Docker and Container installed in tvheadend not found my dvb-s cards

  • Hello Guys,


    my old settings configuarition from my oldy system with openmedivault 4 is now work in omv5.
    i will my old settings started in omv5 with my cards, i dont now see wo this setting under container in the settings in.
    i think this settings....
    --device /dev/dri:/dev/dri `#optional` \ --device /dev/dvb:/dev/dvb `#optional` \who come this in container in i downt not found this settings, in omv4 is first simple.... 8|:love:

    Thermaltake V.2.1 & ASRock-J5005-ITX mit picoPSU-120 & Salcar 72W Netzteil und 2 8GB Ram von Crucical & Seagate IronWolf Pro & Transcend & TV-Headend mit Digital Devices V-7.0 DVB-S Twin und DVB-C Single & Common Interface DUO von Digital Devices mit Debian OMV u. PLEX



    :thumbsup::/

  • help mee guys plz i no found my adapters see pic, help mee please :-) f not found this settingscontainer and tv headend.JPG

    Thermaltake V.2.1 & ASRock-J5005-ITX mit picoPSU-120 & Salcar 72W Netzteil und 2 8GB Ram von Crucical & Seagate IronWolf Pro & Transcend & TV-Headend mit Digital Devices V-7.0 DVB-S Twin und DVB-C Single & Common Interface DUO von Digital Devices mit Debian OMV u. PLEX



    :thumbsup::/

  • @ramus I'm going to tag @macom


    Macom, Ramus needs some help with this using Portainer, whilst I initially helped with the general settings this -> --device /dev/dri:/dev/dri `#optional` \ --device /dev/dvb:/dev/dvb `#optional` is normally added to the Extra arguments on the docker plugin for OMV4.


    Portainer does have that type of setting, although from github it has been requested (back in 2017) :) to get that setting to work it will require a .yml then a copy/paste into Portainer Stacks. TBH this is out of of my current comfort zone, I've found a tvheadend on linuxserver which has a docker-compose but I'm not sure if it's that particular docker he's using. Thanks.

    Raid is not a backup! Would you go skydiving without a parachute?

  • ja genau das benutze ich :-) nur meine karten werden da nicht angezeigt da es diesen punkt wie extra aguments nicht gibt, jetzt weiß ich natürlich nicht wie ich die befehle da eingeben soll das meine karten auch angezeigt werden, oder hast du da eine passende config dazu, wollte dich schon privat anschreiben aber hab lieber gewartet das du dich hier meldest :-)

    Thermaltake V.2.1 & ASRock-J5005-ITX mit picoPSU-120 & Salcar 72W Netzteil und 2 8GB Ram von Crucical & Seagate IronWolf Pro & Transcend & TV-Headend mit Digital Devices V-7.0 DVB-S Twin und DVB-C Single & Common Interface DUO von Digital Devices mit Debian OMV u. PLEX



    :thumbsup::/

  • Wir können auch erstmal folgendes probieren um den bestehenden Container anzupassen.


    • in Portainer den Container von TVheadend auswählen
    • dann unter "Actions" "Duplicate/Edit" auswählen
    • runter gehen zu "Advanced container settings"
    • "Runtime and Resources" auswählen
    • "add device" anklicken
    • bei host und container jeweils "/dev/dri" einfügen
    • dann unter "Actions" etwa in der Mitte der Seite "Deploy the container" auswählen
  • wenn du mir einen Screenshot von den funktionierenden Einstellungen unter OMV4 schickst, kann ich das docker-compose file anpassen, dass du dann in OMV5 benutzen kannst

    schau dir das mal an das ist omv4 mit docker glaube ich :-) ob es dir was hilft sag bescheid sonst installiere ich schnell omv4 auf meiner nas :-)


    tvheadend

    Thermaltake V.2.1 & ASRock-J5005-ITX mit picoPSU-120 & Salcar 72W Netzteil und 2 8GB Ram von Crucical & Seagate IronWolf Pro & Transcend & TV-Headend mit Digital Devices V-7.0 DVB-S Twin und DVB-C Single & Common Interface DUO von Digital Devices mit Debian OMV u. PLEX



    :thumbsup::/

  • Wir können auch erstmal folgendes probieren um den bestehenden Container anzupassen.


