    masked openmediavault-engined


    Code
    pi@raspberrypi:~ $ sudo systemctl status openmediavault-engined
    * openmediavault-engined.service
    Loaded: masked (Reason: Unit openmediavault-engined.service is masked.)
    Active: inactive (dead)

    ich hab dann folgendes versucht

    Code
    pi@raspberrypi:~ $ sudo systemctl unmask openmediavault-engined
    Removed /etc/systemd/system/openmediavault-engined.service.

    und nach einem Reboot klappt es wieder!
    Kann man abschätzen warum der Fehler aufgetreten ist? Ich hatte
    nach dieser Anleitung

    hd-idle


    hd-idle installiert und zuvor per update && upgrade aktualisiert.
    Das ist noch ein Thema für sich, die Energieverwaltung, das läuft nicht
    so wie es soll...


    Ich werde mir auf jeden Fall nachher eine Sicherungskopie von der SD Karte per dd anfertigen!

    Vielen Dank
    Holger

  • was gibt denn jetzt



    Code
    pi@raspberrypi:~ $ dpkg -l | grep openmedia
    ii openmediavault 5.6.12-1 all openmediavault - The open network attached storage solution
    rc openmediavault-flashmemory 5.0.8 all folder2ram plugin for OpenMediaVault
    ii openmediavault-keyring 1.0 all GnuPG archive keys of the OpenMediaVault archive
    rc openmediavault-omvextrasorg 5.6.2 all OMV-Extras.org Package Repositories for OpenMediaVault


    Sieht mE gut aus, das war eine einmalige Sache und muss nicht bei jedem Neustart wiederholt werden?

    Wenn ich heute Nachmittag die Karte kopiert habe werde ich das Ganze 1-2x Neustarten und wenn alles
    läuft das Thema auf "gelöst" setzen.
    Wäre aber dennoch interessant zu wissen was das "verhuddelt" hat damit man evtl. vorbeugen kann.
    Mal sehen ob das irgendwie raus zu bekommen ist...

    LG
    Holger

  • Loaded: loaded (/lib/systemd/system/openmediavault-engined.service; enabled; vendor preset: enabled)

    paßt, ist "enabled"

    rc openmediavault-omvextrasorg

    omv-extras ist nicht richtig installiert.


    Versuch mal

    apt-get -f install


    oder omv-extras nochmal neu installieren

    sudo wget -O - https://github.com/OpenMediaVault-Plugin-Developers/packages/raw/master/install | sudo bash

  • omv-extras ist nicht richtig installiert.

    Hab ich gemacht, hier die aktuelle Ausgabe


    Code
    pi@raspberrypi:~ $ dpkg -l | grep openmedia
    ii openmediavault 5.6.12-1 all openmediavault - The open network attached storage solution
    rc openmediavault-flashmemory 5.0.8 all folder2ram plugin for OpenMediaVault
    ii openmediavault-keyring 1.0 all GnuPG archive keys of the OpenMediaVault archive
    ii openmediavault-omvextrasorg 5.6.2 all OMV-Extras.org Package Repositories for OpenMediaVault


    LG
    Holger

  • Ich würde das Plugin deinstallieren und wieder installieren

    Mach keinen Quatsch, ich freu mich grad dass alles prima läuft (Ausnahme der Spin Down)

    Ich hatte gestern im Zuge des Unerreichbarkeit der Web GUI OMV deinstalliert, hatte dann aber

    noch so einiges an Dateileichen auf der Karte... hatte mit


    Code
    sudo apt-get --purge remove

    gelöscht...

  • Mach keinen Quatsch,

    Einfach im GUI von OMV das Plugin einmal kurz deinstallieren und dann wieder neu installieren. Vielleicht wird es im GUI auch als nicht-installiert angezeigt, dann nur installieren.


    Das plugin ist wichtig, um die SD Karte zu schützen. Sonst ist sie in kurzer Zeit wegen der vielen Schreibvorgänge defekt.

  • Das plugin ist wichtig, um die SD Karte zu schützen. Sonst ist sie in kurzer Zeit wegen der vielen Schreibvorgänge defekt.

    Danke für Hintergrund-Info, wusste ich nicht!

    Hab es gemacht wie du gesagt hast, das Neuinstallieren hat allerdings zunächst nicht
    geklappt ->



    Ich habe dann die Datei von dieser Seite geladen, bei OMV Hochgeladen und installiert, das Ergebnis
    ist allerdings nicht erfüllend

    Code
    pi@raspberrypi:~ $ dpkg -l | grep openmedia
    ii openmediavault 5.6.12-1 all openmediavault - The open network attached storage solution
    rc openmediavault-flashmemory 5.0.8 all folder2ram plugin for OpenMediaVault
    ii openmediavault-keyring 1.0 all GnuPG archive keys of the OpenMediaVault archive
    ii openmediavault-omvextrasorg 5.6.2 all OMV-Extras.org Package Repositories for OpenMediaVault


    Meine Grundinstallation war: mittels Raspberry Pi Imager unter Linux Mint das System
    Raspberry Pi OS with Desktop auf eine SD Karte geschrieben. Raspberry Pi 4 (4GB) damit gestartet,
    die übliche Grundeinstellung wie Sprache etc. vorgenommen und dann OMV per


    Code
    wget -O - https://github.com/OpenMediaVault-Plugin-
    Developers/installScript/raw/master/install | sudo bash


    installiert, da wurden die Extras mitinstalliert. Liegt da evtl. bereits ein Fehler?

    LG
    Holger

  • Raspberry Pi OS with Desktop system was written

    You are not supposed to use the Desktop version. Only use the Lite version. And the desktop must have been downloading updates when you ran the install script which is why it failed.

    omv 5.6.12 usul | 64 bit | 5.11 proxmox kernel | omvextrasorg 5.6.2 | kvm plugin 5.1.6
    omv-extras.org plugins source code and issue tracker - github


    Please read this before posting a question.
    Please don't PM for support... Too many PMs!

  • Thanks for your response!
    Ok, I will try the Lite OS and use another card. And I don't have the same problem
    after configure, update and install OMV on the lite-version?

    regards
    Holger

  • I don't have the same problem
    after configure, update and install OMV on the lite-version?

    You shouldn't have the problem.

    omv 5.6.12 usul | 64 bit | 5.11 proxmox kernel | omvextrasorg 5.6.2 | kvm plugin 5.1.6
    omv-extras.org plugins source code and issue tracker - github


    Please read this before posting a question.
    Please don't PM for support... Too many PMs!

  • Hallo,

    ich hab jetzt mal alles neu aufgesetzt mit Raspbian Lite, jetzt sieht es besser aus

    Code
    pi@raspberrypi:~ $ dpkg -l | grep openmedia
    ii openmediavault 5.6.12-1 all openmediavault - The open network attached storage solution
    ii openmediavault-flashmemory 5.0.8 all folder2ram plugin for OpenMediaVault
    ii openmediavault-keyring 1.0 all GnuPG archive keys of the OpenMediaVault archive
    ii openmediavault-omvextrasorg 5.6.2 all OMV-Extras.org Package Repositories for OpenMediaVault

    Allerdings ist die Übertragungsgeschwindigkeit im WLan stark gesunken, wenn ich
    vom Rechner per WLan übertrage sieht es so aus

    Im LAN läuft alles sehr zügig


    Im LAN liege ich also bei >100MB/s, im WLan bei <1MB/s, bei der vorherigen Installation mit
    Raspbian Desktop waren es um die 3MB/s im WLan, LAN ist gleich geblieben.
    Wo liegt der Fehler bzw. was könnte anders sein?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!