Posts by Freak1711

    Hallo zusammen,


    ich habe gerade auf meinem alten QNAP TS-209 Debian 8 und OMV3 aufgespielt - OMV nach dieser Anleitung:
    Install OMV3 on Debian Jessie


    Hat auch alles geklappt, nachdem ich das NAS dann heruntergefahren habe und heute wieder eingeschaltet bootet es zwar, jedoch geht kurz vor dem "Beep" das es hochgefahren ist die Ethernet LED an der Vorderseite aus - auch stundenlanges warten ändert hier nichts.


    Wie kann ich wieder auf das NAS zugreifen?
    Gibt es einen Trick, ich kann auf die Platte über ein anderes Linux System zugreifen und Dateien bearbeiten, falls das hilft.

    Hallo zusammen,


    ich habe nach vielem herumprobieren nun auf mein doch etwas betagteres QNAP TS-209 Pro Debian 9 installiert.
    Das hat auch soweit Problemlos funktioniert - nach der Installation habe ich per apt-get OMV installiert.


    Im letzten Schritt schlägt dies aber fehl mit folgender Meldung:


    The initial ramdisk is too large. This is often due to the unnecessary inclusion
    of all kernel modules in the image. To fix this set MODULES=dep in one or both
    /etc/initramfs-tools/conf.d/driver-policy (if it exists) and
    /etc/initramfs-tools/initramfs.conf and then run 'update-initramfs -u -k 4.9.0-4-marvell'


    Ich habe schon die beiden Dateien bearbeitet und auf "MODULES=dep" gestellt.
    Danach waren es statt der 6MB nur noch 4,5MB, leider trotzdem noch etwas zu groß für den TS-209.


    Die XZ Compression habe ich auch bereits eingestellt - gibt es hier einen Weg OMV 4 auf dem TS-209 zum laufen zu bringen oder ist es hoffnungslos?



    Vielen Dank schon jetzt für eure Hilfe.