    • in Portainer den Container von TVheadend auswählen
    • dann unter "Actions" "Duplicate/Edit" auswählen
    • runter gehen zu "Advanced container settings"
    • "Runtime and Resources" auswählen
    • "add device" anklicken
    • bei host und container jeweils "/dev/dri" einfügen
    • dann unter "Actions" etwa in der Mitte der Seite "Deploy the container" auswählen

    probiere ich gleich mal aus, wenn ich von einkaufen und von der post zurück komme. eher kann ich es nicht testen :-)

    Thermaltake V.2.1 & ASRock-J5005-ITX mit picoPSU-120 & Salcar 72W Netzteil und 2 8GB Ram von Crucical & Seagate IronWolf Pro & Transcend & TV-Headend mit Digital Devices V-7.0 DVB-S Twin und DVB-C Single & Common Interface DUO von Digital Devices mit Debian OMV u. PLEX



    :thumbsup::/

  • hab ich nun ausprobiert aber meine karten werden trotzdem nicht angezeigt, was muss ich denn da noch aktivieren bevor ich es aktiviere neu dri.JPG

    Thermaltake V.2.1 & ASRock-J5005-ITX mit picoPSU-120 & Salcar 72W Netzteil und 2 8GB Ram von Crucical & Seagate IronWolf Pro & Transcend & TV-Headend mit Digital Devices V-7.0 DVB-S Twin und DVB-C Single & Common Interface DUO von Digital Devices mit Debian OMV u. PLEX



    :thumbsup::/

  • sorry, die adapter bleiben leer....

    Thermaltake V.2.1 & ASRock-J5005-ITX mit picoPSU-120 & Salcar 72W Netzteil und 2 8GB Ram von Crucical & Seagate IronWolf Pro & Transcend & TV-Headend mit Digital Devices V-7.0 DVB-S Twin und DVB-C Single & Common Interface DUO von Digital Devices mit Debian OMV u. PLEX



    :thumbsup::/

  • ja habe ich aber die adapter werden trotzdem nicht angezeigt, mit dem befehl, ist das evtl ein anderer befehl für meine karten ?

    Thermaltake V.2.1 & ASRock-J5005-ITX mit picoPSU-120 & Salcar 72W Netzteil und 2 8GB Ram von Crucical & Seagate IronWolf Pro & Transcend & TV-Headend mit Digital Devices V-7.0 DVB-S Twin und DVB-C Single & Common Interface DUO von Digital Devices mit Debian OMV u. PLEX



    :thumbsup::/

  • so mit dem geht es nun danke für denn erfolgreichen tipp :-) meine karten werden nun angezeigt, jetzt nur noch ein ci interface und dann ist alles gut :-)
    so das ich auch sky schauen kann da alles gepaired ist leider auch meine :-(


    dvb-s.JPG

    Thermaltake V.2.1 & ASRock-J5005-ITX mit picoPSU-120 & Salcar 72W Netzteil und 2 8GB Ram von Crucical & Seagate IronWolf Pro & Transcend & TV-Headend mit Digital Devices V-7.0 DVB-S Twin und DVB-C Single & Common Interface DUO von Digital Devices mit Debian OMV u. PLEX



    :thumbsup::/

  • das macht nichts, sky hat es so gemacht das du ein ci modul nutzen musst, oder einen receiver von sky :-) man kann halt die hardware so verhindern wenn du einen linux receiver benutzt zb dreambox. damit kannst du dann das ci modul nutzen, oder wie zb mit tvheadend kannst du das modul dann auch nutzen und mit einer shield oder android fähger box dann schauen zb fire tv stick oder cube :-) gibt auch dafür andere boxen wo auf der nas dann tv headend läuft und als client eine passende box hast im netzwerk :-)

    Thermaltake V.2.1 & ASRock-J5005-ITX mit picoPSU-120 & Salcar 72W Netzteil und 2 8GB Ram von Crucical & Seagate IronWolf Pro & Transcend & TV-Headend mit Digital Devices V-7.0 DVB-S Twin und DVB-C Single & Common Interface DUO von Digital Devices mit Debian OMV u. PLEX



    :thumbsup::/

  • so geht nun zu 100% aber was ich für ein problem habe das meine festplatte mit diesen befehl, /dev/dvb die festplatte nicht mehr schlafen geht :-) was kann ich tuen das die festplatte wieder regelmässig schlafen geht, im 99% zustand, so das auch meine dvb karten im ruhestand funktionieren wegen meinen aufnahmen :-)

    Thermaltake V.2.1 & ASRock-J5005-ITX mit picoPSU-120 & Salcar 72W Netzteil und 2 8GB Ram von Crucical & Seagate IronWolf Pro & Transcend & TV-Headend mit Digital Devices V-7.0 DVB-S Twin und DVB-C Single & Common Interface DUO von Digital Devices mit Debian OMV u. PLEX



    :thumbsup::/

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!