Posts by omavoss

    Hi,

    my OMV 5.5.12-1 (Usul) issues an error:


    Code
    rrdcachedhandle_request_update: Could not read RRD file.PRIORITY3SYSLOG_FACILITY3SYSLOG_IDENTIFIERrrdcachedSYSLOG_PID1921SYSLOG_TIMESTAMPOct 3 17:11:08 _BOOT_IDec4003e509cc4e1c894b631471bfaf0d_CAP_EFFECTIVE3fffffffff_CMDLINE/usr/bin/rrdcached -B -F -f 3600 -w 900 -b /var/lib/rrdcached/db/ -j /var/lib/rrdcached/journal/ -p /run/rrdcached.pid -l unix:/run/rrdcached.sock_COMMrrdcached_EXE/usr/bin/rrdcached_GID0_HOSTNAMECSL-OMV.fritz.box_MACHINE_ID9b6e405adaa54d63b8d2f5324a21c098_PID1921_SELINUX_CONTEXTunconfined_SOURCE_REALTIME_TIMESTAMP1601737868731988_SYSTEMD_CGROUP/system.slice/rrdcached.service_SYSTEMD_INVOCATION_ID867bdd54b52b4311bbc57a9cf76e4f1b_SYSTEMD_SLICEsystem.slice_SYSTEMD_UNITrrdcached.service_TRANSPORTsyslog_UID0__CURSORs=33c63c695c874f9da07ced37749ac1ec;i=10f7fe6;b=ec4003e509cc4e1c894b631471bfaf0d;m=12b585ca7b6;t=5b0c5a8b06f02;x=e6d683f2b5fd011f__MONOTONIC_TIMESTAMP1285677688758__REALTIME_TIMESTAMP1601737868734210


    What do I have to do?


    Thank you and many greetings

    Hallo alle,

    ich möchte die Konfiguration für die Einstellungen der Benachrichtigungen ändern, dabei kommt ein Fehler:


    Hello, everyone,


    I want to change the configuration for the notification settings, but there is an error:



    Code
    Fehler #0:
    OMV\ExecException: Failed to execute command 'export PATH=/bin:/sbin:/usr/bin:/usr/sbin:/usr/local/bin:/usr/local/sbin; export LANG=C.UTF-8; omv-salt deploy run cronapt 2>&1' with exit code '1': CSL-OMV.fritz.box: Data failed to compile:
    ---------- Rendering SLS 'base:omv.deploy.cronapt.default' failed: Jinja error: The query '//system/notification/notifications/notification[id='cronapt']' returns more than the maximum number of 1 object(s).
    Traceback (most recent call last): File "/usr/lib/python3/dist-packages/salt/utils/templates.py", line 400, in render_jinja_tmpl output = template.render(**decoded_context) File "/usr/lib/python3/dist-packages/jinja2/asyncsupport.py", line 76, in render return original_render(self, *args, **kwargs) File "/usr/lib/python3/dist-packages/jinja2/environment.py", line 1008, in render return self.environment.handle_exception(exc_info, True) File "/usr/lib/python3/dist-packages/jinja2/environment.py", line 780, in handle_exception reraise(exc_type, exc_value, tb) File "/usr/lib/python3/dist-packages/jinja2/_compat.py", line 37, in reraise raise value.with_traceback(tb) File "<template>", line 20, in top-level template code File "/var/cache/salt/minion/extmods/modules/omv_conf.py", line 82, in get_by_filter objs = db.get_by_filter(id_, openmediavault.config.DatabaseFilter(filter_), **kwargs) File "/usr/lib/python3/dist-packages/openmediavault/config/database.py", line 139, in get_by_filter query.xpath, max_result))
    openmediavault.config.database.DatabaseException: The query '//system/notification/notifications/notification[id='cronapt']' returns more than the maximum number of 1 object(s).
    ; line 20


    Der Text lässt sich kaum lesen, deshalb noch einen Screenshot hinterher:


    The text can hardly be read, therefore a screenshot afterwards:


    Was kann man tun?


    What can I do?


    Danke und viele Grüße.

    Thank you and best regards.

    Fehler #0:

    Hallo alle,


    mein OMV 5.5.8-1 ist neu aufgesetzt, daran ist unverändert eine SATA- und eine USB-HDD angeschlossen und eingebunden. Nun möchte ich gern die vorherigen SMB/CIFS-Freigaben wieder so einrichten, wie sie vor dem Neuaufsetzen waren, um die Daten nicht zu verlieren. Die Hardware ist unverändert, ich kann neue Freigaben einrichten und für SMB/CIFS freigeben, aber diese nun neuen Freigaben sind alle leer.


    Wie komme ich an meine "alten" Freigaben wieder ran? ;(


    Danke und viele Grüße.


