Fragen zu Rsync

    • Fragen zu Rsync

      Hallo,

      ich habe gerade testweise openmediavault im Einsatz. Rsync zu meinem Arbeitsserver (Synology) ist erstellt und funktioniert auch. Das Ziel, alle Ordner Daten usw. von meinem Arbeitsserver auf den Backupserver (openmediavault) zu kopieren. Dabei will ich gerne alle paar Minuten, den Rsync laufen lassen.
      Nun habe ich ein paar Fragen.
      1. Aktuell folgende Situation. Backupserver soll alle x Minuten mehrere Ordner von meinem Arbeitsserver via. Rsync kopieren. Natürlich werden ja nur die Änderungen kopiert. Die Ordnergröße ist mehrere GB aktuell. Tendenz natürlich steigend. Wird hier das Netzwerk belastet, auch wenn keine Daten geändert wurden?
      2. Später soll der Backupserver in eine Zweitwohnung kommen. Dann sieht die Sache etwas anders aus. In der Zweitwohnung wird dann aktiv auf dem Backupserver gearbeitet, da sich dies natürlich anbietet zwecks Datenübertragung. Hier sollten dann die Daten wieder alle x Minuten auf den Arbeitsserver in der ersten Wohnung übertragen werden. Ist das mit Rsync auch möglich? Gibt es hier andere alternativen, wie ich das realisieren kann? Das Ziel ist hier, beide Server Synchron zu halten. So das ich je nach Wohnung, den einen oder anderen Server einbinden kann, um damit zu arbeiten. Sollte es über eine andere SW laufen, darf kein fremder Server dazwischen hängen. Beide Server sind bei mir über VPN verbunden.
      3. Wird der Rsync Job ausgeführt und die Daten von meinem Arbeitsserver geholt, wird ein @eaDir auf dem Backupserver angelegt. Das @eaDir kommt von Synology. Ist auf meinem PC in der Freigabe von meinem Arbeitsserver nicht sichtbar. Ich sehe es erst, wenn ich mich auf den Backupserver verbinde. Nun würde ich gerne über Rsync diese Datei ausschließen. Ist das irgendwie möglich? Wenn ja, wie kann ich das machen?

      Vielen Dank für eure Hilfe.