NextCloud generelle Fragen, Einrichtung und Benutzung

  • die Daten sollen auf meinem NAS (mit OMV+NextCloud bleiben).

    Es wurde aber ein Ordner auf meinem iMac erstellt (NextCloud) und dort wurde gigabyteweise rein synchronisiert.

    Dann kann ich die Daten ja gleich lokal halten

    Ich will die Daten NUR auf dem NAS! Im Mac Finder (Windows Explorer) möchte ich dann in der Seitenleiste auf NextCloud klicken und sehen was drin ist (in der Cloud) und nicht lokal.

    Wie die iCloud von Apple oder DropBox.

    Nix synchron auf meinem lokalen iMac! hehe

    :-)

    OMV 5.5.23-1 (Usul), Linux 4.19.0-13-amd64, Debian

    ASRock J4105-ITX, Crucial RAM CT2K4G4SFS824A 8GB (2x4GB) DDR4 2400 MHz CL17, 2x12TB WD red, PicoPSU-90 12V DC-DC ATX Mini-ITX 0-90W Netzteil Power Supply, Ladegerät 12V 10A - 120W - Netzteil, Systemplatte: SanDisk SSD PLUS 120GB Sata III, Cooler Master Elite 120 Advanced, für die Systemplatte: Sata to usb

  • wenn ich jetzt noch wüsste wo.

    In der MacApp finde ich nichts - wobei es ja da sein sollte, weil auf iPhone/iPad wird auch nichts drauf kopiert

    Nach FolderSync schaue ich. Auch im WebInterface sehe ich nichts :-(

    OMV 5.5.23-1 (Usul), Linux 4.19.0-13-amd64, Debian

    ASRock J4105-ITX, Crucial RAM CT2K4G4SFS824A 8GB (2x4GB) DDR4 2400 MHz CL17, 2x12TB WD red, PicoPSU-90 12V DC-DC ATX Mini-ITX 0-90W Netzteil Power Supply, Ladegerät 12V 10A - 120W - Netzteil, Systemplatte: SanDisk SSD PLUS 120GB Sata III, Cooler Master Elite 120 Advanced, für die Systemplatte: Sata to usb

  • Es wurde aber ein Ordner auf meinem iMac erstellt (NextCloud) und dort wurde gigabyteweise rein synchronisiert.

    Aha, Missverständnis meinerseits.

    OMV 3.0.100 (Gray style)

    ASRock Rack C2550D4I C0-stepping - 16GB ECC - 6x WD RED 3TB (ZFS 2x3 Striped RaidZ1) - Fractal Design Node 304 -

    3x WD80EMAZ Snapraid / MergerFS-pool via eSATA - 4-Bay ICYCube MB561U3S-4S with fan-mod

  • Das ich mich vielleicht korrekt ausdrücke. Ich wünsche eine Cloud oder einen Cloudspeicher, welcher auf meinem NAS liegt. Dort liegen die Daten und wenn ich diese Öffnen oder bearbeite, dann direkt auf dem NAS. Egal von welchem Client aus, also iMac oder iPhone oder oder oder. Dies Daten sollen nicht wieder auf jeden Client kopiert werden, das ist ha völlig absurd, es geht ja darum die Daten auszulagern.

    OMV 5.5.23-1 (Usul), Linux 4.19.0-13-amd64, Debian

    ASRock J4105-ITX, Crucial RAM CT2K4G4SFS824A 8GB (2x4GB) DDR4 2400 MHz CL17, 2x12TB WD red, PicoPSU-90 12V DC-DC ATX Mini-ITX 0-90W Netzteil Power Supply, Ladegerät 12V 10A - 120W - Netzteil, Systemplatte: SanDisk SSD PLUS 120GB Sata III, Cooler Master Elite 120 Advanced, für die Systemplatte: Sata to usb

  • Genauso, wie du das eben beschrieben hast, so sollte es auch eigentlich sein. Sicher nicht, dass die Daten, die man in die Cloud schiebt, dann wieder lokal landen. Du hast nicht zufälligerweise in Nextcloud irgendwo einen Pfad definiert, der wieder auf deinem Mac liegt?

