autoshutdown und tvheadend

  • moinmoin ...
    ... bislang hatte ich autoshutdown auf meinem OMV aktiv.
    Allerdings fuhr OMV auch immer stumpf runter, wenn gerade eine Aufnahme bei TVHeadend lief.


    Das Problem konnte ich dadurch lösen, dass ich autoshutdown wieder deaktivert habe und stattdessen dieses Script vom TVHeadEnd Board eingebunden habe.
    Das Script überwacht die status.xml von TVHeadEnd auf bevorstehende recordings und subscriptions, so dass während einer LiveTV-Sitzung oder einer Aufnahme nicht heruntergefahren wird.
    Ebenso stellt das Script einen Timer in der RTC Clock, um OMV wieder aufzuwecken, bevor eine Aufnahme ansteht.


    Klappt einwandfrei.


    Nur irgendwie hätte ich das ganze gerne in der Autoshutdown-Section mit integriert.
    Der Tip mit der Datei-Überwachung ist ja nicht schlecht, nur kann ich TVHeadend nicht beibiegen, dass er irgendwo einen Status-File anlegt, der aktualisiert wird, sobald sich etwas ändert (neue LiveTV Sitzung, neue Aufnahme geplant ...)


    Ich könnte nur mittels

    Code
    wget http://127.0.0.1:9981/status.xml

    die Datei runterladen, überprüfen und wieder löschen.
    Aber wo bringe ich autoshutdown das bei?


    Hier mal eine status.xml von TVHeadEnd


    Drei Modi müssten überprüft werden:
    1. wenn "<subscriptions>1", dann nicht herunterfahren (laufende Aufnahme oder LiveTV)
    2. wenn "<subscriptions>0" und "<recording> nicht vorhanden, dann herunterfahren (keine laufende Aufnahme oder LiveTV und keine Aufnahme geplant)
    3. wenn "<subscriptions>0" und "<recording> vorhanden, dann RTC timer setzen und herunterfahren (keine laufende Aufnahme oder LiveTV aber Aufnahme geplant)


    Kann man irgendwie bei einem geplanten shutdown noch ein script starten, das weitere Dinge überprüft?
    Oder kann ich ein Script bei "SHUTDOWNCOMMAND" ein script hinterlegen?

    running OMV 2.2.1
    with : SnapRAID - AUFS - TVheadend

    Edited 4 times, last by El Muchacho ().

  • Drei Modi müssten überprüft werden:
    1. wenn "<subscriptions>1", dann nicht herunterfahren (laufende Aufnahme oder LiveTV)
    2. wenn "<subscriptions>0" und "<recording> nicht vorhanden, dann herunterfahren (keine laufende Aufnahme oder LiveTV und keine Aufnahme geplant)
    3. wenn "<subscriptions>0" und "<recording> vorhanden, dann RTC timer setzen und herunterfahren (keine laufende Aufnahme oder LiveTV aber Aufnahme geplant)


    Mal auf die schnelle wie das Script aussehen könnte



    Kann man irgendwie bei einem geplanten shutdown noch ein script starten, das weitere Dinge überprüft?


    Oder kann ich ein Script bei "SHUTDOWNCOMMAND" ein script hinterlegen?


    Ja genau.


    Gruß
    David

    "Well... lately this forum has become support for everything except omv" [...] "And is like someone is banning Google from their browsers"


    Only two things are infinite, the universe and human stupidity, and I'm not sure about the former.

    Upload Logfile via WebGUI/CLI
    #openmediavault on freenode IRC | German & English | GMT+1
    Absolutely no Support via PM!

  • Ich baue nicht jedes script und jede Möglichkeit in ASD ein.
    Was ich mir aber mal anschauen kann, ist z.B. ein Verzeichnis, in dem ausführbare scripte sind. ASD checkt dann den Rückgabewert ($?) des scripts und fährt dann runter oder eben nicht.


    Dann können auch andere Scripte eingebunden werden die $wasauchimmer überwachen.


    Edit: Hab mir mal kurz das script angeschaut. Es sind einige Dinge doppelt. Wenn man die rausnimmt ist es wesentlich übersichtlicher ;) Ich schau mal, ob ich am WE was zusammenbekomme ...


    Ich werde die Plugin Unterstützung in ASD so umbauen, wie oben beschrieben, weil mit der CPU- und HDD-Überwachung ist das nicht mehr in der jetzigen Form nötig.

  • @davidh2k
    Danke für die schnelle info ...
    Habe mir das auch so gedacht und erhofft ;)
    Man könnte das script ja evtl. auch über die rc.local beim booten starten und den entsprechenden status bei einer Änderung in ein file schreiben, dass dann von autoshutdown abgefragt werden kann.


    @Solo0815

    Quote

    Hab mir mal kurz das script angeschaut. Es sind einige Dinge doppelt.


    Jep ... hatte aber auch noch keine Gelegenheit, mir das näher zu Gemüte zu führen.

    Quote

    Ich schau mal, ob ich am WE was zusammenbekomme ...


    Das wäre superbe ;)
    Zumal ich frühestens irgendwann next week dazu komme, mir das selber nochmal anzusehen.

    running OMV 2.2.1
    with : SnapRAID - AUFS - TVheadend


  • Ich werde die Plugin Unterstützung in ASD so umbauen, wie oben beschrieben, weil mit der CPU- und HDD-Überwachung ist das nicht mehr in der jetzigen Form nötig.


    Genau so wird aber meiner Meinung nach momentan bei meinem System verhindert dass ASD den Server schlafen legt wenn TVHeadend gerade aufnimmt!


