System/Benachrichtigung/Benachrichtigungen/Software RAID deaktiviert . System bootet nicht mehr .

  • Hallo Alle


    ich habe mein system außer gefecht gesetzt. glaube ich.
    in der anname,ich wuerde nur meldungen, benachrichtigungen ueber raid damit abschalten,ausblenden-
    habe ich unter System/Benachrichtigung/Benachrichtigungen/Software RAID das flag aus Aktiviert entfernt.
    nun bootet das system nicht mehr.


    das speichern hat ungewoehnlich lang gedauert. popup sprang nach speichern auf mit "BAD Gatway".
    habe versucht das flag mehrmals zu reaktivieren, funktionierte aber nicht.
    ich ging davon aus das koennte ich machen, weil mein QNAP TS-120 nur eine HDD hat.
    aber es ging mir ja auch nur um unnoetige Benachrichtigungen.



    was nun kollege schmerzner ?


    ?(

    QNAP TS-120 Debian 9 OMV4.x 1TB WD10JFCX
    ODROID-HC1 8GB SD Card armbian OMV4.x DNS-server+unbound+Pi-hole
    LG N2A2 HDD-RAID1 2TB dLink DNS-320 HDD-RAID1 2TB

  • hallo, tachchen tachchen tachchen


    ja danke fuers melden.


    es gibt beim QNAP TS-120 6 sogenannte mtdblock's.
    auf zwei der blocks wird die initrd under kernel abgelegt. mehr weiss ich leider auch nicht.


    gruss hugo

    QNAP TS-120 Debian 9 OMV4.x 1TB WD10JFCX
    ODROID-HC1 8GB SD Card armbian OMV4.x DNS-server+unbound+Pi-hole
    LG N2A2 HDD-RAID1 2TB dLink DNS-320 HDD-RAID1 2TB

  • hallo macom
    ja danke nochmal


    also wie schon ausgefuehrt, auf 2 der blocks die initrd und kernel.
    heisst auch immer bei anderungen ... initrd wird geflasht , kernel wird geflasht.
    ansonnsten liegt debian auf der HDD.


    gruss hugo

    QNAP TS-120 Debian 9 OMV4.x 1TB WD10JFCX
    ODROID-HC1 8GB SD Card armbian OMV4.x DNS-server+unbound+Pi-hole
    LG N2A2 HDD-RAID1 2TB dLink DNS-320 HDD-RAID1 2TB

  • nach einer sorgfaeltigen Pruefung des letzten Ereignisses muss ich hier mal meinen Unmut
    zum Ausdruck bringen.
    Es ist ein absolutes Unding, in der Anname, ich wuerde lediglich Benachrichtigungen ueber RAID-Meldungen deaktivieren,
    ich eine gravierende Systemweite Aenderung auslöste mit der folge dass initrd und kernel neu geflasht wurden.
    Ich habe nicht den Meldungsstatus geaendert sondern den Systemstatus, was doch wohl was ganz anderes ist.


    Das ist kein Monster-BUG das nenne ich schlichtweg Irrefuehrung, mit dem Ergebnis,
    das ich jetzt einen beependen Briefbeschwerer habe.


    Was hat das unter /System/Benachrichtigung/Benachrichtigungen/Software RAID zusuchen.
    Das gehoert da nicht hin.
    Wenn dann bestenfalls nach /Datenspeicher/RAID Verwaltung/Benachrichtigungen/Software RAID.


    Aber sollte es ein System-RAID sein, unverzichtbar aus dem zusammenspiel von mtdblock's und HDD dann

    • duerfte sich dieses RAID garnicht deaktivieren lassen b.z.w. oder noch besser
    • duerfte es in der Weboberflaeche von OMV garnicht erst zu sehen sein.


    hugo


    selbst jetzt noch, waerend ich das hier schreibe werde ich darueber so wuetend, weil ich es immer noch nicht fassen kann.
    Das geht garnicht. Ich hab ja mit Linux schon einiges erlebt, aber das ist der Hammer.

    QNAP TS-120 Debian 9 OMV4.x 1TB WD10JFCX
    ODROID-HC1 8GB SD Card armbian OMV4.x DNS-server+unbound+Pi-hole
    LG N2A2 HDD-RAID1 2TB dLink DNS-320 HDD-RAID1 2TB

    Edited 2 times, last by hugoh ().

  • Aber sollte es ein System-RAID sein, unverzichtbar aus dem zusammenspiel von mtdblock's und HDD

    Hast du ein RAID für das Systemlaufwerk konfiguriert? Das wird ja so "out of the box" von OMV gar nicht unterstützt, soweit ich weiß.

    OMV 3.0.99 (Gray style)
    ASRock Rack C2550D4I C0-stepping - 16GB ECC - 6x WD RED 3TB (ZFS 2x3 Striped RaidZ1)- Fractal Design Node 304

  • das QNAP TS-120 ist ein Geraet mit 1-BAY. also kann ich mit diesem auch kein RAID erstellen.

    QNAP TS-120 Debian 9 OMV4.x 1TB WD10JFCX
    ODROID-HC1 8GB SD Card armbian OMV4.x DNS-server+unbound+Pi-hole
    LG N2A2 HDD-RAID1 2TB dLink DNS-320 HDD-RAID1 2TB

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!