    OMV 3.0.100 (Gray style)

    ASRock Rack C2550D4I C0-stepping - 16GB ECC - 6x WD RED 3TB (ZFS 2x3 Striped RaidZ1) - Fractal Design Node 304 -

    3x WD80EMAZ Snapraid / MergerFS-pool via eSATA - 4-Bay ICYCube MB561U3S-4S with fan-mod

  • Ich habe SMB Freigaben eingerichtet wie macom gesagt hat. /Movies, /Music, /ebooks, /Dokus, alles was so auf dem NAS liegt. Gigabyte weise Zeugs. Das kopiert NextCloud jetzt alles auf meinen Rechner


    Habe ich evtl. hier etwas falsch gemacht?


    und noch eine Frage 🙈. Ich habe in meinem /Movie Ordner auf dem NAS manchmal Unterordner die ich nicht löschen kann. Manche gehen und manche nicht, ich hätte keine Berechtigung. Warum? Der /Movie Ordner wurde in OMV erstellt und freigegeben und die Unterordner vom Rechner aus (alle gleich).


    Update: Konnte jetzt per FileZilla bzw. Midnight Commander den Ordner löschen, warum auch immer.

    OMV 5.5.23-1 (Usul), Linux 4.19.0-13-amd64, Debian

    ASRock J4105-ITX, Crucial RAM CT2K4G4SFS824A 8GB (2x4GB) DDR4 2400 MHz CL17, 2x12TB WD red, PicoPSU-90 12V DC-DC ATX Mini-ITX 0-90W Netzteil Power Supply, Ladegerät 12V 10A - 120W - Netzteil, Systemplatte: SanDisk SSD PLUS 120GB Sata III, Cooler Master Elite 120 Advanced, für die Systemplatte: Sata to usb

    Edited 2 times, last by Beamformer ().

  • OMV 5.5.23-1 (Usul), Linux 4.19.0-13-amd64, Debian

    ASRock J4105-ITX, Crucial RAM CT2K4G4SFS824A 8GB (2x4GB) DDR4 2400 MHz CL17, 2x12TB WD red, PicoPSU-90 12V DC-DC ATX Mini-ITX 0-90W Netzteil Power Supply, Ladegerät 12V 10A - 120W - Netzteil, Systemplatte: SanDisk SSD PLUS 120GB Sata III, Cooler Master Elite 120 Advanced, für die Systemplatte: Sata to usb

  • Ich befürchte, dass es sich hier nicht um einen Fehler handelt. Der Desktop Client von Nextcloud kann soweit ich weiß keine Synchronisation on demand. Alle Ordner, die über den Client eingebunden werden, werden automatisch nach lokal synchronisiert.


    Falls ich eine Funktion übersehen habe, lasse ich mich natürlich gerne korrigieren ;)


    So wie ich es verstehe brauchst du eher die Funktion deine Ordner des NAS als Netzwerk Ordner über smb freizugeben und darauf zuzugreifen.

  • oha - das treibt für mich das Thema Cloud-Lösung ad absurdum! Ich lagere aus weil ich keinen Platz habe (und es überall erreichen möchte) - und jetzt nach tagelanger Arbeit kommt alles zurück :-(

    Auf die Ordner kann ich schon per SMB zugreifen - dachte nur das ich dies mit NextCloud kombinieren kann.

    OMV 5.5.23-1 (Usul), Linux 4.19.0-13-amd64, Debian

    ASRock J4105-ITX, Crucial RAM CT2K4G4SFS824A 8GB (2x4GB) DDR4 2400 MHz CL17, 2x12TB WD red, PicoPSU-90 12V DC-DC ATX Mini-ITX 0-90W Netzteil Power Supply, Ladegerät 12V 10A - 120W - Netzteil, Systemplatte: SanDisk SSD PLUS 120GB Sata III, Cooler Master Elite 120 Advanced, für die Systemplatte: Sata to usb

    Edited once, last by Beamformer ().

  • Welche zusätzliche Funktionalität hattest du dir denn von Nextcloud noch erhofft? Ich nutze es als Plattform für den Zugriff außerhalb des Netzwerks und um Dateien mit anderen Leuten zu teilen.


    Kombinieren mit Nextcloud ist auch möglich. Einfach die freigegeben Ordner als "external storage" in Nextcloud einbinden.

  • Eigentlich möchte ich nur sämtliche Daten auslagern (wahrscheinlich mehr auf dem NAS als in der cloud). Unter „external storage“ hatte ich ein halbes Dutzend Ordner in die NextCloud eingebunden. Das sind viele hundert gb, die wurden mir ja dann alle wieder auf alle Clients kopiert. Das darf nicht sein. Dann hab ich es wieder auf dem Rechner (wo kein Platz ist), dann hätte iPhones ja erst gar nicht auf den NAS schieben müssen. Auch möchte ich Daten mit bekannten Teilen und diesen den Upload ermöglichen. Auf mein iPhone/iPad kopiert er mir ja die Daten auch nicht, mal davon abgesehen das nur wenige Clients überhaupt soviel Speicher aufweisen. Also muss es ja irgendwie gehen ohne das die Daten auf jedem Client landen?!