    Hello, everyone,


    my OMV 5.5.8-1 has been set up anew, a SATA- and a USB-HDD are connected and integrated unchanged. Now I'd like to set up the previous SMB/CIFS shares as they were before the rebuild to avoid losing the data. The hardware is unchanged, I can set up new shares and share them for SMB/CIFS, but these now new shares are all empty.




    How do I get my "old" shares back? ;(




    Thanks and best regards.

    WastlJ :


    Danke der Nachfrage. Ich weiß nicht, was ich noch relativ gefahrlos löschen kann und wie ich die Ursache dafür finde, dass das device zu voll wird.


    Wenn Du noch Tipps hast, bitte her damit; hier läuft ein zweiter BananaPi mit demselben OMV nach wie vor ohne Probleme.


    Viele Grüße.

    Hey macom :


    Jaaa, es hat geholfen! Ich habe kurzerhand den Inhalt des Verzeichnisses /usr/share/doc gelöscht; das hat das Update und das Upgrade (apt-get update -y && apt-get upgrade -y) möglich gemacht!


    Ich freue mich sehr über Deinen Tipp und den Link; ohne Deinen Tipp hätte ich das niemals geschafft; ich hatte vorher vieles erfolglos herumprobiert.

    Bitte bleib gesund und dem Forum gewogen; Openmediavault sowieso!


    Viele freundliche Grüße.

    votdev:

    Yes, very much. But how do you do it? I already cleaned /var/log/ of all *.gz, but that's not enough.


    Hi,

    my OMV 5.5-1 can't updated, it fails with the following errors:


    Code
    Das Laden verfügbarer Updates ist fehlgeschlagen
    E: Problem renaming the file /var/cache/apt/srcpkgcache.bin.9cMH4x to /var/cache/apt/srcpkgcache.bin - rename (28: No space left on device)E: Problem renaming the file /var/cache/apt/pkgcache.bin.gQL8Cr to /var/cache/apt/pkgcache.bin - rename (28: No space left on device)W: You may want to run apt-get update to correct these problemsE: The package cache file is corruptedE: Could not create temporary file for /var/cache/apt/srcpkgcache.bin - mkstemp (28: No space left on device)E: The package lists or status file could not be parsed or opened.E: Could not create temporary file for /var/cache/apt/srcpkgcache.bin - mkstemp (28: No space left on device)E: The package lists or status file could not be parsed or opened.


    Edit:

    apt-get update fails:



    Can you help my OMV? Thank you.

    No, this isn't possible:


    # Dynamic resolv.conf(5) file for glibc resolver(3) generated by resolvconf(8)

    # DO NOT EDIT THIS FILE BY HAND -- YOUR CHANGES WILL BE OVERWRITTEN

    nameserver 127.0.0.1

    Halle macom,


    ich habe zwei BPi-M1; mein DNS ist PiHole mit unbound auf einem RasPi-Zero. Außerdem ist hier noch ein OrangePi-PC+ mit OMV und ein RasPi-3 u.a. mit Wireguard, OpenVPN, WINS und CUPS.


    Der RasPi-Zero und der Raspi-3 laufen unter Dietpi mit den entsprechenden Plugins, die Bananen und die Orange wie geschrieben mit OMV. Außerdem sind noch zwei RasPi-1 am Start, einer davon ist als Piratebox konfiguriert und der andere liegt im Augenblick nur so rum und wartet auf eine sinnvolle Verwendung. Könnte gut sein, dass das Teil auf Deinen Vorschlag hin ebenfalls ein Backup-DNS wird . . .


    Nun bin ich wenigstens nicht mehr allein mit meinem DNS-Problem, aber gut; man kann es lösen.


    Viele Grüße.

    Danke macom:


    in 2017 hatte ich damals den DNS 8.8.8.8 eingetragen, auch eine feste IP-Adresse; der OMV lief lange Zeit gut, aber auf einmal hat, wahrscheinlich wegen irgendwelcher Updates, der DNS nicht mehr gezogen.


    Heute, 2020, ist das Gleiche wieder passiert, obwohl ich nunmehr auf völlig anderer Hardware (damals 2017 Intel Pentium-2, heute 2020 BananaPi) und auch mit eigenem DNS (heute 2020 PiHole mit unbound). Ich habe hier zwei BananaPi mit völlig identischer Konfiguration; einer von denen verweigert plötzlich die Zusammenarbeit mit dem DNS, der andere arbeitet klaglos weiter.


    Ich habe mich in dem Thread von 2017 belehren lassen, dass alles, was mit Linux passiert, konkret determiniert ist; heute zweifle ich wieder daran.


    Nun gut; ich habe den "Fehler" mit dem Workaround , den ich bereits 2017 gefunden hatte, wiederum eliminiert und hoffe nun, das die beiden OMV -"Bananen" weiterhin klaglos funktionieren.


    Danke für Deine Nachricht und ich hoffe, man kann sich weiterhin hier schreiben.


    Viele freundliche Grüße.