Posts by WastlJ

    Dein Wunsch ist mir Befehl cabrio_leo;-)


    So. Ich hab mich mal durch den Thread geackert und zu sämtlichen Themen eigene Threads erstellt. Beamformer , bitte den hier nur nutzen, wenn es was mit dem ursprünglichen Thema zu tun hat. Ansonsten eigene Threads, der Übersichtlichkeit wegen, eröffnen. Danke!

    Best is to completely reformat it and create it with a fresh filesystem within OMV. THEN copy everything to the new drive, delete all Service bindings (SMB, FTP etc.), remove all shared folders and recreate them.

    Da hast du recht. Die Karte muss definitiv vom System vorher erkannt werden, sonst hat der Container natürlich auch keine Chance.


    Ich muss da allerdings passen. meine Erfahrungen mit, bei mir damals DVB-S2 Karten, sind lange her, haben aber immer tadellos funktioniert.

    There are many solutions how to add a PWM fan to a raspberry pi. Depending how and what tutorial you used, you can do that by adding a python script. If you just plugged in a 5V fan without a control cable you just have the option to use variable resistors for example.

    Für mich sieht das so aus, als ob deine DVB Karte nicht richtig oder zu spät erkannt wird. Evtl mal den Container mit einem delay starten lassen und nicht direkt beim Start?

    Moinsen,


    du sagst ich muss das IPTV vorher als Adapter einrichten? Ich habe bisher nur ein neues Netz mit "Automatisches IPTV" angelegt. Das hat nix gebracht.

    das kommt natürlich ganz drauf an, was du genau vor hast. Bei mir läuft seit Jahren die Kombination aus TVHeaded und Fritzbox als IPTV Server. Ich müsste lügen, aber die Einrichtung von TVHeadend hab ich -ungefähr- nach der Anleitung durchgeführt. https://discourse.osmc.tv/t/ho…er-dvb-c-unter-osmc/72761

    ich noch mal zwischendurch. Nun richte ich gerade das TVHeadend ein. Da kann ich ja auch einen IPTV Netzwerk anlegen. Meine Frage, kann ich 2 Netzwerke gleichzeitig als Quelle nutzen? Also die beiden integrierten SAT Tuner als DVBS Netzwerk und das IPTV Netzwerk?

    Ja, das klappt. Du musst die nur als verschiedene TV Adapter einrichten. Hatte ich übergangsweise auch so am laufen, bis ich dann komplett auf Kabel/IPTV via Fritzbox umgestellt hab.

    Schon mal versucht den Container im -host Mode zu starten? Dann kämst du eher auf die lokalen IPs. Wird auch so beschrieben im Docker Image...


    https://hub.docker.com/r/linuxserver/tvheadend


    Quote

    Host vs. Bridge

    If you use IPTV, SAT>IP or HDHomeRun, you need to create the container with --net=host and remove the -p flags. This is because to work with these services Tvheadend requires a multicast address of 239.255.255.250 and a UDP port of 1900 which at this time is not possible with docker bridge mode. If you have other host services which also use multicast such as SSDP/DLNA/Emby you may experience stabilty problems. These can be solved by giving tvheadend its own IP using macavlan.


    Edit:

    Habt ihr ne TV Karte Verbaut oder wollt ihr IPTV via Fritzbox schauen?