NAS aus altem Laptop bauen - TDP begrenzen möglich?

  • Hallo, ich bin neu hier.


    Ich habe einen alten laptop (i5 6200U) und will daraus ein NAS bauen. Das Ding ist: Ich will die CPU auf 5W begrenzen, aber ich weiss nicht, ob das möglich ist mit openmediavault.


    Kann mir jemand sagen, ob das möglich ist und wenn ja, wie ? Ich habe noch nie ein NAS selbst gemacht und habe daher keine Ahnung von openmediavault oder truenas oder sonst was.

  • OMV bietet drei Umgebungsvariablen um die Frequenz der CPU zu steuern.


    OMV_CPUFREQUTILS_GOVERNOR

    OMV_CPUFREQUTILS_MAXSPEED

    OMV_CPUFREQUTILS_MINSPEED


    Beispiel:

    Code
    OMV_CPUFREQUTILS_GOVERNOR="conservative"
    OMV_CPUFREQUTILS_MINSPEED="300000"
    OMV_CPUFREQUTILS_MAXSPEED="2000000"


    Auf Debian Ebene wird damit cpufrequtils parametriert.


    Wie man die Umgebunsvariablen setzt ist hier erklärt: https://openmediavault.readthe…l#environmental-variables

  • Danke für die schnelle Antwort. Dachte, es geht vlt. länger :D


    Gut, mit der Taktrate sollte ich indirekt ja quasi ein Powerlimit einstellen können.

    Kann ich evtl. auch ein Offset für die Spannung einstellen? Weil damit kann ich unter Last bei selbem Stromverbrauch ca. 10-15% höhere Taktraten fahren (bei Windows).


    Aber danke für die Antwort.


    Edit: Muss man die Taktrate in kHz angeben?

  • Den möglichen Frequenzbereich kann man sich mit cpufreq-info anzeigen lassen.


    Kann ich evtl. auch ein Offset für die Spannung einstellen?

    Das weiß ich leider nicht. OMV basiert auf Debian. Es geht also alles, was auf Debian geht. Bei der Änderung von irgendwelchen Konfigurationsdateien muß man aber aufpassen, dass die nicht von OMV überschrieben werden. Dazu gibt es ggf eine Warunung im Kopf der Date,

  • Bei der Änderung von irgendwelchen Konfigurationsdateien muß man aber aufpassen, dass die nicht von OMV überschrieben werden. Dazu gibt es ggf eine Warnung im Kopf der Datei

    seit OMV 5.6.13 erzeugt OMV diese Dateien als "Deviation" siehe https://github.com/openmediavault/openmediavault/issues/986

    Damit sollte diese Fakt ganz klar sichtbar sein

    omv 5.6.21-1 (usul) on RPi4/4GB with Kernel 5.10.63 and WittyPi 3 V2 RTC HAT

    2x 6TB HDD formatted with ext4 in Icy Box IB-RD3662-C31 / hardware supported RAID1

    For Read/Write performance of SMB shares hosted on this hardware see forum here

  • Wo sieht man denn das?

    Gute Frage, hatte ich mir auch noch nicht genau angeschaut :(


    Code
    # not run on an OMV installation!
    sudo dpkg-divert --list
    diversion of /usr/share/dict/words to /usr/share/dict/words.pre-dictionaries-common by dictionaries-common
    diversion of /usr/share/man/man1/sh.1.gz to /usr/share/man/man1/sh.distrib.1.gz by dash
    diversion of /usr/share/vim/vim81/doc/help.txt to /usr/share/vim/vim81/doc/help.txt.vim-tiny by vim-runtime


    Muß dazu eine Konfiguration ab 5.6.13 geändert worden sein?

    die Details sieht man im PR https://github.com/openmediavault/openmediavault/pull/1048

    omv 5.6.21-1 (usul) on RPi4/4GB with Kernel 5.10.63 and WittyPi 3 V2 RTC HAT

    2x 6TB HDD formatted with ext4 in Icy Box IB-RD3662-C31 / hardware supported RAID1

    For Read/Write performance of SMB shares hosted on this hardware see forum here

    Edited once, last by mi-hol ().

  • Liefert aber bei mir kein OMV relvantes Ergebnis (wie bei dir auch)

    Da hast Du recht, es funktioniert NUR wenn eine Änderung an der bestehenden OMV Konfiguration gemacht wird :(


    Auf meiner OMV 5.6.16 Installation

    Code
    @nas:~ $ sudo dpkg-divert --list
    [sudo] password for pi:
    diversion of /usr/share/man/man1/sh.1.gz to /usr/share/man/man1/sh.distrib.1.gz by dash
    diversion of /bin/sh to /bin/sh.distrib by dash

    Dann per OMV WebUI NFS aktiviert


    Code
    pi@nas:~ $ sudo dpkg-divert --list
    diversion of /usr/share/man/man1/sh.1.gz to /usr/share/man/man1/sh.distrib.1.gz by dash
    local diversion of /etc/default/avahi-daemon to /etc/default/avahi-daemon.distrib
    local diversion of /etc/avahi/avahi-daemon.conf to /etc/avahi/avahi-daemon.conf.distrib
    diversion of /bin/sh to /bin/sh.distrib by dash

    Das sehe ich als bug (jedoch mindestens unerwartetes Verhalten) an, denn es wirkt nicht wie es aus meiner Sicht sollte.


    Im .conf file ist leider kein Hinweis zu finden und /etc/avahi/avahi-daemon.conf.distrib existiert nicht


    omv 5.6.21-1 (usul) on RPi4/4GB with Kernel 5.10.63 and WittyPi 3 V2 RTC HAT

    2x 6TB HDD formatted with ext4 in Icy Box IB-RD3662-C31 / hardware supported RAID1

    For Read/Write performance of SMB shares hosted on this hardware see forum here

    Edited once, last by mi-hol ().

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!