    Ansonsten habe ich mir evtl. überlegt auch über NextCloud meine Musik zu streamen.

    OMV 5.5.23-1 (Usul), Linux 4.19.0-13-amd64, Debian

    ASRock J4105-ITX, Crucial RAM CT2K4G4SFS824A 8GB (2x4GB) DDR4 2400 MHz CL17, 2x12TB WD red, PicoPSU-90 12V DC-DC ATX Mini-ITX 0-90W Netzteil Power Supply, Ladegerät 12V 10A - 120W - Netzteil, Systemplatte: SanDisk SSD PLUS 120GB Sata III, Cooler Master Elite 120 Advanced, für die Systemplatte: Sata to usb

  • Ok, und wie nutze ich dann NextCloud komfortabel am iMac, MacBook...?

    OMV 5.5.23-1 (Usul), Linux 4.19.0-13-amd64, Debian

    ASRock J4105-ITX, Crucial RAM CT2K4G4SFS824A 8GB (2x4GB) DDR4 2400 MHz CL17, 2x12TB WD red, PicoPSU-90 12V DC-DC ATX Mini-ITX 0-90W Netzteil Power Supply, Ladegerät 12V 10A - 120W - Netzteil, Systemplatte: SanDisk SSD PLUS 120GB Sata III, Cooler Master Elite 120 Advanced, für die Systemplatte: Sata to usb

  • das mit dem WebInterface ist doch nur eine Notlösung - sonst taucht das Laufwerk ja nicht einmal im Finder auf - dann ist der komplette Komfort futsch :-(

    Das ist so mit der Mac-App schon toll.

    OMV 5.5.23-1 (Usul), Linux 4.19.0-13-amd64, Debian

    ASRock J4105-ITX, Crucial RAM CT2K4G4SFS824A 8GB (2x4GB) DDR4 2400 MHz CL17, 2x12TB WD red, PicoPSU-90 12V DC-DC ATX Mini-ITX 0-90W Netzteil Power Supply, Ladegerät 12V 10A - 120W - Netzteil, Systemplatte: SanDisk SSD PLUS 120GB Sata III, Cooler Master Elite 120 Advanced, für die Systemplatte: Sata to usb

    Edited once, last by Beamformer ().

  • Also selbst der Support sagt das man die mac App dann nicht benutzen kann auf das Webinterface ausweichen soll...

    OMV 5.5.23-1 (Usul), Linux 4.19.0-13-amd64, Debian

    ASRock J4105-ITX, Crucial RAM CT2K4G4SFS824A 8GB (2x4GB) DDR4 2400 MHz CL17, 2x12TB WD red, PicoPSU-90 12V DC-DC ATX Mini-ITX 0-90W Netzteil Power Supply, Ladegerät 12V 10A - 120W - Netzteil, Systemplatte: SanDisk SSD PLUS 120GB Sata III, Cooler Master Elite 120 Advanced, für die Systemplatte: Sata to usb

  • Ich würde mir diese Funktion auch sehr wünschen. Und es geht ja auch bei den Apps für IOs und Android.

    Aber im LAN hast du ja eigentlich die gleiche Funktionalität wenn du die Ordner einfach per SMB im Finder einbindest.

  • ja das stimmt - schade eigentlich. Weiß jemand ob das evtl. bei ownCloud oder ner anderen Cloudlösung geht?

    Im LAN ja, ich dachte aber daran - wenn ich unterwegs bin auf alles zurückgreifen zu können. Im LAN habe ich es ja.


    Ich habe nochmal eine Frage zu LVM: Ich würde gerne meine 1GB Partition vergrößern - das sollte doch mittels LVM ganz leicht gehen oder? Ich finde keine Möglichkeit wo ich dies einstelle - vorher unmounten bei file System ist auch ausgegraut.

    OMV 5.5.23-1 (Usul), Linux 4.19.0-13-amd64, Debian

    ASRock J4105-ITX, Crucial RAM CT2K4G4SFS824A 8GB (2x4GB) DDR4 2400 MHz CL17, 2x12TB WD red, PicoPSU-90 12V DC-DC ATX Mini-ITX 0-90W Netzteil Power Supply, Ladegerät 12V 10A - 120W - Netzteil, Systemplatte: SanDisk SSD PLUS 120GB Sata III, Cooler Master Elite 120 Advanced, für die Systemplatte: Sata to usb

    Edited once, last by Beamformer ().

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!