Posts by cabrio_leo

    Sorry, but after the update to OMV 3.0.65 and OMV-forkeddaapd 3.1.7 I get a new error:


    The property 'uuid' does not exist in the model 'conf.service.daapd'.



    The "Details":

    In der Fritz Box sind unter IPV4 DHCP die Adressbereiche 192.168.178.20 bis 192.168.178.199 reserviert. Heißt das, ich muss den Server in den Adressbereich 192.168.178.2 bis 192.168.178.19 eine IP geben?

    Ja, eine statische Adresse immer aus dem Bereich verwenden, der nicht für DHCP reserviert ist. Sonst kommt es unter Umständen zu Konflikten wegen doppelt belegter IP-Adressen im Netz.


    Frage: Was bewirkt die os level - Einstellung?

    You have to edit your apt sources list. Normally this is located at /etc/apt/sources but in your case the entry you need to put a # in front of is probably located in one of the lists located at: /etc/apt/sources.list.d/

    Wie iddqd schon schrieb, in das rot markierte Verzeichnis wechseln. Dort sind verschiedene Dateien zu finden. Die Dateien kannst du mit nano <dateiname> öffnen und editieren.
    Du must die richtige Datei mit der Zeile finden, die den Eintrag "dev2day.de" enthält. # am Zeilenanfang davor, markiert den Eintrag als Kommentar.


    Ganz bequem geht das z.b. auch mit dem WinSCP-Tool.

    Was hat nicht funktioniert? Der Restart des Samba-Daemons oder die Anzeige in der Windows Netzwerkumgebung?


    Ersteres kann man auch erreichen, wenn man das Nas neu bootet.


    Die Anzeige in der Netzwerkumgebung dauert manchmal etwas, bis die Infos untet allen Netzwerkteilnehmern neu verteilt wurden, wenn sich an der Netzwerkkonfiguration eines Teilnehmers geändert hat. Diese Infos werden in längeren Abständen zyklisch neu abgeglichen.


    Beim SMB/CIFS-Dienst: Ist bei "Workgroup" der richtige Arbeitsgruppenname eingetragen und der Local Master Browser aktiv? Ah - Habe gerade weiter oben gesehen, dass du Letzeres ja schon gecheckt hast.


    BTW: Einen Server/NAS würde ich persönlich immer auf statische IP-Adresse konfigurieren. Das spart manchen Ärger. Dazu muss im Router aber ein Bereich von Adressen reserviert werden.

    Hast du an dem Nas einen Monitor und eine Tastatur angeschlossen, bzw. kannst du das machen? D.h. lokal, direkt an dem Gerät? Nach dem OMV-Boot wird die aktuelle IP-Adresse auf dem lokalen Monitor oberhalb des Login-Prompts angezeigt.
    Auf der Konsole mit dem Root-Account anmelden. Mittels des Befehls omv-firstaid auf der Kommandozeile, kann man glaube ich auch die Lan-Settings ändern. Bin mir da aber nicht mehr absolut sicher.

    That´s interesting. I think this is exactly the problem!
    It seems that this problem exists together with different plugins.
    The bug which was reported by me, was solved by a change in ...\forkeddaapd.inc. Another one by a fix in ...\sftp.inc.


    You are reporting a bug in ...\minidlna.inc.


    Maybe there is a more general problem concerning several plugins.


    Please open a new bugreport at http://bugtracker.openmediavault.org

    Also bei meinem System mit Asrock Server Board geht auch nur S0 (AN) oder S5 (AUS). Im Boot-Log steht dazu:


    2017-03-05T15:23:02+0100 sysname kernel: ACPI: (supports S0 S5)


    D.h. der Kernel unterstützt nur S0 oder S5. Dazwischen nix. So würde ich das sehen. Leider, denn ich hätte auch gerne einen Modus, wo das System per WOL wieder schneller online ist.

    Hallo,
    es mag vielleicht trivial klingen, aber hast du mal die ACPI-Einstellungen im Bios bzw. UEFI gecheckt? Je nach Hersteller heißen die Menüpunkte „ACPI Settings“ oder „Power Settings“. Darin sollte man die Option „ACPI Suspend Type“ oder einfach nur „Suspend to RAM“ finden. Entweder die Option einfach aktivieren oder direkt "S3" auswählen.


    Ein zweiter Versuch wäre die Standby-Funkion aus dem OMV-Menü zu testen, ob es damit geht.

    Hi guys,


    while I am trying to modify some group privileges for a shared folder, I get this error message:


    "Failed to decode JSON string: No error"




    I am not sure whether my changes will take effect.
    I am on OMV 3.0.64.


    Any hints?

    I would prefer to get an official, solid rock stable release of OMV 3 before talking about OMV 4. It took me a lot of time to migrate from OMV 2 to OMV 3 - and this process is still ongoing.


    So hopefully I can avoid to migrate another time in the near future.

    Hi Aaron,


    I had problems with your suggested sequence - I got errors - But nevertheless thank you for your help. So I decided to go back to an older Clonezilla image without any zfs installation.
    These were my steps to get zfs installed finally:


    1. Purge 4.9 kernel
    apt-get purge linux-image-4.9.0-0.bpo.1-amd64 linux-image-amd64


    2. Install 4.8 kernel again
    apt-get -t jessie-backports install linux-image-4.8.0-0.bpo.2-amd64 linux-headers-4.8.0-0.bpo.2-all


    3. Set 4.8 to default boot kernel in omv-extras Kernel tab


    4. reboot


    5. Tried to install the zfs-plugin 3.0.9 from WebUI => Failed - message "some broken packages zfs.zed...."


    6. "Apt-Clean" from WebUi and a second try to install zfs-plugin from WebUI -> Same error message


    7. apt-get dist-upgrade
    8. omv-initsystem
    9. apt-get install openmediavault-zfs
    This time the ZFS-package was correctly installed - no error message at all.



    P.S. Could you please take a look at the following thread ShellInABox - Create Link for SSH-access without Links-plugin? Thank you.

    It was (is) great plugin, i have added a lot of links to my IoT devices at home lan but i see it is missing in OMV 3.x Is it going to be ported ?

    Same question from me. I have used the Links plugin to configure a link to my OMV Nas for ShellInABox, as recommended by Tekkb somewhere in the forum - I didn´t find the thread at hand.


    So what to do instead? In the "Terminal"-tab of ShellInAbox, I can only read:


    301 Moved Permanently
    nginx


    Update - Found it!
    Shellinabox do not start from latest debian update