Daten Retten Partitionen - angepaßtes Debian - Frage an Partitionskenner

  • Hallo Forum und Linux Partitionskenner,


    folgendes Youtubevideo:


    Western Digital My Cloud - WD 4TB öffnen und Daten retten


    https__://www.youtube.com/watch?v=_Qqwuzc3zAg



    Hier ab Minute 5:20 Minute für Schnellschauer.


    Ein Sceenshot für Turboschauer:



    Warum hat Western Digital ein 1-bay System mit RAID Partitionen konfiguriert?
    Wofür sind die jeweiligen Partitionen?
    Warum wird ext3 und ext4 hier auf einer HDD gemischt?


    Die Fragen habe sich durch folgenden Thread ergeben:


    WD MyCloud


    Schöne Grüße
    openmedianer

  • Das frag doch mal die Leute von WD. Wie die die Platte partitionieren kann dir doch wurst sein, aolange es funktioniert und man die Platte auslesen kann. Die Grosse Datenpartition ist ja ne normale ext4 partition. Warum ext3 und ext4? Schau dir halt die Unterschiede an.


    Gruss
    David

    "Well... lately this forum has become support for everything except omv" [...] "And is like someone is banning Google from their browsers"


    Only two things are infinite, the universe and human stupidity, and I'm not sure about the former.

    Upload Logfile via WebGUI/CLI
    #openmediavault on freenode IRC | German & English | GMT+1
    Absolutely no Support via PM!

  • Hallo davidh2k,


    auch wenn man OpenMediaVault nach der folgenden Variante installiert gibt es eine ganz besondere Art der Partitionierung, Sie ist fast gleich ------------->


    WD MyCloud



    Die Leute von Western Digital habe befragt und konnten, wollten mir keine Auskuft geben.
    Die HDD darf nicht ausgebaut werden und meine Frage wird nicht supported.
    Ein zweifaches Backup soll ich machen, dann hat man immer mind. eine funktionierende Sicherung.
    Von OpenMediaVault habe ich erst gar nichts erwähnt.



    Schöne Grüße


    openmedianer

  • http://www.onderka.com/inhalt/…ebian-auf-der-wd-mycloud/


    Partitions-Layout der Festplatte


    Quote

    Das root-Filesystem besteht aus einem md-Raid1 über zwei Partitionen. So wird bei einem “Firmware”-Update eine der Partitionen aktualisiert, dann auf diese Partition umgeschaltet.


    Jetzt fehlen nur noch die Erklärungen für die Paritionen:


    /dev/sda5
    /dev/sda6
    /dev/sda7
    /dev/sda8


    Warum sind diese unterschiedlich groß?


    tekkb:


    Quote

    It looks like they are setting up the drive with the same image that would be used on the multi bay models.


    Wester Digital Clouds are delivery with max. 4 Bays.


    http://www.wdc.com/de/products/nas/expert/



    Schöne Grüße
    openmedianer

  • Hi Dennis,
    Fox-exe habe ich kein Dislike gegeben.
    Mir gefällt das was Fox-exe macht.


    Oh, ich Fox_exe doch ein Dislike gegeben, das war ein Versehen.
    Wurde aber bereits berichtigt. <---- @Dennis, es wurde berichtigt nachdem es mir bekannt wurde.


    Die Antwort, warum die Partionen sda5 bis sda8 unterschiedlich groß sind, habe ich nicht bisher nicht finden können oder überlesen.

  • Die Antwort, warum die Partionen sda5 bis sda8 unterschiedlich groß sind, habe ich nicht bisher nicht finden können oder überlesen.


    Hast du offensichtlich wirklich. Dabei müsstest du seinen Post nur noch einmal lesen. Und verstehen.


    Gruß
    David

    "Well... lately this forum has become support for everything except omv" [...] "And is like someone is banning Google from their browsers"


    Only two things are infinite, the universe and human stupidity, and I'm not sure about the former.

    Upload Logfile via WebGUI/CLI
    #openmediavault on freenode IRC | German & English | GMT+1
    Absolutely no Support via PM!

  • Dennis hat dir sogar den richtigen Post verlinkt, den den du erst gedisliked hattest... du linkst auf den falschen.


    Gruß
    David

    "Well... lately this forum has become support for everything except omv" [...] "And is like someone is banning Google from their browsers"


    Only two things are infinite, the universe and human stupidity, and I'm not sure about the former.

    Upload Logfile via WebGUI/CLI
    #openmediavault on freenode IRC | German & English | GMT+1
    Absolutely no Support via PM!

  • My Google Drive folder


    Disk layout and other info available in Google.Drive folder. (See in Developing folder).



    Gruß
    David

    "Well... lately this forum has become support for everything except omv" [...] "And is like someone is banning Google from their browsers"


    Only two things are infinite, the universe and human stupidity, and I'm not sure about the former.

    Upload Logfile via WebGUI/CLI
    #openmediavault on freenode IRC | German & English | GMT+1
    Absolutely no Support via PM!

  • der Grund für die unterschiedliche Größe der Partitionen sda5 bis sda8 kann ich aus den Dokumenten nicht entnehmen.


    Steht doch da. Zwei der vier brauchen ca. 100MB Platz, die dritte 1MB und die vierte braucht rund 2MB.


    Gruß
    David

    "Well... lately this forum has become support for everything except omv" [...] "And is like someone is banning Google from their browsers"


    Only two things are infinite, the universe and human stupidity, and I'm not sure about the former.

    Upload Logfile via WebGUI/CLI
    #openmediavault on freenode IRC | German & English | GMT+1
    Absolutely no Support via PM!

  • https://drive.google.com/folde…&usp=docslist_api&ddrp=1#
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx


    WDMyCloud > Developing >


    Hardware info.tx


    Code
    Layout:
    GPT
    Partition #1: Rootfs / Software raid, disk #1 (mdmadm), Ext-3, 2GB
    Partition #2: Rootfs / Software raid, disk #2 (mdmadm), Ext-3, 2GB
    Partition #3: Swap, 512MB
    Partition #4: User data, Ext-4, all unused space
    Partition #5: Kernel, 100MB
    Partition #6: Backup kernel (Not used), 100MB
    Partition #7: Boot config for barebox, 1MB
    Partition #8: Backup boot config (Used if first config damaged), 2MB (!?)


    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx


    WDMyCloud >


    Replace HDD - English.txt



    http://www.onderka.com/inhalt/…ebian-auf-der-wd-mycloud/




    Schöne Grüße


    openmedianer

  • Tehnically we need only 4 partitions:
    Kernel
    Rootfs
    Swap
    Data
    And, optional - bootconfig.


    But need store kernel on HDD because WDMC have microchip for bootloader only with 512KB (Yes, 0.5MB! Free space for bootscripts/configs = ~50-100kb)
    By default - Barebox (U-Boot v2.x alpha, Bootloader) load and execute bootscript from partition 7 and 8 (If first have errors).

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!