Posts by lebernd

    Hi,


    I just tried to move my omv zfs drives to new hardware.
    But I don't get network working with 3.2 Kernel (intel igb, four of them). What would be the best way to have the backport kernel installed from disc?
    Which way should I try to get my board working with omv?


    Thank you,
    Bernd

    well just if someone will run into this:


    after a few weeks not bothering I found this:
    https://www.debian-administrat…p_a_simple_Debian_gateway
    the script has some (two) mistakes I guess:
    - one I've found myself, so you will too
    - with the other one helped: https://forum.ubuntuusers.de/t…les-problem-bad-argument/


    https://forum.ubuntuusers.de/t…les-problem-bad-argument/so that worked for me. I have to restart the script manually on reboot right now. I will figure it out in some months... :-)

    ok, I think I've missed something - now nothing works anymore...
    after downloading I get:


    root@my-omv:~# dpkg -i virtualbox-5.0 virtualbox-extpack-installer php-virtualbox openmediavault-virtualbox
    dpkg: Fehler beim Bearbeiten von virtualbox-5.0 (--install):
    Auf das Archiv kann nicht zugegriffen werden: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
    dpkg: Fehler beim Bearbeiten von virtualbox-extpack-installer (--install):
    Auf das Archiv kann nicht zugegriffen werden: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
    dpkg: Fehler beim Bearbeiten von php-virtualbox (--install):
    Auf das Archiv kann nicht zugegriffen werden: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
    dpkg: Fehler beim Bearbeiten von openmediavault-virtualbox (--install):
    Auf das Archiv kann nicht zugegriffen werden: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
    Fehler traten auf beim Bearbeiten von:
    virtualbox-5.0
    virtualbox-extpack-installer
    php-virtualbox
    openmediavault-virtualbox

    I post here because it seams somehow related, but with the next update.



    This is the

    Quote

    omv-update

    result

    I followed the thread but I don't get phpvirtualbox working.


    Message:

    Quote

    readyState: "4"
    responseText: "File not found.
    "
    status: "404"
    statusText: "Not Found"


    any ideas?


    I've got two warnings during installation:

    Code
    insserv: warning: current start runlevel(s) (empty) of script `vboxinit' overrides LSB defaults (2 3 4 5).
    insserv: warning: current stop runlevel(s) (0 1 2 3 4 5 6) of script `vboxinit' overrides LSB defaults (0 1 6).

    I'm reading the iptables tutorial and a LINUX Book... I guess I need something like:


    Code
    sudo iptables -t nat -A POSTROUTING -o eth0 -j MASQUERADE


    to add?


    Well I added a picture of my network - perhaps it is clarifying something...


    Help still appreciated.


    BTW: I installed iptables-permanent, will it conflict with the OMV scripts?

    Ich gebe mal meinen Senf dazu, da ich ein bisschen die gleichen Geräte habe und auch erst vor kurzem mein OMV-NAS eingerichtet habe...
    Ich habe mich für einen Lenovo TS140 entschieden, weil er deutlich leiser sein soll als der HP und ich keinen Serverraum habe. Ist tatsächlich sehr leise, eigentlich nicht zu hören (wobei nun seit kurzem irgendetwas unangenehm hoch pfeift, wohl Netzteil?!).


    Was gut und schnell funktioniert - bei mir - sind die Shares und auch Time Machine (ich habe mich für 3 WD-Red 3 TB mit zfs raidz1 entschieden, habe aber auch in RAM investiert).
    Die shares, die ich sichern möchte, da hänge ich noch usb-platten an den Server - funktioniert auch wunderbar.


    Da ich keinen iTunes server habe, habe ich mich eigentlich auch auf forked-daapd gefreut, aber das funktioniert mit aktuellem iTunes z.Zt. nicht. Mittlerweile dreht iTunes ja eh auch durch und die Privatfreigabe funktioniert auch nicht... anderes Thema.
    Als Medienserver verwende ich, neben iTunes auf Desktop und Ordner auf NAS, Plex (eyetv speichert auf einem share, das auch plex lesen kann), das ist ganz gut und gut durch Apps unterstützt (bisher keine Probleme mit Transcodierung - allerdings nicht gleichzeitige Transcodierung getestet und xeon quad Version)
    Eigentlich wollte ich meine eyetv-desktop Lösung endlich auf vdr umstellen, allerdings habe ich das mit meinen anderen usb-tunern noch nicht hinbekommen. Da hoffe ich aber weiter :-)


    Festplattenverschlüsselung habe ich jetzt nicht aufgesetzt, finde ich für ein NAS aber auch nicht so wichtig wie für einen Laptop oder sonstiges Tragbares.