    Ich lasse nur die IPs, den Streamport von TVH (9982) und den CPU-Load überwachen (50).


    Bisher wurde nicht eine Aufnahme durch ASD beendet, und der Port (9982) sollte bei einer Aufnahme nicht einmal belegt sein da TVH direkt auf OMV läuft und aufzeichnet.


    Das wäre auch mein Vorschlag an El Muchacho gewesen. Das nämlich über den Load, alternativ über den HDD-I/O zu lösen...

  • Ich haette da auch noch ein Problem mit autoshutdown und dem kodi lbrary scanner. Und zwar scheint dieser due verbindung zum nfs server dauerhaft aktiv zu halten was damit den asd verhindert. Wie bekomme ich es hin dass nfs nicht mehr ueberwacht wird. in den ports taucht es ja nucht auf.


    Gruss
    David

    "Well... lately this forum has become support for everything except omv" [...] "And is like someone is banning Google from their browsers"


    Only two things are infinite, the universe and human stupidity, and I'm not sure about the former.

    Upload Logfile via WebGUI/CLI
    #openmediavault on freenode IRC | German & English | GMT+1
    Absolutely no Support via PM!

  • Ich haette da auch noch ein Problem mit autoshutdown und dem kodi lbrary scanner. Und zwar scheint dieser due verbindung zum nfs server dauerhaft aktiv zu halten was damit den asd verhindert. Wie bekomme ich es hin dass nfs nicht mehr ueberwacht wird. in den ports taucht es ja nucht auf.


    Gruss
    David


    versuch mal das in den Extra-Settings:

    Code
    LOADPROCNAMES="smbd,transmission-daemon,mt-daapd,forked-daapd"


    das ist die default-Liste OHNE nfsd


    Auch wenn es hier kein "ASD - Wünsch dir was Thread" ist, was ich wirklich vermisse ist die erzwungene Uptime unter der Woche und am Wochenende separat einstellen zu können.


    So einen "Wünsch dir was" hättet ihr wohl gerne? Ich pfeiff euch was :whistling::whistling::whistling::whistling::whistling::whistling::whistling::D:D:D
    Nein, im Ernst: Ich schau mal in der übernächsten Woche, was ich dazu machen kann. Ist ja eine sinnvolle Erweiterung. Aber erstmal per text-datei. UND ihr müsst testen :*


  • So einen "Wünsch dir was" hättet ihr wohl gerne? Ich pfeiff euch was :whistling::whistling::whistling::whistling::whistling::whistling::whistling::D:D:D
    Nein, im Ernst: Ich schau mal in der übernächsten Woche, was ich dazu machen kann. Ist ja eine sinnvolle Erweiterung. Aber erstmal per text-datei. UND ihr müsst testen :*


    Wäre nicht das schlechteste 8)8)
    Nein, im Ernst: Einen "Wünsch-dir-was" Thread für ASD brauche ich persönlich überhaupt nicht.
    Abgesehen von der Wochentag Sache vermisse ich nichts! ASD läuft einwandfrei bei mir.
    Werde gerne testen wenn du Zeit gefunden hast! :thumbup:

  • @C0mmanda
    mit der blanken Überwachung erreiche ich zwar, dass OMV nicht während einer Aufnahme herunterfährt.
    Aber damit wird noch immer kein RTC-Timer für geplante Aufnahmen gesetzt.


    Wie hast Du das Problem gelöst?

    running OMV 2.2.1
    with : SnapRAID - AUFS - TVheadend


  • Das sieht gut aus. Danke ;)


    Gruß
    David

    "Well... lately this forum has become support for everything except omv" [...] "And is like someone is banning Google from their browsers"


    Only two things are infinite, the universe and human stupidity, and I'm not sure about the former.

    Upload Logfile via WebGUI/CLI
    #openmediavault on freenode IRC | German & English | GMT+1
    Absolutely no Support via PM!

  • @C0mmanda
    mit der blanken Überwachung erreiche ich zwar, dass OMV nicht während einer Aufnahme herunterfährt.
    Aber damit wird noch immer kein RTC-Timer für geplante Aufnahmen gesetzt.


    Wie hast Du das Problem gelöst?


    Hört sich doch schonma gut an :)
    Ich habe das gelöst in dem ich folgendes Skript unter /etc/pm/sleep.d/95_wakeuptimer abgelegt habe.
    Die Skripts in diesem Ordner werden vor dem Schlafen gehen des Rechners ausgeführt.
    Das Skript fragt bei TVHeadend nach ob eine Aufnahme geplant ist und schreibt diesen Wert dann in /sys/class/rtc/rtc0/wakealarm.
    Klappt bei mir einwandfrei!



    Das Skript ist nicht von mir! Ich habe das Skript von tvheadend.org!

  • @C0mmanda
    das kannte ich auch schon ...
    bringt mich auf meinem N40L aber nicht weiter, da der kein Suspend to RAM kann ...
    Also fahre ich komplett runter ...


    Aber @Solo0815 :
    Welche Berechtigungen braucht das Script für SHUTDOWNCOMMAND?
    bzw. welcher User führt das aus ?!



    greetz


    Der RIco

    running OMV 2.2.1
    with : SnapRAID - AUFS - TVheadend

  • Das Problem kenne ich, um das zu lösen muss man die Treiber der DD beim schlafen gehen entladen und beim aufwachen neu laden


    bei meiner DD Cine S2 klappt das super
    kann dir die Tage das Skript mal posten, muss gucken wann ich das schaffe da es morgen früh um 6 erstmal in den Urlaub geht

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!