    D.h. wohl eigentlich, dass ich Dir empfehlen würde das NAS als shares und Backup-Lösung zu nutzen und möglichst mac mini server draufstellen und mit shares anschließen, die Dienste aber darauf laufen lassen.


    Wobei andererseits auch nichts gegen KODI (auch gutes eyetv-plugin) oder PLEX spricht, allerdings sehe ich nicht auf anhieb den Gewinn (ok, die mkv Dateien, mit handbrake habe ich die Dateien immer gut hinbekommen), wenn sowieso ein iTunes-server und entsprechende Clients da sind.


    Ach ja, die Länge :-) Also Kalender und Kontakte: Habe ich auf owncloud auf einem anderen Server laufen (Clearos, auch als gateway, firewall etc.), habe aber damit ganz schön viel zu tun und suche auch noch nach einer Lösung, die ich leichter updaten kann... docker? eigene vm? den owncloud-threads im forum lesen?...

    something like this?


    Code
    iptables -I FORWARD -i eth0 -o bond0 -j ACCEPT
    iptables -I FORWARD -i bond0 -o eth0 -j ACCEPT


    I did, but I missed something, it's not working.

    Thank you!


    I get easily confused with the routes...


    - I already thought of a forwarding rule on OMV, but all my search results so far get me to a real gateway configuration which seams unnecessary to me as I have a gateway installed and the different LANs can be connected without further security features. You have a code suggestion for one or two simple forwarding roles?


    I have uncommented in '/etc/sysctl.conf' the line

    Code
    net.ipv4.ip_forward=1

    - but I guess that it is not enough?


    - I don't really understand your proposal of a desktop route though. The bond0 is prioritized already... and there is no gateway defined in OMV?!


    - A perhaps stupid question: would it be possible to just assign static LAN1 addresses like 192.168.10.6/7 on OMV and the desktop? But that too, I would get confused with the netmasks I guess...

    Hello,


    I made this setup:
    - one NIC is connected to my internet gateway with a static LAN address, let's say 192.168.10.5
    - the two other NICs are a configured as BOND connected to my desktop computer.
    - I have configured this interface (OMV) as, let's say, 192.168.20.1/255.255.255.252, the desktop: 192.168.20.2/...


    Like this I have to enable wlan on my desktop to reach the 192.168.10.x network and the internet.


    Question: what would be the best way to configure the setting so that I don't have to enable the wlan on my desktop?


    Thank you,
    Bernd

    Hi,


    I just upgraded from 1.x -> 2.1 and after I login, I get a white page with nothing at all. Only an alert, when I reload (tried clear cache, private browsing, different browsers, but... White.


    Typing and error

    Code
    ~# omv-mkconf nginx
    Site configuration file 'openmediavault-nginx' not found.


    Beside this - shares and NICs are working.


    Any path?

    Mixed feedback to the new plugin and the new zfs on linux version...


    I'm still working/testing with the vm-disks from freenas and added them to omv2 now. The trunk is imported on a restart.


    I can't mount the filesystem created on freenas but I can create a new filesystem on the raidz1 trunk and make shares there.


    I noticed there is a different default-flag on freenas for 'aclinherit' which is 'passthrough' and on omv 'restricted'. Also 'compression' is 'lz4' by default in freenas, but that's probably not the point.


    Thank you @nicjo814!!!

    So this is far from being a real test... what I did on omv virtualbox:


    - fresh install of freenas 9.3, created a pool raidz1 with 3 empty vm 20gb disks. Made a dataset (afp) on the volume. Update freenas.
    - volume manager -> unmount the pool
    - Installed omv 1.9, update, omv-extras, zfs plugins activated... reboot.
    - Attached the detached freenas pool disks to omv and started again ->


    It works.


    OMV is mounting the three disks as raidz1, I can see the pool in the zfs plugin with the afp dataset and some freenas ".system" entries.


    I didn't check any user settings, sharing and so forth.